Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  Lastminute.com N.V.    LMN   NL0010733960

LASTMINUTE.COM N.V.

(LMN)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener Analysen

LM Group trotz massiver Einbussen wieder optimistischer

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
31.07.2020 | 08:45

Zürich (awp) - Der Online-Reiseanbieter LM Group ist im ersten Halbjahr unter die Räder gekommen. Wegen Corona brach das Geschäft phasenweise fast komplett zusammen. Seit Ende Mai zeichnet sich allerdings eine Erholung ab. Ferner gibt die Gruppe den Rücktritt von Marcello Distaso aus dem Verwaltungsrat bekannt.

Dabei fing das Jahr für die LM Group gut an. Wie in Aussicht gestellt gelang es im Januar und Februar, das Wachstum weiter voranzutreiben. Doch dann sah sich die Gruppe plötzlich vor einer beispielslosen Situation. Infolge der Corona-Pandemie kam das Geschäft von März bis Mai fast völlig zum Erliegen, wie die LM Group am Freitag mitteilte.

So brachen die Bruttoreisevolumen und der Umsatz um die Hälft auf 705,5 Millionen bzw. 82,6 Millionen Euro ein. Und der EBITDA im Kerngeschäft betrug mit 4,5 Millionen gerade mal noch einen Bruchteil - in der Vorjahresperiode waren es noch 35,1 Millionen. Unter dem Strich resultierte ein Verlust von 22,7 Millionen nach einem Gewinn von 12,2 Million im Vorjahr.

Licht am Ende des Tunnels

In der letzten Maiwoche habe die Gruppe dann aber einen "steilen" Aufschwung verzeichnet, der auf Buchungsebene bis Ende Juni zu in einer Erholung von 55 Prozent des Volumens von 2019 geführt habe. Dieser positive Trend halte bis heute an, heisst es im Communiqué.

Treibende Kraft des Aufschwungs sei das Geschäft mit Reisevermittlungen. Dank Marketing und richtiger Preisstrategie gelinge es, die steigende Nachfrage nach Reisen in ganz Europa in Buchungen umzumünzen.

Ebenfalls ermutigend verläuft offenbar das Hotel-Geschäft. Dieses macht zwar nur einen kleinen Teil der Gruppe aus, den Angaben zufolge erreichte es zuletzt aber beinahe ein Niveau an Buchungen wie 2019.

Beim Verkauf von dynamischen Paketen, dem Kerngeschäft der Gruppe, habe man nach den vielen Stornierungen im ersten Semester das Marketing allerdings nicht weiter vorangetrieben, so die Gruppe weiter. So werde das Risiko potenzieller neuer Stornierungen gesenkt.

Ausserordentliche Kosten durch Stornierungen

Stornierungen sorgten in den letzten fünf Monaten nämlich für ausserordentliche Kosten von 12,1 Millionen Euro. Und auch im zweiten Semester hatte die LM Group ausstehende Stornierungen zu verarbeiten. Allerdings mit viel geringeren Auswirkungen auf die Gewinn- und Verlustrechnung, wie es heisst.

Dank verschiedener Massnahmen sei es zudem gelungen, die laufenden Kosten zu reduzieren. Als besonders wichtig streicht der Online-Reiseanbieter dabei den Zugang zu Kurzarbeit in ganz Europa heraus. Zu allfälligen Entlassungen äussert sich die Gruppe allerdings nicht.

Ausserdem habe die Erholung des Buchungsvolumens zu einem positiven operativen Cashflow im zweiten Quartal geführt und die verfügbaren liquiden Mittel beliefen sich auf 133,2 Millionen Euro. Die Nettofinanzposition erreichte 32,9 Millionen, nach 83,2 Millionen bzw. 18,6 Millionen am Ende des ersten Quartals.

Gesamtvergütung 2019 genehmigt

Angesichts der positiven Cash-Bestände hat der Verwaltungsrat nun die Zahlungen des in diesem Jahr zu zahlenden Teils der Gesamtvergütung 2019 und die feste Vergütung 2020 freigegeben, wie es weiter heisst. Weiterhin ausgesetzt bleiben die Zahlung der Boni für das Top-Management und der variablen Vergütung für 2020.

Ferner gibt die Gruppe den Rücktritt von Marcello Distaso als nicht geschäftsführendes Verwaltungsratsmitglied bekannt. Es lägen persönliche Gründe vor, die eine Fortsetzung des Mandats unvereinbar machten, heisst es. Der Verwaltungsrat habe beschlossen, den vakanten Sitz nicht zu besetzen.

jl/kw

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Aktuelle News zu LASTMINUTE.COM N.V.
31.07.LM Group erhält grünes Licht für mögliche Kapitalerhöhung
AW
31.07.lm holding gibt Ergebnisse der ausserordentlichen Generalversammlung von last..
TE
31.07.LM Group trotz massiver Einbussen wieder optimistischer
AW
31.07.LM Group sieht Licht am Ende des Tunnels
AW
31.07.Ein steiler Aufschwung im Juni stimmt optimistisch für die Erholung der Gesch..
TE
25.06.LM Group spürt erste Erholung bei den Buchungen
AW
25.06.Erste Zeichen des Aufschwungs – Himmel klart auf
TE
03.06.Lastminute.com meldet höhere Besucherfrequenzen
AW
21.05.Lastminute-Aktionäre stimmen an GV allen Anträgen zu
AW
21.05.lm group publiziert GV-Beschlüsse der lastminute.com N.V.
TE
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu LASTMINUTE.COM N.V.
31.07.lm holding announces lastminute.com N.V. Extraordinary General Meeting resolu..
TE
31.07.A steep rebound in June encourages optimism around lm group business recovery
TE
25.06.First signs of rebound make the sky clearer
TE
21.05.lm group announces lastminute.com N.V. Annual General Meeting resolutions
TE
15.05.lm holding intends to build a stronger capital structure to secure existing b..
TE
07.04.lm holding publishes FY2019 audited results and annual report
TE
31.03.lm holding postpones publication of annual report
TE
19.03.lm holding through a FY2019 record year and a strong start into 2020. Signifi..
TE
04.03.lm holding confirms talks about a possible corporate transaction
TE
14.02.lm holding closes 2019 with another record year
TE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 169 Mio 198 Mio 182 Mio
Nettoergebnis 2020 -18,2 Mio -21,3 Mio -19,6 Mio
Nettoverschuldung 2020 - - -
KGV 2020 -12,2x
Dividendenrendite 2020 -
Marktkapitalisierung 210 Mio 247 Mio 226 Mio
Wert / Umsatz 2020 1,24x
Wert / Umsatz 2021 0,83x
Mitarbeiterzahl 1 365
Streubesitz 44,3%
Chart LASTMINUTE.COM N.V.
Dauer : Zeitraum :
lastminute.com N.V. : Chartanalyse lastminute.com N.V. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse LASTMINUTE.COM N.V.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 1
Mittleres Kursziel 23,22 €
Letzter Schlusskurs 19,03 €
Abstand / Höchstes Kursziel 22,0%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 22,0%
Abstand / Niedrigstes Ziel 22,0%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Fabio Domenico Pasqualino Cannavale Group Chief Executive Officer & Executive Director
Ottonel Popesco Non-Executive Chairman
Marco Corradino Chief Operating Officer & Executive Director
Sergio Signoretti Chief Financial Officer
Roberto Italia Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
LASTMINUTE.COM N.V.-56.96%238
ALPHABET INC.11.75%1 017 842
BAIDU, INC.-1.06%43 104
NAVER CORPORATION67.02%38 402
Z HOLDINGS CORPORATION35.79%29 268
YANDEX31.06%19 901