Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  Kudelski SA    KUD   CH0012268360

KUDELSKI SA

(KUD)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichten

Kudelski schreibt weiterhin rote Zahlen

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
27.02.2020 | 08:06

Cheseaux-sur-Lausanne (awp) - Der Technologiekonzern Kudelski hat 2019 wiederum einen Verlust geschrieben. Einen Strich durch die Rechnung gemacht hat den Westschweizern die Tochter Skidata. Schwarze Zahlen will man nun im Jahr 2020 schreiben.

Im vergangenen Jahr nahm der Verlust der Kudelski-Gruppe aber noch auf 38,6 Millionen US-Dollar nach zuvor gut 20 Millionen zu. Im Fehlbetrag enthalten seien nach wie vor sehr hohe Einmalkosten, die man für die Restrukturierung des Geschäfts aufgewendet habe, teilte Kudelski am Donnerstag mit.

Die auf Zutrittssysteme etwa auf Skipisten, für Parkplätze oder in Sportstadien spezialisierte Tochter Skidata hat mit betrieblichen Problemen zu kämpfen und wird restrukturiert. Dazu veröffentlichte Kudelski kurz vor Weihnachten eine Gewinnwarnung.

Zudem nimmt Kudelski viel Geld in die Hand, um im Geschäft mit Lösungen zum Schutz vor Cyberrisiken und im Bereich "Internet der Dinge" stärker Fuss zu fassen. Dieser Umbau braucht Zeit, während im Kerngeschäft mit Zugangslösungen für digitales Fernsehen Umsätze wegbrechen.

In diesem Jahr belief sich die Umsatzeinbusse im Digital-TV-Segment auf gut 60 Millionen Dollar. Insgesamt fiel der Gruppenumsatz um knapp 90 auf 827 Millionen Dollar zurück.

Kudelski auf Sparkurs

Kudelski tritt zugleich auf die Kostenbremse und hat im vergangenen Jahr Einsparungen im Umfang von 57 Millionen erreicht. So habe man das Betriebsergebnis um die Kosten für die Restrukturierung bereinigt gegenüber dem Vorjahr um gut fünf auf 81,4 Millionen verbessern können, hiess es weiter.

Mit dem Umsatz und den Angaben zum Reinergebnis hat Kudelski die Markterwartungen verfehlt, dagegen übertraf der Betriebsgewinn die Vorgaben. Die befragten Analysten hatten durchschnittlich (AWP-Konsens) einen Umsatz von 867 Millionen Dollar, einen bereinigten EBITDA von 78,8 Millionen und einen Reinverlust von 30,3 Millionen erwartet.

Trotz anhaltender Schwierigkeiten bezahlt die Kudelski-Gruppe ihren Aktionären wie in den Jahren davor eine Dividende in Höhe von 10 Rappen je Aktie.

Rückkehr in die Gewinnzone

Im laufenden Jahr dürfte der Umsatzschwund im Bereich Digital TV etwas abklingen und im wieder wachsenden Cybersecurity-Geschäft setze man künftig auf höherwertige Produktlinien, blickt die Gruppe nach vorn. Derweil würden die Anstrengungen bei Skidata zu deutlich tieferen Kosten führen.

Diese Fortschritte sollen Kudelski in diesem Jahr zurück in die Gewinnzone führen. Und beim Betriebsergebnis wird ein Wert zwischen 70 und 90 Millionen Dollar erwartet.

mk/rw

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
Aktuelle News zu KUDELSKI SA
25.03.Kudelski schlägt Michael Hengartner zur Wahl in der Verwaltungsrat vor
AW
17.03.U-Blox erhält in Japan Zertifizierung für Mobilfunk-Modul
AW
28.02.Aktien Schweiz Vorbörse: Coronakrise dürfte Kurse weiterhin belasten
AW
27.02.Aktien Schweiz Schluss: SMI auf Crashkurs - Die 10'000er-Marke rückt näher
AW
27.02.Aktien Schweiz: SMI sucht weiter nach Halt
AW
27.02.Aktien Schweiz Vorbörse: Coronavirus hat Märkte weiter im Griff
AW
27.02.Kudelski schreibt weiterhin rote Zahlen
AW
26.02.TAGESVORSCHAU : Termine am 27. Februar 2020
DP
26.02.Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
26.02.BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
Mehr News
News auf Englisch zu KUDELSKI SA
25.03.The Board of Directors of the Kudelski Group Will Propose the Election of Pro..
TE
23.03.2019 Annual Report Publication
TE
10.03.Kudelski launches IoT security for automotive and industrial based on STMicro..
TE
03.03.Kudelski Group becomes leading implementer of GSMA's new IoT SAFE capability ..
TE
27.02.Annual results 2019
TE
25.02.Kudelski Security Named 2019 LogRhythm European Partner of the Year
TE
17.02.Norwegian Film Institute selects NAGRA's DVnor Organizer Media Asset Manageme..
TE
22.01.Kudelski Group to Address Cybersecurity, Energy and Key Global Issues at the ..
TE
21.01.FuboTV Agrees To A Patent License Agreement With Kudelski Group
TE
20.01.Realtek And Jiuzhou Partner With NAGRA on Android TV Reference Program For Pa..
TE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (CHF)
Umsatz 2020 794 Mio
EBIT 2020 29,4 Mio
Nettoergebnis 2020 13,2 Mio
Schulden 2020 389 Mio
Div. Rendite 2020 3,41%
KGV 2020 8,20x
KGV 2021 6,75x
Marktkap. / Umsatz2020 0,69x
Marktkap. / Umsatz2021 0,63x
Marktkap. 158 Mio
Chart KUDELSKI SA
Dauer : Zeitraum :
Kudelski SA : Chartanalyse Kudelski SA | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse KUDELSKI SA
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung VERKAUFEN
Anzahl Analysten 4
Mittleres Kursziel 3,77  CHF
Letzter Schlusskurs 2,88  CHF
Abstand / Höchstes Kursziel 60,4%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 31,0%
Abstand / Niedrigsten Ziel -13,2%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
André Kudelski Chairman & Chief Executive Officer
Morten Solbakken Chief Operating Officer
Mauro Saladini Chief Financial Officer
Christophe Nicolas Group Chief Information Officer
Laurent T. Dassault Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
KUDELSKI SA-51.83%166
ACCENTURE-22.65%103 759
INTERNATIONAL BUSINESS MACHINES CORPORATION-19.40%95 975
TATA CONSULTANCY SERVICES-17.15%90 831
AUTOMATIC DATA PROCESSING, INC.-19.61%56 724
VMWARE, INC.-23.75%48 380