Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  HeidelbergCement AG    HEI   DE0006047004

HEIDELBERGCEMENT AG

(HEI)
  Report
verzögerte Kurse. Verzögert Xetra - 11.08. 17:35:10
52.86 EUR   +2.09%
03.08.HEIDELBERGCEMENT AG : Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Personen
EQ
03.08.HeidelbergCement AG
DP
31.07.Independent senkt Ziel für HeidelbergCement - 'Kaufen'
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

LafargeHolcim erwartet schnelle Erholung - HeidelCement vorsichtig

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
30.07.2020 | 10:22
A logo of HeidelbergCement is pictured at their headquarters in Heidelberg

Während der weltgrößte Zementhersteller LafargeHolcim in der Corona-Krise Zuversicht versprüht, bleibt der Branchenzweite HeidelbergCement zurückhaltend.

"Der Höhepunkt der Krise liegt hinter uns", sagte LafargeHolcim-Chef Jan Jenisch am Donnerstag. "In Anbetracht der vollständigen Erholung im Juni, der guten Auftragslage und der angekündigten staatlichen Konjunkturpakete erwarten wir ein solides zweites Halbjahr."

Diese Zuversicht teilt Konkurrent HeidelbergCement nicht. "Wir sind solide in das dritte Quartal gestartet", sagte Vorstandschef Dominik von Achten. Allerdings beobachte man täglich, wie schnell sich die Corona-Situation verändert. "Daher ist ein Jahresausblick noch immer schwierig." Niemand könne wissen, was im vierten Quartal passiert. Diese Vorsicht ließ die HeidelCement-Aktie um mehr als vier Prozent ans Dax-Ende fallen, während LafargeHolcim-Papiere nur ein Prozent nachgaben.

Dabei verbuchte LafargeHolcim im operativen Geschäft höhere Einbußen als die Kurpfälzer. Der Umsatz der Schweizer fiel um 24 Prozent auf 5,4 Milliarden Franken (fünf Milliarden Euro), der Betriebsgewinn (wiederkehrendes Ebit) brach um 32 Prozent auf 932 Millionen Franken ein. Bei HeidelbergCement fiel der weltweite Umsatz von April bis Juni um 13 Prozent auf 4,3 Milliarden Euro, das Betriebsergebnis sank um sieben Prozent auf 652 Millionen Euro. Unter dem Strich stand jedoch ein Verlust von drei Milliarden Euro, da der Dax-Konzern wegen der eingetrübten Geschäftsaussichten durch die Corona-Krise und den Brexit 3,4 Milliarden Euro auf den Wert seiner Beteiligungen abschrieb.

Das zweite Quartal sei eine "ordentliche Achterbahnfahrt" gewesen, in der sich HeidelbergCement gut geschlagen habe, sagte von Achten. "Wir haben trotz Nachfragerückgang die Margen gesteigert." Er setzt nun wie die Schweizer darauf, dass die Nachfrage nach Beton, Zement und Kies auch durch Konjunkturprogramme wieder steigen werden. US-Präsident Donald Trump werde vor den Präsidentschaftswahlen im November alles daran setzen, um die Wirtschaft wieder anzukurbeln. "Die Infektionszahlen machen allen ein bisschen Sorgen", sagte er aber auch mit Blick auf die USA. Flächendeckende Lockdowns wie im zweiten Quartal erwartet er jedoch weder dort noch in anderen Weltregionen. Vielmehr setzten die Behörden auf lokale Beschränkungen.

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Aktuelle News zu HEIDELBERGCEMENT AG
03.08.HEIDELBERGCEMENT AG : Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Pers..
EQ
03.08.HeidelbergCement AG
DP
31.07.Independent senkt Ziel für HeidelbergCement - 'Kaufen'
DP
31.07.UBS belässt HeidelbergCement auf 'Buy' - Ziel 60 Euro
DP
31.07.JPMorgan hebt HeidelbergCement auf 'Neutral' - Ziel 53 Euro
DP
30.07.Aktien Schweiz Schluss: Wegen Konjunktur- und Corona-Sorgen auf Talfahrt
AW
30.07.Aktien Frankfurt Schluss: Dax knickt ein - Konjunktureinbruch und Zahlen
AW
30.07.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 30.07.2020 - 15.15 Uhr
DP
30.07.Aktien Frankfurt: Dax sackt ab - Historischer Konjunktureinbruch und Zahlen
AW
30.07.JPMorgan belässt HeidelbergCement auf 'Underweight'
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu HEIDELBERGCEMENT AG
03.08.HEIDELBERGCEMENT AG : Notification and public disclosure of transactions by pers..
EQ
31.07.HEIDELBERGCEMENT AG : Independant Research reiterates its Buy rating
MD
31.07.HEIDELBERGCEMENT AG : Buy rating from UBS
MD
31.07.HEIDELBERGCEMENT AG : Upgraded to Neutral by JP Morgan
MD
30.07.Construction group St Gobain first-half profits fall but hopes for better sec..
RE
30.07.HEIDELBERGCEMENT AG : Goldman Sachs reiterates its Neutral rating
MD
30.07.HEIDELBERGCEMENT AG : JP Morgan maintains a Sell rating
MD
30.07.'STICKING TO FACTS' : HeidelbergCement cautious after rival says it has weathere..
RE
30.07.Cement giant LafargeHolcim says it has weathered coronavirus 'tsunami'
RE
30.07.HEIDELBERGCEMENT : H1 2020 Presentation
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 17 563 Mio 20 599 Mio 18 919 Mio
Nettoergebnis 2020 924 Mio 1 084 Mio 996 Mio
Nettoverschuldung 2020 7 148 Mio 8 384 Mio 7 700 Mio
KGV 2020 12,0x
Dividendenrendite 2020 3,08%
Marktkapitalisierung 10 488 Mio 12 345 Mio 11 298 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 1,00x
Marktkap. / Umsatz 2021 0,92x
Mitarbeiterzahl 53 882
Streubesitz 74,5%
Chart HEIDELBERGCEMENT AG
Dauer : Zeitraum :
HeidelbergCement AG : Chartanalyse HeidelbergCement AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse HEIDELBERGCEMENT AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 23
Mittleres Kursziel 58,91 €
Letzter Schlusskurs 52,86 €
Abstand / Höchstes Kursziel 61,6%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 11,4%
Abstand / Niedrigstes Ziel -28,1%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Ralph Dominik von Achten Chairman-Management Board
Fritz-Jürgen Heckmann Chairman-Supervisory Board
Lorenz Näger CFO, Deputy Chairman-Management Board
Dennis Lentz Director-Group Information Technology
Wolfgang Dienemann Director-Global Research & Development
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
HEIDELBERGCEMENT AG-18.63%12 086
CRH PLC-7.18%30 563
VULCAN MATERIALS COMPANY-8.29%17 491
ULTRATECH CEMENT LIMITED-1.91%15 291
MARTIN MARIETTA MATERIALS, INC-20.11%13 911
CHINA NATIONAL BUILDING MATERIAL COMPANY LIMITED44.60%13 495