Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Lufthansa Group AG    LHA   DE0008232125

LUFTHANSA GROUP AG

(LHA)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Swiss erzielt 2019 erneut Passagierrekord

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
13.01.2020 | 13:54

Zürich (awp) - Die Fluggesellschaft Swiss hat 2019 erneut von einer stärkeren Nachfrage profitiert und wieder einen Passagier-Rekord aufgestellt. Insgesamt 18,78 Millionen Gäste flogen mit den Maschinen mit dem Schweizer Kreuz am Leitwerk. Die Airline übertraf damit den letztjährigen Rekord um 4,7 Prozent.

Auch die Zahl der Flüge lag höher, wie Swiss am Montag mitteilte. Insgesamt führte die Lufthansa-Tochter 150'957 Flüge durch, ein Plus von 4,1 Prozent. Diese verteilten sich auf 132'561 Flüge (+4,6%) mit europäischen Zielen und 18'396 interkontinentale Flüge (+0,5%).

Die Flugzeuge waren damit besser ausgelastet als im Vorjahr. Der Sitzladefaktor (SLF) verbesserte sich um 0,6 Prozentpunkte auf 84,0 Prozent. Im europäischen Geschäft stieg er um 0,3 Prozentpunkte auf 78,0 Prozent. Auf den Interkontinentalstrecken lag die Auslastung bei 86,3 Prozent und damit um 0,9 Prozentpunkte höher als im Vorjahr.

Einbussen verzeichnete hingegen das Frachtgeschäft. Swiss WorldCargo verzeichnete um rund 11 Prozent tiefere Frachttonnenkilometer. Der Frachtladefaktor lag bei 74,8 Prozent und reduzierte sich damit um 4,1 Prozentpunkte.

Auch Lufthansa-Konzern steigert Passagierzahlen

Ähnlich zeigt sich das Bild beim Mutterkonzern Lufthansa inklusive der Töchter Swiss, Eurowings und Austrian Airlines. Hier stieg die Zahl der Passagiere insgesamt auf 145,2 Millionen, ein Plus von 2,3 Prozent. Einzig Eurowings verbuchte einen Rückgang. Die Auslastung verbesserte sich um 1,0 Prozentpunkte auf den neuen Höchstwert von 82,5 Prozent.

Auch konzernweit war das Frachtgeschäft mit 2,1 Prozent auf 10,7 Milliarden Tonnenkilometer rückläufig, bei einer deutlich schlechteren Auslastung der Frachträume.

yr/ys

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu LUFTHANSA GROUP AG
23.01.Lufthansa-Airbus muss wegen Feueralarms über dem Atlantik umkehren
DP
23.01.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 23.01.2020 - 15.15 Uhr
DP
23.01.USA machen Druck auf Aufhebung der Kosovo-Strafzölle gegen Serbien
DP
23.01.Schönefeld bleibt offen - Bürgerverein scheitert mit Klage
DP
23.01.Aktien Frankfurt: Dax-Anleger schnaufen weiter durch
AW
23.01.Aktien Frankfurt Eröffnung: Virussorgen drücken den Dax ins Minus
DP
23.01.AKTIE IM FOKUS : Lufthansa steigen - Hoffnung auf IPO der Wartungssparte
DP
23.01.Bernstein belässt Lufthansa auf 'Outperform' - Ziel 20 Euro
DP
23.01.Aktien Frankfurt Ausblick: Dax entfernt sich weiter von seinem Rekordhoch
AW
22.01.Lufthansa erwägt laut Kreisen Börsengang der Wartungssparte
AW
Mehr News
News auf Englisch zu LUFTHANSA GROUP AG
21.01.How a virus impacts the economy and markets
RE
21.01.EUROPA : European shares fall on China virus fears, German morale offers soft la..
RE
20.01.European Stocks Tick Lower on Fresh Strain to U.K. Ties
DJ
20.01.LUFTHANSA : Publication pursuant to section 40 (1) WpHG
PU
20.01.European Stocks Tick Lower on Fresh Strain to U.K. Ties
DJ
20.01.DEUTSCHE LUFTHANSA AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [..
EQ
20.01.LUFTHANSA : German cabin crew union suspends Lufthansa strike preparations
RE
20.01.DEUTSCHE LUFTHANSA AG : Preliminary announcement of the publication of quarterly..
EQ
18.01.LUFTHANSA : German cabin crew union plans further strikes at Lufthansa
RE
15.01.Pratt & Whitney expects GTF engine software update on A220 jet in spring
RE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2019 36 717 Mio
EBIT 2019 2 041 Mio
Nettoergebnis 2019 1 237 Mio
Schulden 2019 5 465 Mio
Div. Rendite 2019 5,03%
KGV 2019 5,41x
KGV 2020 4,43x
Marktkap. / Umsatz2019 0,34x
Marktkap. / Umsatz2020 0,38x
Marktkap. 6 888 Mio
Chart LUFTHANSA GROUP AG
Dauer : Zeitraum :
Lufthansa Group AG : Chartanalyse Lufthansa Group AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse LUFTHANSA GROUP AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 21
Mittleres Kursziel 17,16  €
Letzter Schlusskurs 14,41  €
Abstand / Höchstes Kursziel 45,8%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 19,1%
Abstand / Niedrigsten Ziel -11,8%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Carsten Spohr Chairman-Executive Board & CEO
Karl-Ludwig Kley Chairman-Supervisory Board
Ulrik Svensson Chief Financial Officer
Roland Schütze Chief Information Officer
Matthias Wissmann Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber