Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Merck KGaA    MRK   DE0006599905

MERCK KGAA

(MRK)
  Report
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate Tradegate - 21.02. 09:37:41
122.025 EUR   -0.59%
20.02.250 Pharma-Arbeitsplätze im "The Circle" am Flughafen
AW
19.02.Aktien Frankfurt Schluss: Dax wieder knapp unter seinem Rekordhoch
DP
19.02.Merck verkauft Allergie-Geschäft an Dermapharm
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalysten Empfehlungen zu

AKTIE IM FOKUS: Spartenverkauf durch Merck KGaA reißt Anleger nicht vom Hocker

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
19.04.2018 | 10:08

FRANKFURT (dpa-AFX) - Endlich geschafft: Der Verkauf des Geschäfts mit rezeptfreien Medikamenten hat die Stimmung der Aktionäre der Merck KGaA <DE0006599905> am Donnerstag weiter aufgehellt. Die Papiere gewannen in einem leicht schwächelnden Gesamtmarkt 0,29 Prozent auf 81,88 Euro.

Die jüngste Kurserholung setzte sich damit fort. Seit dem Rutsch auf ein Zweijahrestief bei 74,54 Euro Ende März ging es mittlerweile um rund 11 Prozent nach oben. Ein Treiber war die Hoffnung gewesen, dass der monatelange Verkaufsprozess für den Geschäftsbereich doch noch erfolgreich enden könnte. So hatten sich bei Investoren zuvor bereits Sorgen breit gemacht, dass die Darmstädter auf der Sparte sitzen bleiben könnten.

Allein der Preis von 3,4 Milliarden Euro, den der US-Konzern Procter & Gamble <US7427181091> zahlen will, könnte nun einigen Anlegern sauer aufstoßen, erklärte ein Händler. Ursprünglich war auf rund 4 Milliarden Euro gehofft worden.

Analysten äußerten sich positiver. Der erzielte Preis sei zumindest höher als von ihm gedacht, schrieb Peter Spengler von der DZ Bank in einer Studie. Die Differenz zu seiner Bewertung des Konzerns liege bei 1,1 Milliarden Euro oder 2,53 Euro je Aktie. Analyst Daniel Wendorff von der Commerzbank sprach von einem attraktiven Preis.

Nun dürften wieder Spekulationen hochkochen, was der Dax <DE0008469008>-Konzern mit dem Geld anfangen werde, sagte Wendorff. Da der Abschluss der Transaktion aber erst im Schlussquartal erwartet werde, dürften 2018 keine größeren Übernahmen für Merck auf der Agenda stehen.

Grundsätzlich will Merck mit dem Geld seine Schulden weiter reduzieren und gleichzeitig in Bereiche investieren, die mehr Wachstum versprechen. Dazu gehört die Pharmasparte mit dem Krebsmedikament Bavencio und der Multiple-Sklerose-Tablette Cladribin.

Insgesamt lief bisher im 350. Jubiläumsjahr des Konzerns wenig rund. Bei den Anlegern war angesichts der jüngsten Geschäftsentwicklung der Optimismus geschwunden. 2017 musste der Konzern im Tagesgeschäft einen Ergebnisrückgang verkraften - auch für 2018 wird ein erneuter Dämpfer erwartet. Das Rekordhoch von 115,20 Euro aus dem Mai 2017 ist in weite Ferne gerückt. Bis dahin fehlen trotz der jüngsten Erholung mehr als 41 Prozent./mis/nas/men

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DAX -0.38%13609.68 verzögerte Kurse.3.13%
MERCK KGAA -0.45%122 verzögerte Kurse.16.52%
PROCTER & GAMBLE COMPANY 0.91%126.58 verzögerte Kurse.1.35%

© dpa-AFX 2018
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
Aktuelle News zu MERCK KGAA
20.02.250 Pharma-Arbeitsplätze im "The Circle" am Flughafen
AW
19.02.Aktien Frankfurt Schluss: Dax wieder knapp unter seinem Rekordhoch
DP
19.02.Merck verkauft Allergie-Geschäft an Dermapharm
AW
19.02.Bayerische Dermapharm übernimmt Merck-Tochter Allergopharma
RE
19.02.AKTIE IM FOKUS : Dermapharm nach Aussagen über Zukauf auf Rekordhoch
DP
19.02.Merck KGaA verkauft Allergiegeschäft an Dermapharm
AW
19.02.WOCHENVORSCHAU : Termine bis 5. März 2020
DP
18.02.MARKTEINBLICKE UM 12 : DAX unter Verkaufsdruck, Umsatzwarnung bei Apple
MA
18.02.Morning Briefing International
AW
17.02.Chemiebranche warnt vor Coronavirus - gedrosselte Produktion in China
AW
Mehr News
News auf Englisch zu MERCK KGAA
20.02.EXCLUSIVE : Canadian regulator considers changes to new drug pricing plan
RE
20.02.EVOBRUTINIB (RMS) UPDATE CALL - WEBC : 00 cet
PU
19.02.MERCK : Darmstadt, Germany, Divests Allergopharma to Dermapharm Holding SE
PU
19.02.Merck KGaA sells allergy unit to Dermapharm, keeps autoinjector project
RE
19.02.Merck KGaA Sells Allergy Business to Dermapharm
DJ
19.02.Immutep Says Interim Phase II TACTI-002 Data Positive
DJ
18.02.Marriott Names Jim Scholefield Chief Information, Digital Officer
DJ
18.02.Merck KGaA Chosen to Produce Liquid Biopsy Kits
DJ
14.02.Merck's Zaire Ebolavirus Vaccine Registered in Four African Countries
DJ
13.02.Bayer Seeks to Settle Cases, Keep Roundup -- WSJ
DJ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2019 16 092 Mio
EBIT 2019 2 262 Mio
Nettoergebnis 2019 1 468 Mio
Schulden 2019 10 133 Mio
Div. Rendite 2019 1,08%
KGV 2019 36,6x
KGV 2020 27,6x
Marktkap. / Umsatz2019 3,95x
Marktkap. / Umsatz2020 3,52x
Marktkap. 53 369 Mio
Chart MERCK KGAA
Dauer : Zeitraum :
Merck KGaA : Chartanalyse Merck KGaA | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse MERCK KGAA
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 21
Mittleres Kursziel 111,42  €
Letzter Schlusskurs 122,75  €
Abstand / Höchstes Kursziel 21,3%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -9,23%
Abstand / Niedrigsten Ziel -25,9%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Stefan Oschmann Chairman-Executive Board & CEO
Wolfgang Heinz Büchele Chairman-Supervisory Board
Marcus Kuhnert Chief Financial Officer
Christian Raabe Member-Supervisory Board
Michael Fletterich Vice Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
MERCK KGAA16.52%57 597
KYOWA KIRIN CO., LTD.6.53%13 321
ZHANGZHOU PIENTZEHUANG PHARMACEUTICAL., LTD15.71%10 650
JAZZ PHARMACEUTICALS PLC-9.23%7 786
BETTA PHARMACEUTICALS CO LTD--.--%4 298
YUHAN CORP--.--%2 269