Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Metro    B4B   DE000BFB0019

METRO

(B4B)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Metro : Verkauf von Metro-Supermarktkette Real stößt auf Probleme

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
10.04.2019 | 08:39

Frankfurt (Reuters) - Der geplante Verkauf der Metro-Supermarktkette Real stößt offenbar auf Schwierigkeiten.

Der Einzelhandelskonzern erwägt einem Zeitungsbericht zufolge nun doch einen getrennten Verkauf des Betriebs der Supermarktkette und der Immobilien. Parallel zu Gesprächen mit Investoren-Konsortien über den eigentlich angestrebten Gesamtverkauf verhandele Metro mit dem Einkaufsverbund Markant darüber, nur den Betrieb abzugeben, berichtete das "Handelsblatt" am Mittwoch. Dabei würde der Konzern noch Geld drauflegen: Der Kaufpreis liege zwar bei 99 Millionen Euro, Metro würde vor dem Verkauf aber 300 Millionen an Kapital einbringen, hieß es in dem Bericht unter Berufung auf Unterlagen. Der "Börsen-Zeitung" zufolge ist eines der Konsortien aus dem Bieterverfahren um einen Gesamtverkauf ausgestiegen.

Bei Metro war zunächst niemand für eine Stellungnahme erreichbar. Im Frankfurter Frühhandel fielen die im MDax gelisteten Metro-Aktien um drei Prozent.

Metro-Chef Olaf Koch hatte im vergangenen Jahr angekündigt, Real verkaufen zu wollen. Die Gespräche darüber sind in die heiße Phase eingetreten. Insidern zufolge verhandelte Metro mit dem Immobilieninvestor X+Bricks sowie einem Konsortium der Redos-Gruppe, der auf Handelsimmobilien spezialisierten ECE und Morgan Stanley Real Estate. Das Konsortium um Redos habe sich nun aber aus dem Prozess verabschiedet, berichtete die "Börsen-Zeitung" am Mittwoch. Metro habe darauf bestanden, dass der Käufer das kartellrechtliche Risiko vollständig übernehme, das habe das Konsortium aber abgelehnt, hieß es in dem Bericht.

Zuletzt hatte der Gesamtbetriebsratsvorsitzende von Metro, Werner Klockhaus, vor einer Zerschlagung von Real gewarnt.

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
MDAX 0.59%25262.89 verzögerte Kurse.16.36%
METRO 0.22%13.95 verzögerte Kurse.3.84%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu METRO
21.05.METRO AG : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten..
EQ
11.05.STUDIE : Zukunft beim Einkaufen ist menschlicher als gedacht
DP
09.05.WDH/TROTZ VERHANDLUNGEN MIT INVESTOR :  Die Zukunft von Real ist ungewiss
DP
09.05.AKTIE IM FOKUS : Metro sacken ab - Analyst: Umsatzmix enttäuscht
DP
09.05.Real-Abschreibung drückt Metro tief ins Minus
DP
08.05.Metro kommt bei Real-Verkauf voran - Verhandlungen mit Konsortium
DP
08.05.METRO AG : Exklusive Verhandlungen über Real-Verkauf
EQ
08.05.METRO AG : Exklusive Verhandlungen über Real-Verkauf
DP
11.04.METRO AG : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten..
EQ
11.04.METRO : Real-Arbeitnehmer pochen auf Käufer aus der Handelsbranche
RE
Mehr News
News auf Englisch zu METRO
21.05.METRO AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German Se..
EQ
21.05.METRO : deal for Real undervalues the hypermarkets chain - shareholder
RE
20.05.Carrefour considers sale of stake in China business - sources
RE
09.05.METRO : shares hit by falling Russia sales, Real sale worries
RE
08.05.METRO : in exclusive talks to sell Real hypermarkets to Redos
RE
08.05.METRO AG : Exclusive Negotiations on Sale of Real
EQ
11.04.METRO AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German Se..
EQ
02.04.METRO : still in talks with several investors on hypermarkets sale
RE
29.03.METRO : Haniel extends Kretinsky's stock option for its remaining Metro stake
RE
29.03.Multinationals expected to drive Asia M&A after slow start to year
RE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2019 29 753 Mio
EBIT 2019 843 Mio
Nettoergebnis 2019 393 Mio
Schulden 2019 2 385 Mio
Div. Rendite 2019 4,75%
KGV 2019 12,85
KGV 2020 13,18
Marktkap. / Umsatz 2019 0,25x
Marktkap. / Umsatz 2020 0,24x
Marktkap. 5 139 Mio
Chart METRO
Laufzeit : Zeitraum :
Metro : Chartanalyse Metro | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse METRO
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 19
Mittleres Kursziel 14,0 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -1,4%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Olaf G. Koch Chief Executive Officer
Juergen B. Steinemann Chairman-Supervisory Board
Philippe Palazzi Chief Operating Officer
Christian Baier Chief Financial Officer
Florian Funck Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
METRO3.84%5 748
SYSCO CORPORATION20.35%38 759
WOOLWORTHS GROUP LTD14.24%30 568
SEVEN & I HOLDINGS CO., LTD.-21.05%29 917
TESCO20.88%28 804
AHOLD DELHAIZE-8.36%26 998