Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  Implenia AG    IMPN   CH0023868554

IMPLENIA AG

(IMPN)
  Report
verzögerte Kurse. Verzögert Swiss Exchange - 02.07. 14:09:41
36.32 CHF   -0.27%
01.07.Schweizer Börse legt Vorwärtsgang ein
RE
01.07.Feierliche Schlüsselübergabe
TE
01.07.Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalystenempfehlungen

Weko eröffnet erneut Untersuchung gegen Bündner Baufirmen

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
26.06.2020 | 08:14

Bern (awp) - Die Eidgenössische Wettbewerbskommission (Weko) geht erneut gegen Bündner Baufirmen vor. Nur ein Jahr nach der letzten Kartellbusse in dem Kanton hat sie nun eine Untersuchung gegen mehrere Unternehmen in der Bündner Region Moesa eröffnet.

Es bestünden Anhaltspunkte für Absprachen von mehreren Unternehmen bei der Vergabe von Offerten für Bauprojekte (im Fachjargon Submissionsabreden genannt), teilte die Weko am Freitag in einem Communiqué mit. Bei solchen Absprachen würden die Offerierenden ihre Angebote typischerweise mit dem Ziel abstimmen, einem Unternehmen den Auftrag zu einem bestimmten Preis zuzuschanzen.

Die Wettbewerbskommission habe entsprechende Hinweise vom Kanton Graubünden erhalten und Hausdurchsuchungen durchgeführt. Die Razzien hätten in den letzten Tagen stattgefunden, sagte Weko-Direktor Patrik Ducrey auf Anfrage der Nachrichtenagentur AWP.

"Im Rahmen der Untersuchung ist zu prüfen, ob tatsächlich kartellrechtlich unzulässige Wettbewerbsbeschränkungen vorliegen", schrieb die Weko. Die Namen der Baufirmen habe man noch nicht bekannt gegeben, weil man noch nicht wisse, wer wirklich in den Fall verwickelt sei und wer nicht, sagte Ducrey. Die Namen würden in zwei bis drei Wochen im Schweizerischen Handelsamtsblatt veröffentlicht. Angaben zum Umfang und der Dauer des Verfahrens konnte der Weko-Direktor nicht machen.

Notorische Täter

Bündner Baufirmen sind notorisch im Visier der Weko. Die Kartellwächter haben bereits zehn Untersuchungen zu Submissionsabsprachen im Kanton Graubünden durchgeführt.

Erst Ende Mai zahlte der grösste Schweizer Baukonzern Implenia dem Kanton Graubünden in einem Vergleich 1 Million Franken wegen illegalen Preisabsprachen auf dem Bau. Insgesamt beliefen sich die Vergleichszahlungen von mehreren Baufirmen mit dem Kanton Graubünden nach Abschluss der Implenia-Vereinbarung auf total 9 Millionen Franken. Untersuchungen der Wettbewerbskommission hatten die in den Jahren 2004 bis 2012 begangenen Kartellverstösse ans Tageslicht gebracht.

Einmal sechs und einmal zwei Millionen

Im Sommer letzten Jahres waren mit neun Strassenbauunternehmen Vergleiche mit einer Ausgleichssumme von 6 Millionen Franken abgeschlossen worden. Zuvor, im Frühjahr 2019, war sich die Regierung mit fünf Engadiner Baumeistern über die Zahlung von 2 Millionen Franken einig geworden.

Die Weko hatte nach Abschluss der Untersuchungen mehrere Unternehmen mit insgesamt 11 Millionen Franken gebüsst. 40 Unternehmen waren in Absprachen bei 1160 Bauprojekten involviert gewesen. Die Akten zu den Untersuchungen umfassen laut Weko-Angaben Millionen von Seiten.

jb/ys

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Aktuelle News zu IMPLENIA AG
01.07.Schweizer Börse legt Vorwärtsgang ein
RE
01.07.Feierliche Schlüsselübergabe
TE
01.07.Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
30.06.Implenia baut für Abspaltung Ina Invest vier Gebäude im Wert von 200 Millione..
AW
30.06.Neue Hochbau-Projektaufträge
TE
26.06.Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
26.06.Weko eröffnet erneut Untersuchung gegen Bündner Baufirmen
AW
25.06.V-Zug mit erfolgreichem Börsendebut - Tagesplus von 8,5%
AW
25.06.V-Zug wird bei Börsenstart mit 463 Millionen Franken bewertet
AW
17.06.Ina Invest erhält mit Rudolf Maag einen prominenten Investor
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu IMPLENIA AG
01.07.Ceremonial handover
TE
01.07.IMPLENIA : New building construction contracts
AQ
30.06.New building construction contracts
TE
15.06.IMPLENIA : Ina Invest Holding starts trading On SIX Swiss Exchange
AQ
12.06.Ina Invest Holding starts trading on SIX Swiss Exchange
TE
12.06.IMPLENIA AG : Spin off
FA
10.06.Implenia and Ina Invest announce the results of the rights offering of Ina In..
TE
02.06.Implenia is awarded major job to build new Stadtbahn line in Düsseldorf
TE
28.05.Implenia and Ina Invest announce terms of rights offering of approximately CH..
TE
21.04.Implenia and Ina Invest Capital Market Day
TE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 4 362 Mio 4 623 Mio -
Nettoergebnis 2020 54,2 Mio 57,4 Mio -
Nettoliquidität 2020 352 Mio 373 Mio -
KGV 2020 20,2x
Dividendenrendite 2020 2,90%
Marktkapitalisierung 672 Mio 712 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2019
Marktkap. / Umsatz 2020 0,07x
Mitarbeiterzahl 8 867
Streubesitz 67,0%
Chart IMPLENIA AG
Dauer : Zeitraum :
Implenia AG : Chartanalyse Implenia AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse IMPLENIA AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 3
Mittleres Kursziel 39,36 CHF
Letzter Schlusskurs 36,42 CHF
Abstand / Höchstes Kursziel 37,3%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 8,07%
Abstand / Niedrigstes Ziel -21,1%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
André Wyss Chief Executive Officer
Hans-Ulrich Meister Non-Executive Chairman
Marco Dirren Chief Financial Officer
Stephan Burkart Chief Information Officer
Henner Mahlstedt Independent Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
IMPLENIA AG4.65%712
VINCI SA-17.37%51 074
CHINA STATE CONSTRUCTION ENGINEERING CORPORATION LIMITED-12.99%29 020
FERROVIAL-12.87%19 309
LARSEN & TOUBRO LIMITED-28.85%17 185
CHINA RAILWAY GROUP LIMITED-13.47%16 962