Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  Nestlé S.A.    NESN   CH0038863350

NESTLÉ S.A.

(NESN)
  Report  
verzögerte Kurse. Verzögert Swiss Exchange - 16.08. 17:30:16
107.76 CHF   +1.20%
14.08.Wahlkampf um das neue Nährwert-Logo
DP
14.08.Verbände stellen Umfrage zu Nährwert-Logos vor
DP
13.08.BÖRSE ZÜRICH : Aktien Schweiz Krisensorgen belasten - Nestle stützt
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Debatte um Nährwert-Logo: Nestlé führt Nutri Score ein

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
26.06.2019 | 06:36

(neu: Statement Bundeslandwirtschaftsministerium im 4. Absatz.)

FRANKFURT (dpa-AFX) - In die Diskussion um ein Nährwert-Logo auf Lebensmitteln kommt weitere Bewegung. Während Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) noch an den Vorbereitungen für ein Kennzeichen arbeitet, spricht sich der weltgrößte Nahrungsmittelkonzern Nestlé für den Nutri Score aus: Der Branchenprimus lässt die Nährwert-Farbampel auf seine Produkte in Europa drucken, wie Nestlé mitteilte. Auch in Deutschland will der Schweizer Konzern so schnell wie möglich damit beginnen. Damit reiht sich Nestlé ein in Unternehmen wie Danone und Bofrost, die erste Verpackungen hierzulande mit dem Nutri Score kennzeichnen. Dieser fasst die gesamte Nährwertqualität der Lebensmittel in einer fünfstufigen Farbskala von A bis E zusammen.

"Die Europäer sind immer interessierter daran, was in den Lebensmitteln und Getränken enthalten ist, die sie konsumieren", sagte Marco Settembri, Chef von Nestlé für Europa, den Mittleren Osten und Nordafrika. Man befürworte den Nutri Score als einheitliche und transparente Kennzeichnung. Nestlé wolle das freiwillige System zunächst in Ländern Kontinentaleuropas an den Start bringen, in denen es unterstützen werde, hieß es. Das sind Frankreich, Belgien und die Schweiz, wo Gesundheitsbehörden den Nutri Score empfohlen haben. In Deutschland wolle man die Farbskala "unverzüglich" einführen, "sofern die rechtlichen Voraussetzungen hierfür geschaffen werden".

Der Nutri Score bezieht neben dem Gehalt an Zucker, Fett und Salz auch empfehlenswerte Bestandteile wie Ballaststoffe oder Proteine ein und gibt dann einen einzigen Wert an - auf einer fünfstufigen Skala von dunkelgrün bis rot. Verbraucherschützer und die SPD machen sich für das System stark. Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) plant aber noch eine Verbraucherbefragung im Sommer über ausgewählte Systeme. Am Donnerstag sollen die Modelle dafür festgelegt werden.

Für die Initiative von Nestlé fand Klöckners Ministerium indes lobende Worte: "Dass sich Unternehmen jetzt immer mehr bei der Kennzeichnungsfrage bewegen, ist richtig und wichtig".

Der Nutri-Score ist in der Lebensmittelindustrie umstritten, der Branchenverband BLL empfiehlt ein eigenes System. Es gibt auch andere Modelle wie schwarze Warnsymbole oder ein Siegel mit Sternen. Sie sollen Verbrauchern den Überblick erleichtern, da viele bei den gängigen Tabellenangaben zu Kalorien oder Zucker nicht durchblicken.

Aus Sicht von Foodwatch geht das Verfahren hierzulande zu langsam. Der Nutri Score sei wissenschaftlich abgesichert und praxiserprobt, kritisierte Foodwatch-Expertin Luise Molling. Die Verbraucherschützer werfen Klöckner zu große Nähe zur Lebensmittelbranche vor - gerade zu Nestlé, nachdem die Politikerin in einem Video die Fortschritte des Konzerns beim Reduzieren etwa von Zucker in Lebensmitteln würdigte. "Frau Klöckner betreibt Verbraucherschutz-Verhinderungspolitik", monierte Molling. Da es mit den Regeln zu einem Logo nicht vorangehe, warteten Firmen, die freiwillig handeln wollten, in Deutschland lieber ab.

Nestlé will nun mit dem Nährwert-Logo Signalwirkung erzielen. Man hoffe dazu beizutragen, "eine breitere Dynamik zugunsten von Nutri-Score" zu schaffen, erklärte der Konzern. In Deutschland würde man es begrüßen, "wenn die Verbraucher sich klar für Nutri-Score aussprechen." Der Schritt von Nestlé hat in der Lebensmittelbranche Gewicht: 2018 erwirtschaftete der Konzern mit Marken wie Kitkat, Nespresso oder Maggi umgerechnet rund 82 Milliarden Euro Umsatz.

Nestlé steht aber auch unter Druck, da Konkurrenten wie der französische Konzern Danone das System schon eingeführt haben. Zugleich nehmen die Schweizer in Kauf, dass eigene Produkte wie Schokoriegel, Müsli oder Eistee auf dem Nutri Score durchwachsen abschneiden könnten. "Die Bandbreite der Nestlé-Produkte ist groß, entsprechend wird alles dabei sein", sagte Annette Neubert, Ernährungswissenschaftlerin bei Nestlé. Der Konzern unterstütze das System aber, da es "positive wie negative Stoffe" in Lebensmitteln berücksichtige. Zudem könne Nestlé mit dem System "sichtbare Fortschritte" etwa bei Reduzierung von Zucker zeigen.

Die Lebensmittelbranche steht wegen ungesunder Produkte immer wieder in der Kritik. Nestlé weist auf Anstrengungen hin: So soll unter anderem der Anteil von Zucker in Nestlé-Produkten bis 2020 um 5 Prozent sinken und der von gesättigten Fettsäuren um 10 Prozent.

Bis der Nutri Score in Deutschland kommt, wird aber Zeit vergehen. Die Verbraucherminister der Länder haben sich dafür ausgesprochen, dass bis Jahresende ein einheitliches und möglichst standardisiertes Modell vorgelegt werden soll. Auch bei Nestlé wird die Einführung der Nährwertampel in Europa nicht von heute auf morgen erfolgen. Die Verpackungen müssen im Handel schrittweise ausgetauscht werden - angesichts der weiten Verbreitung der Marken ist das komplex. Im Herbst will Nestlé über die Umsetzung informieren./als/DP/men

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DANONE 1.70%80.1 Realtime Kurse.30.22%
NESTLÉ S.A. 1.20%107.76 verzögerte Kurse.35.04%

© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu NESTLÉ S.A.
14.08.Wahlkampf um das neue Nährwert-Logo
DP
14.08.Verbände stellen Umfrage zu Nährwert-Logos vor
DP
13.08.BÖRSE ZÜRICH : Aktien Schweiz Krisensorgen belasten - Nestle stützt
AW
12.08.Aktien Schweiz: Gewinnmitnahmen lassen Gewinne abschmelzen - AMS unter Druck
AW
06.08.Vierte Stromautobahn durch Deutschland nimmt Konturen an
DP
06.08.Aktien Schweiz: Ansätze einer Erholung - Anleger hoffen auf Zins-Doping
AW
05.08.Aktien Schweiz: Konjunkturängste sorgen für Verluste auf breiter Front
AW
05.08.Aktien Schweiz Eröffnung: Verluste auf breiter Front - Handelsstreit belastet
AW
02.08.Schweizer Börse bröckelt ab - Handelsstreit belastet
RE
31.07.Aktien Schweiz Schluss: Finanzwerte und Schwergewichte verhelfen SMI zu Kursp..
AW
Mehr News
News auf Englisch zu NESTLÉ S.A.
16.08.NESTLE PAKISTAN : Board of directors meeting of Nestle Pakistan Limited
AQ
12.08.NESTLE S A : Nespresso takes recycling up a gear with coffee capsule bike
PU
09.08.NESTLE S A : Nestlé launches new Nesquik All Natural Porridge
PU
08.08.NESTLE S A : launches plant-based coffee lattes
AQ
08.08.NESTLE S A : starts selling Starbucks-branded coffee in China
RE
07.08.Britain would face food shortages in no-deal Brexit, industry body says
RE
07.08.NEWS HIGHLIGHTS : Top Company News of the Day
DJ
06.08.THE VALUE PLAN : How to Create Future-Proof Products & Services
AQ
05.08.NESTLE S A : reports half-year results for 2019
AQ
03.08.NESTLE NIGERIA : Nestlé Nigeria nets N26b profit in 6 months
AQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (CHF)
Umsatz 2019 94 207 Mio
EBIT 2019 16 636 Mio
Nettoergebnis 2019 12 474 Mio
Schulden 2019 31 158 Mio
Div. Rendite 2019 2,50%
KGV 2019 25,4x
KGV 2020 24,1x
Marktkap. / Umsatz2019 3,63x
Marktkap. / Umsatz2020 3,54x
Marktkap. 311 Mrd.
Chart NESTLÉ S.A.
Dauer : Zeitraum :
Nestlé S.A. : Chartanalyse Nestlé S.A. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse NESTLÉ S.A.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 27
Mittleres Kursziel 109,38  CHF
Letzter Schlusskurs 107,76  CHF
Abstand / Höchstes Kursziel 13,2%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 1,51%
Abstand / Niedrigsten Ziel -18,3%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Ulf Mark Schneider Chief Executive Officer & Director
jeff hamilton President
Paul Bulcke Chairman
Magdi Batato Executive Vice President-Operations
François-Xavier Michel Marie Roger Chief Financial Officer & Executive Vice President
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
NESTLÉ S.A.35.04%314 926
MONDELEZ INTERNATIONAL36.25%77 559
DANONE30.22%56 651
GENERAL MILLS39.52%32 788
THE HERSHEY COMPANY45.03%32 590
THE KRAFT HEINZ COMPANY-40.96%30 573