Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Lufthansa Group AG    LHA   DE0008232125

LUFTHANSA GROUP AG

(LHA)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Lufthansa : UFO bietet für Schlichtung Streikverzicht bei Lufthansa-Töchtern an

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
19.11.2019 | 15:04
A Lufthansa Airbus A330-300 aircraft is brought into a maintenance hangar at Lufthansa Technik Malta at Malta International Airport outside Luqa

Die Kabinengewerkschaft UFO hat mit dem Verzicht von Streiks bei Lufthansa-Töchtern den Weg für eine Schlichtung mit Deutschlands größter Fluggesellschaft geebnet.

Der Gewerkschaft sei es wichtig, "unseren Lösungs- und Friedenswillen zu unterstreichen", heißt es in einem UFO-Brief an Lufthansa, der Reuters am Dienstag vorlag. "Nachdem wir nun bei der Muttergesellschaft einen Wiedereinstieg geschafft haben, ist uns bei den Tochter-Airlines ebenfalls an der Rückkehr zu einem sozialpartnerschaftlichen Wiedereinstieg gelegen und wir arbeiten intensiv daran, dass dies funktioniert." Die Gewerkschaft kommt damit einer Forderung des Konzerns entgegen.

Zuvor hatte ein Lufthansa-Sprecher in Berlin gesagt, die Gewerkschaft müsse sich dazu verpflichten, die Friedenspflicht dann bei allen Airlines des Konzerns einzuhalten und nicht nur bei der Kernmarke Lufthansa. Lufthansa-Chef Carsten Spohr ergänzte, diese Zusage müsse bis zum Dienstagabend vorliegen. "Wir wollten bis heute 23:59 Uhr bei allen Konzern-Airlines, wie auch zuvor bei Lufthansa, eine verbindliche Friedenspflicht vereinbaren", teilte der stellvertretende UFO-Vorsitzende Daniel Flohr mit. Man habe zwar mit allen Airlines gesprochen. "Aber die Zeit hat nicht dafür gereicht, den Prozess abzuschließen."

Das Unternehmen hatte nach monatelanger rechtlicher Auseinandersetzung mit UFO vergangene Woche mit der Gewerkschaft ausgemacht, bei Lufthansa in die Schlichtung zu gehen. Bei den deutschen Töchtern Eurowings oder Sunexpress sollten parallel Tarifverhandlungen aufgenommen werden. Beide Seiten müssen noch ihren jeweiligen Schlichter benennen.

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu LUFTHANSA GROUP AG
11.12.LUFTHANSA : Schlichtung zwischen Lufthansa und Ufo bahnt sich an
RE
11.12.Termin für Schlichtung zwischen Ufo und Lufthansa steht
AW
11.12.FAA : Keine Wiederzulassung von Boeings Unglücksjet 737 Max vor 2020
DP
11.12.TAGESVORSCHAU : Termine am 12. Dezember 2019
DP
11.12.FAA-CHEF : Wiederzulassung der Boeing 737 Max erst im nächsten Jahr
DP
11.12.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 11.12.2019 - 15.15 Uhr
DP
11.12.HANDELSKONFLIKT UND BOEING-KRISE : Airline-Verband kappt Gewinnprognose
AW
11.12.LUFTHANSA : bereitet neue Konzernstruktur vor
RE
11.12.KNAPPER LUFTRAUM : Flugzeuge kommen sich gefährlich nah
DP
11.12.HANDELSKONFLIKT UND BOEING-DESASTER : Airline-Verband kappt Gewinnprognose erneu..
AW
Mehr News
News auf Englisch zu LUFTHANSA GROUP AG
11.12.This Year Was Disappointing for Airlines, 2020 Looks Brighter -IATA
DJ
11.12.LUFTHANSA : fills important airline leadership positions
AQ
11.12.Lufthansa to create holding structure, manage core brand separately
RE
10.12.LUFTHANSA : Eurowings - General strike in France from Monday, 9 December
AQ
09.12.Lufthansa to sell rest of catering unit LSG in 2020
RE
09.12.LUFTHANSA : and gategroup conclude purchase agreement
PU
06.12.LUFTHANSA : Publication pursuant to section 40 (1) WpHG
PU
06.12.LUFTHANSA : long-haul destinations from Dusseldorf now bookable in the 2020 summ..
AQ
06.12.DEUTSCHE LUFTHANSA AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [..
EQ
06.12.Germany's Condor sets ambitious margin target to court buyers
RE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2019 36 868 Mio
EBIT 2019 2 043 Mio
Nettoergebnis 2019 1 242 Mio
Schulden 2019 5 717 Mio
Div. Rendite 2019 4,43%
KGV 2019 6,25x
KGV 2020 5,07x
Marktkap. / Umsatz2019 0,37x
Marktkap. / Umsatz2020 0,40x
Marktkap. 7 900 Mio
Chart LUFTHANSA GROUP AG
Dauer : Zeitraum :
Lufthansa Group AG : Chartanalyse Lufthansa Group AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse LUFTHANSA GROUP AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 23
Mittleres Kursziel 16,91  €
Letzter Schlusskurs 16,52  €
Abstand / Höchstes Kursziel 27,1%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 2,37%
Abstand / Niedrigsten Ziel -23,1%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Carsten Spohr Chairman-Executive Board & CEO
Karl-Ludwig Kley Chairman-Supervisory Board
Ulrik Svensson Chief Financial Officer
Roland Schütze Chief Information Officer
Matthias Wissmann Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
LUFTHANSA GROUP AG-16.14%8 741
DELTA AIR LINES INC.11.28%35 780
UNITED AIRLINES HOLDINGS, INC.3.32%21 891
RYANAIR HOLDINGS30.23%16 997
AIR CHINA LIMITED7.81%16 212
INTERNATIONAL CONSOLIDATED AIRLINES GROUP, SA-11.59%14 287