Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  Huber+Suhner AG    HUBN   CH0030380734

HUBER+SUHNER AG

(HUBN)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Zulieferer Leoni baut radikal um - Kabel-Sparte soll weg

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
10.07.2019 | 11:08
A general view shows the German stock exchange (Deutsche Boerse) in Frankfurt

- von Alexander Hübner

- von Alexander Hübner

Der neue Vorstandschef Aldo Kamper kündigte am Mittwoch an, Leoni wolle die Sparte, die für knapp 40 Prozent des Umsatzes steht, an die Börse bringen oder verkaufen. Der Konzern werde sich ganz auf das Bordnetz-Geschäft mit der Autoindustrie konzentrieren. "Wir wollen uns mit diesem Schritt neue finanzielle Möglichkeiten erschließen. Wir brauchen die Mittel, um die Bordnetz-Sparte strategisch weiterzuentwickeln", sagte Kamper der Nachrichtenagentur Reuters. Die Autobauer forderten von Leoni ein breiteres Produktangebot zur Vernetzung der Fahrzeuge im Zeitalter der E-Mobilität.

Kamper war im Herbst von Osram zu Leoni gekommen. Zunächst hatte er nur Randbereiche von Wire & Cable Solutions (WCS) mit 500 Millionen Euro Umsatz zum Verkauf gestellt. Nun greift er zur Radikallösung und trennt sich von den Wurzeln des als Leonische Drahtwerke gegründeten Konzerns. "Beide Bereiche profitieren vom Wandel in der Autoindustrie und vom Trend zur Elektromobilität. Aber die Synergien zwischen den Sparten sind gering", sagte der Niederländer. Nach der Trennung könnten das Kabel- und das Bordnetz-Geschäft ihre Potenziale besser entfalten. "Kabel sind ein Volumengeschäft", dort komme es auf Größe an.

Knapp zwei Milliarden der 5,1 Milliarden Euro Konzernumsatz entfallen auf die Sparte. Rund die Hälfte des Kabel-Geschäfts kommt von Kunden aus der Autoindustrie, Leoni beliefert aber auch die Chip-Branche oder Medizintechnik-Hersteller. Weltweit arbeiten 9000 der 95.000 Leoni-Mitarbeiter im Kabel-Geschäft, im Inland machen sie aber zwei Drittel der Belegschaft aus.

Leoni habe bereits Banken mandatiert, die prüfen sollen, ob sich das Geschäft verkaufen lässt oder an die Börse gebracht wird, sagte Kamper. Eine Präferenz habe er nicht. Bisher hätten sich aber keine Interessenten gemeldet. Zu den größten Rivalen von Leoni im Kabel-Geschäft gehören die schweizerische Huber + Suhner und die italienische Prysmian. Eine reine Abspaltung ("Spin-off"), bei der die Anteilseigner Aktien der Sparte ins Depot gebucht bekommen, komme nicht in Frage, weil Leoni die Erlöse brauche, betonte Kamper. Er erhofft sich bei einem Verkauf eine höhere Bewertung, als sie sich im Kurs der Leoni-Aktie widerspiegelt.

Der Konzern ist an der Börse nur noch 450 Millionen Euro wert. Am Mittwoch stieg die stark gebeutelte Aktie, notiert im Kleinwerteindex SDax, um bis zu vier Prozent, bröckelte dann aber um drei Prozent ab. In den vergangenen zwölf Monaten hat sie zwei Drittel ihres Wertes verloren.

Kamper ist gerade dabei, die Bordnetz-Sparte zu sanieren, die in den vergangenen Jahren zu viele unrentable Aufträge an Land gezogen hat. Der Umbau verursachte im ersten Quartal einen dreistelligen Millionenverlust. Drei Viertel der 500 Millionen Euro an Einsparungen, die Leoni bis 2022 plant, entfallen auf die Bordnetze. Die neue Finanzchefin Ingrid Jägering, die Kamper von Osram geholt hatte, soll Unternehmenskreisen zufolge schon am 1. August anfangen.

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
HUBER+SUHNER AG -0.51%78.1 verzögerte Kurse.19.85%
LEONI AG 1.17%13.44 verzögerte Kurse.-56.13%
OSRAM LICHT 0.18%33.2 verzögerte Kurse.-12.61%
PRYSMIAN 1.62%19.09 Schlusskurs.11.35%
SDAX PERFORMANCE INDEX 9:00-20:00 -0.06%11088.57 verzögerte Kurse.16.68%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu HUBER+SUHNER AG
10.07.Zulieferer Leoni baut radikal um - Kabel-Sparte soll weg
RE
29.05.Huber+Suhner kauft von deutscher Kathrein das Bahn- und Busantennen-Portfolio
AW
12.04.HUBER+SUHNER AG : Anniversary bonus dividend
FA
12.04.HUBER+SUHNER AG : Ex-Dividende Tag für Schlussdividende
FA
25.03.HUBER+SUHNER : Grossaktionär Abegg stösst gesamtes Paket von 10 Prozent ab
AW
19.03.Huber+Suhner verdient 2018 deutlich mehr - Jubiläumsdividende im Jubeljahr
AW
01.03.Huber+Suhner will EGS-Vertreter im Verwaltungsrat und plant Jubiläumsdividend..
AW
29.01.HUBER+SUHNER : Überprüfung von Schnellladesystemen ergibt einwandfreie Funktion
AW
27.01.Huber+Suhner meldet Kurzschluss auf Testgelände
AW
24.01.Huber+Suhner wächst 2018 kräftig - Tempo im Schlussquartal leicht gedrosselt
AW
Mehr News
News auf Englisch zu HUBER+SUHNER AG
06.05.HUBER+SUHNER : brings leading e-mobility portfolio to EV Tech Expo 2019
PU
02.05.HUBER+SUHNER : to launch smallest Space qualified 40GHz self-locking Push-On con..
PU
12.04.HUBER+SUHNER AG : Anniversary bonus dividend
FA
12.04.HUBER+SUHNER AG : Ex-Dividende Tag für Schlussdividende
FA
10.04.ANNUAL GENERAL MEETING OF HUBER+SUHN : Shareholders endorse all of the Board of ..
PU
29.03.HUBER+SUHNER : to showcase its super-fast High Power Charging system at HMI Hann..
PU
26.03.HUBER+SUHNER : Core shareholder base remains strong even after divestment by Abe..
PU
19.03.HUBER+SUHNER : reports strong organic growth – profitability increases sig..
PU
17.01.HUBER+SUHNER : to launch innovative LISA Double Access fiber management system a..
PU
15.01.HUBER+SUHNER : Change in the Executive Group Management of HUBER+SUHNER
PU
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (CHF)
Umsatz 2019 891 Mio
EBIT 2019 86,3 Mio
Nettoergebnis 2019 65,0 Mio
Liquide Mittel 2019 207 Mio
Div. Rendite 2019 2,07%
KGV 2019 23,4x
KGV 2020 22,3x
Marktkap. / Umsatz2019 1,47x
Marktkap. / Umsatz2020 1,40x
Marktkap. 1 519 Mio
Chart HUBER+SUHNER AG
Dauer : Zeitraum :
Huber+Suhner AG : Chartanalyse Huber+Suhner AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse HUBER+SUHNER AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 5
Mittleres Kursziel 79,75  CHF
Letzter Schlusskurs 78,10  CHF
Abstand / Höchstes Kursziel 14,0%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 2,11%
Abstand / Niedrigsten Ziel -3,97%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Urs Ryffel Chief Executive Officer
Urs Kaufmann Chairman
Ulrich Schaumann Chief Operations, IT & Quality Management Officer
Ivo Wechsler Chief Financial Officer
Beat Kälin Deputy Chairman
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
HUBER+SUHNER AG19.85%1 519
CISCO SYSTEMS33.74%245 286
FOXCONN INDUSTRIAL INTERNET CO LTD10.09%36 945
ERICSSON AB16.20%31 374
NOKIA OYJ-10.65%28 211
MOTOROLA SOLUTIONS50.21%28 191