Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Lufthansa Group AG    LHA   DE0008232125

LUFTHANSA GROUP AG

(LHA)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Lufthansa integriert Ausgleich für Klimafolgen im Buchungsprozess

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
14.11.2019 | 11:37

FRANKFURT (dpa-AFX) - Passagiere der Lufthansa und Swiss können künftig bereits im Buchungsprozess die Klimafolgen ihrer Flüge finanziell ausgleichen. Über die Plattform "Compensaid" wird dem Fluggast neben klassischen Aufforstungsprojekten auch angeboten, die für ihn benötigte Kerosinmenge aus nachhaltigen Rohstoffen einzukaufen. Lufthansa bezieht den Treibstoff nach eigenen Angaben vom finnischen Hersteller Neste Oil und tankt ihn auf späteren Flügen am Drehkreuz Frankfurt zu. Das nachhaltige Kerosin wird aus alten Speisefetten hergestellt.

Das alternative Kerosin ist derzeit rund vier mal so teuer wie fossiler Treibstoff. Bei einem individuellen Pro-Kopf-Verbrauch von 28 Litern auf der einfachen Strecke Hamburg-Frankfurt ergibt sich aktuell ein Aufpreis von 42 Euro zu den regulären Kerosinkosten. Das wäre deutlich teurer als die bislang möglichen und auch weiterhin angebotenen Kompensationszahlungen etwa für Aufforstungsprojekte. Hier wäre der Passagier mit lediglich 2 Euro dabei.

Die Plattform Compensaid steht grundsätzlich auch für Passagierflüge anderer Gesellschaften offen und wird über die Schweizer Klimaschutzstiftung myclimate abgewickelt. Der Kerosinverbrauch beziehungsweise der CO2-Ausstoß wird über einen integrierten Flight-Tracker berechnet.

Neu ist nun die Einbindung in die Buchungsprozesse der beiden Fluggesellschaften. Laut Lufthansa haben im Jahr 2018 deutlich weniger als 1 Prozent der Passagiere ihre Flüge kompensiert. Man beobachte aber im Zuge der aktuellen Klimadiskussion einen deutlichen Anstieg und erwarte eine Vervielfachung, erklärte ein Sprecher./ceb/DP/zb

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALTEN 1.04%106.9 Realtime Kurse.45.53%
LONDON BRENT OIL 0.77%64.42 verzögerte Kurse.18.27%
LUFTHANSA GROUP AG 0.64%16.625 verzögerte Kurse.-16.14%
NESTE OYJ -0.36%28.04 verzögerte Kurse.26.13%
WTI 0.66%59.32 verzögerte Kurse.30.11%

© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu LUFTHANSA GROUP AG
15:21DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 12.12.2019 - 15.15 Uhr
DP
15:16LUFTHANSA : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG
PU
14:45DEUTSCHE LUFTHANSA AG : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der..
EQ
13:50Swiss transportiert im November erneut mehr Passagiere
AW
13:31LUFTHANSA : Verkehrszahlen November 2019
PU
13:19Lufthansa mit weniger Flügen und Passagieren im November - Auslastung steigt
DP
13:14Deutsche Bank hebt Ziel für Lufthansa auf 18 Euro - 'Hold'
DP
12:10Flughafen Frankfurt warnt vor langen Wartezeiten zu Weihnachten
DP
11.12.LUFTHANSA : Schlichtung zwischen Lufthansa und Ufo bahnt sich an
RE
11.12.Termin für Schlichtung zwischen Ufo und Lufthansa steht
AW
Mehr News
News auf Englisch zu LUFTHANSA GROUP AG
15:16LUFTHANSA : Publication pursuant to section 40 (1) WpHG
PU
14:45DEUTSCHE LUFTHANSA AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [..
EQ
11.12.This Year Was Disappointing for Airlines, 2020 Looks Brighter -IATA
DJ
11.12.LUFTHANSA : fills important airline leadership positions
AQ
11.12.Lufthansa to create holding structure, manage core brand separately
RE
10.12.LUFTHANSA : Eurowings - General strike in France from Monday, 9 December
AQ
09.12.Lufthansa to sell rest of catering unit LSG in 2020
RE
09.12.LUFTHANSA : and gategroup conclude purchase agreement
PU
06.12.LUFTHANSA : Publication pursuant to section 40 (1) WpHG
PU
06.12.LUFTHANSA : long-haul destinations from Dusseldorf now bookable in the 2020 summ..
AQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2019 36 868 Mio
EBIT 2019 2 043 Mio
Nettoergebnis 2019 1 242 Mio
Schulden 2019 5 717 Mio
Div. Rendite 2019 4,43%
KGV 2019 6,27x
KGV 2020 5,05x
Marktkap. / Umsatz2019 0,37x
Marktkap. / Umsatz2020 0,41x
Marktkap. 7 950 Mio
Chart LUFTHANSA GROUP AG
Dauer : Zeitraum :
Lufthansa Group AG : Chartanalyse Lufthansa Group AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse LUFTHANSA GROUP AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 23
Mittleres Kursziel 16,98  €
Letzter Schlusskurs 16,52  €
Abstand / Höchstes Kursziel 27,1%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 2,78%
Abstand / Niedrigsten Ziel -23,1%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Carsten Spohr Chairman-Executive Board & CEO
Karl-Ludwig Kley Chairman-Supervisory Board
Ulrik Svensson Chief Financial Officer
Roland Schütze Chief Information Officer
Matthias Wissmann Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
LUFTHANSA GROUP AG-16.14%8 765
DELTA AIR LINES INC.10.38%35 490
UNITED AIRLINES HOLDINGS, INC.3.93%22 020
RYANAIR HOLDINGS30.23%16 945
AIR CHINA LIMITED8.25%16 549
INTERNATIONAL CONSOLIDATED AIRLINES GROUP, SA-11.62%14 281