Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  Nestlé    NESN   CH0038863350

NESTLÉ (NESN)
Meine letzten Aufrufe
Populärste Aktien
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenTweets

Nestlé und Detailhändler anscheinend kurz vor Einigung - Aktie unauffällig

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
17.04.2018 | 09:29

Zürich (awp) - Der monatelange Streit zwischen Nestlé und europäischen Detailhändlern könnte bald vorbei sein. Unterhändler beider Seiten haben sich laut einem Bericht der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" Ende vergangener Woche in den Verhandlungen um Rabatte und Konditionen auf einen Kompromiss verständigt. Die Aktie des Nahrungsmittelherstellers tendiert nach Bekanntgabe dieser Neuigkeit unauffällig.

Unterschrieben sei eine entsprechende Vereinbarung noch nicht, doch werde mit Hochdruck in den kommenden Tagen über die Details eines neuen Einkaufsvertrages zwischen dem grössten Nahrungsmittelhersteller der Welt und dem europäischen Händlerverbund Agecore verhandelt, hiess es in dem Bericht vom Dienstag weiter. Zu Agecore gehören nebst Edeka aus Deutschland auch Coop aus der Schweiz oder Intermarché aus Frankreich.

Die Detailhändler hatten sich verbündet, um Nestlé zu Zugeständnissen bei Preisen und Konditionen zu zwingen und so ihre Kosten im Einkauf zu senken. Zusammen wickeln die Mitglieder des Einkaufsklubs rund zwei Milliarden Euro Umsatz mit Nestlé ab.

UNTERNEHMEN WOLLEN NICHT KOMMENTIEREN

"Nestlés Manager waren in zentralen Punkten zu Konzessionen bereit", habe ein Teilnehmer den jüngsten Verlauf der zuvor über Monate zäh verlaufenden Gespräche umschrieben, so die FAZ. Gemeint ist der Zeitung zufolge angeblich die Bereitschaft, sich an von Edeka geforderten gemeinsamen Werbeaktionen finanziell stärker als bisher zu beteiligen oder aber für eine besondere Platzierung im Warenregal separat zur Kasse gebeten zu werden.

Sprecher von Edeka und Nestlé wollten den Stand der Verhandlungen gegenüber der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" nicht kommentieren. Auf Anfrage von AWP erklärte auch Coop, man wolle sich zu den laufenden Verhandlungen "derzeit nicht weiter äussern".

ANALYSTEN WARNEN VOR SIGNALWIRKUNG

Aus Sicht der Analysten der Zürcher Kantonalbank ist es grundsätzlich begrüssenswert, wenn tatsächlich bald eine Einigung im Streit gefunden werden sollte. Allerdings könnte der Kompromiss gerade aus Sicht von Nestlé aufgrund der Konzessionen bei Werbung oder Regalpositionierungen teuer erkauft sein.

"Falls dies tatsächlich zutreffen sollte, wäre dies negativ für Nestlé und die gesamte Nahrungsmittelindustrie zu werten", schreibt der zuständige ZKB-Analyst in einem Kommentar. Es würde sich nämlich um einen Beweis dafür handeln, dass Detailhändler trotz der wieder besser laufenden Konjunktur Nahrungsmittelproduzenten erfolgreich unter Druck setzen können.

Diese Signalwirkung würde auch Detailhändler ausserhalb von Agecore dazu ermuntern, Konditionen neu auszuhandeln, so das Fazit. Die Kantonalbank belässt ihr Rating der Nestlé-Aktie denn auch bei "Untergewichten".

Die Nestlé-Aktien gehören am Dienstag in einem insgesamt positiven Markt zu den wenigen leicht rückläufigen Bluechips. Wenige Minuten nach Handelsstart notieren die Titel mit 0,3% im Minus - während der Gesamtmarkt gemessen am SMI um 0,2% zulegt.

kw/tp

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
NESTLÉ -0.77%80.18 verzögerte Kurse.-4.32%
SMI -0.23%8915.87 verzögerte Kurse.-4.74%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu NESTLÉ
18.09.Nestlé offenbar an Milliardenkauf von GSK-Geschäft in Indien interessiert
AW
18.09.Nestlé veräussert sein Lebensversicherungsgeschäft in den USA
AW
18.09.Nestlé räumt im Portfolio weiter auf und verkauft Lebensversicherungsgeschäft
AW
18.09.NESTLE : verkauft Gerber Life Insurance an US-Finanzdienstleister
RE
17.09.Nestlé verkauft Lebensversicherungsgeschäft Gerber Life für 1,55 Mrd US-Dolla..
AW
14.09.Nestlé überwacht Palmöl-Zulieferer per Satellit
AW
14.09.AIRBUS : Nestle überwacht Palmöl-Zulieferer per Satellit
RE
10.09.PRESSE : Nestlé will mit Blue Bottle Coffee offenbar in Europa Fuss fassen
AW
04.09.Nestlé hält Mehrheit an südamerikanischer Terrafertil
AW
30.08.NESTLE : baut in der Schweiz weniger IT-Stellen ab als geplant
RE
Mehr News
News auf Englisch zu NESTLÉ
18.09.NESTLE : agrees to sell Gerber Life Insurance Co. to Western & Southern Financia..
AQ
17.09.NESTLE : to sell Gerber Life Insurance unit for $1.55 billion
RE
17.09.Nestlé to Sell Gerber Life Insurance to Western & Southern Financial
DJ
17.09.NESTLE : Nestlé agrees to sell Gerber Life Insurance Co. to Western & Southern F..
GL
17.09.NESTLE : turns to satellites to monitor global palm oil supply chains
AQ
17.09.NESTLE : accelerates No Deforestation commitment by implementing 100% satellite ..
AQ
14.09.Borrowers branch out
RE
14.09.NESTLE : Nestlé accelerates No Deforestation commitment by implementing 100% sat..
PU
14.09.NESTLE : using satellites to monitor palm oil plantations for deforestation
RE
13.09.NESTLE : Drugmaker Aspen sells baby milk business to dairy giant Lactalis
RE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (CHF)
Umsatz 2018 91 711 Mio
EBIT 2018 15 212 Mio
Nettoergebnis 2018 11 222 Mio
Schulden 2018 25 947 Mio
Div. Rendite 2018 3,07%
KGV 2018 21,97
KGV 2019 20,08
Marktkap. / Umsatz 2018 2,98x
Marktkap. / Umsatz 2019 2,90x
Marktkap. 247 Mrd.
Chart NESTLÉ
Laufzeit : Zeitraum :
Nestlé : Chartanalyse Nestlé | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse NESTLÉ
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 26
Mittleres Kursziel 86,6  CHF
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 7,2%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Ulf Mark Schneider Chief Executive Officer & Director
Paul Bulcke Chairman
Magdi Batato Executive Vice President-Operations
François-Xavier Michel Marie Roger Chief Financial Officer & Executive Vice President
Stefan Palzer Chief Technology Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
NESTLÉ-4.32%257 291
THE KRAFT HEINZ COMPANY-24.96%71 143
MONDELEZ INTERNATIONAL2.13%64 103
DANONE-7.38%51 899
GENERAL MILLS-19.46%28 470
ARCHER-DANIELS-MIDLAND COMPANY24.85%27 864