Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Lufthansa Group AG    LHA   DE0008232125

LUFTHANSA GROUP AG

(LHA)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Presse: Lufthansa will operativen Gewinn auf 3 Milliarden Euro steigern

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
23.08.2019 | 12:20

HAMBURG (awp international) - Die Lufthansa will den Gewinne laut einem Pressebericht deutlich steigern. Um die Gunst der Anleger zurückzugewinnen, arbeite Konzernchef Carsten Spohr daran, das operative Ergebnis (Ebit) künftig auf 3 Milliarden Euro hochzutreiben. "Die Zielmarke lautet mittelfristig nicht mehr zwei, sondern drei Milliarden Euro", berichtet das "Manager Magazin" (MM) am Freitag und bezieht sich dabei auf einen noch unveröffentlichten Masterplan. Die Lufthansa wollte den Bericht auf Anfrage nicht kommentieren.

An der Börse sorgte die Nachricht für kräftige Kursgewinne bei der Lufhansa-Aktie. Diese legte als Dax-Spitzenreiter um mehr als zwei Prozent zu, nachdem sie erst Ende vergangener Woche auf den tiefsten Stand seit zweieinhalb Jahren abgesackt war.

Jahrelang galt dem Magazin zufolge ein Ebit von 2 Milliarden Euro als zufriedenstellend. Allerdings reiche das laut Spohr nicht aus, um die Flotte zu erneuern und jährlich dafür 3,5 Milliarden Euro zu investieren, heisst es in dem Bericht. In ihrem Rekordjahr 2017 hatte die Lufthansa operativ rund 3 Milliarden Euro verdient, ein Jahr darauf waren es noch gut 2,8 Milliarden. Für dieses Jahr hatte das Management ursprünglich ein bereinigtes Ebit von etwa 2,4 bis 3,0 Milliarden Euro anvisiert, musste die Prognose aber im Juni kappen und erwartet zuletzt noch 2,0 bis 2,4 Milliarden Euro.

Der Luftverkehrsmarkt ist geprägt von Überkapazitäten und aggressiver Konkurrenz. Die Fluggesellschaft leidet zudem unter dem Konjunktureinbruch und bei der Tochter Eurowings läuft es auch nicht rund. Um auf Kurs zu bleiben, sei ein Sparprogramm in der Pipeline, so das "Manager Magazin". Über einen Einstellungs- und Ausgabenstopp in den Hauptverwaltungen der Fluggesellschaft will der Vorstand dem Blatt zufolge offenbar auf einer Klausurtagung im September entscheiden. Die Massnahmen sollen sich im Endspurt noch in diesem Jahr auszahlen, vor allem aber 2020, hiess es weiter./knd/nas

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DAX 0.55%12457.7 verzögerte Kurse.17.98%
LUFTHANSA GROUP AG -2.98%13.995 verzögerte Kurse.-28.96%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu LUFTHANSA GROUP AG
19.09.KORREKTUR/BER-BETREIBER : Tests im Terminal besser als erwartet
DP
19.09.Aktien Frankfurt: Dax etabliert sich über 12400 Punkten
AW
19.09.MICHAEL O'LEARY : Ryanair streicht bis zu 700 Jobs - Bonusplan für O'Leary
RE
19.09.FORSCHER :  CO2-Ausstoß durch das Fliegen deutlich gestiegen
DP
19.09.AKTIE IM FOKUS : Lufthansa schwächeln - Optimisten unter den Analysten schwinden
DP
19.09.Morgan Stanley senkt Lufthansa auf 'Underweight' - Ziel 12 Euro
DP
19.09.Aktien Frankfurt Ausblick: Dax unbewegt - Fed-Entscheidung kein Kurstreiber
AW
17.09.Aktien Frankfurt: Ölpreis-Schock wirkt nach
AW
17.09.Aktien Frankfurt: Anleger bleiben auf der Hut, aber Minus hält sich in Grenze..
AW
17.09.AKTIEN IM FOKUS : Anleger bei Airline-Aktien nach Öl-Attacke weiter vorsichtig
DP
Mehr News
News auf Englisch zu LUFTHANSA GROUP AG
19.09.Banker tells German fraud trial he made millions from 'astronomical' trades
RE
16.09.LUFTHANSA : Merkel's conservatives want to double passenger levy on domestic fli..
RE
13.09.LUFTHANSA : Merkel's party wants higher taxes on domestic flights, party documen..
RE
13.09.LUFTHANSA : Swissport awarded 'load control' business for all continental flight..
AQ
12.09.LUFTHANSA : airlines raise number of passengers to more than 14.1 million in Aug..
PU
11.09.AIRLINES SEE NEW GOVERNMENT IN VENEZ : Iata
RE
09.09.GERMANY : Several passengers injured during turbulent flight
AQ
09.09.EUROPE MARKETS: European Airlines Skid After Air France-KLM Warning
DJ
30.08.DEUTSCHE LUFTHANSA AG : Notification and public disclosure of transactions by pe..
EQ
22.08.Lufthansa discussing code-sharing deal with Condor - sources
RE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2019 36 441 Mio
EBIT 2019 2 044 Mio
Nettoergebnis 2019 1 167 Mio
Schulden 2019 5 592 Mio
Div. Rendite 2019 5,14%
KGV 2019 5,74x
KGV 2020 4,18x
Marktkap. / Umsatz2019 0,34x
Marktkap. / Umsatz2020 0,36x
Marktkap. 6 651 Mio
Chart LUFTHANSA GROUP AG
Dauer : Zeitraum :
Lufthansa Group AG : Chartanalyse Lufthansa Group AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse LUFTHANSA GROUP AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 22
Mittleres Kursziel 15,94  €
Letzter Schlusskurs 14,07  €
Abstand / Höchstes Kursziel 42,2%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 13,3%
Abstand / Niedrigsten Ziel -14,7%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Carsten Spohr Chief Executive Officer
Karl-Ludwig Kley Chairman-Supervisory Board
Ulrik Svensson Chief Financial Officer
Roland Schütze Chief Information Officer
Matthias Wissmann Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
LUFTHANSA GROUP AG-28.96%7 584
DELTA AIR LINES INC.17.62%38 421
UNITED AIRLINES HOLDINGS INC6.80%23 182
AIR CHINA LTD.9.16%16 163
RYANAIR HOLDINGS-6.28%12 239
ANA HOLDINGS INC-3.14%11 500