Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nasdaq  >  Netflix    NFLX

NETFLIX

(NFLX)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

WDH/Gericht zwingt Telekom zu Änderungen bei 'StreamOn'

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
15.07.2019 | 14:54

(Im zweiten Absatz wurde der zweite Satz wegen des schiefen Vergleichs mit dem WLAN gestrichen und durch zwei neugefasste Sätze ersetzt. Außerdem wurde der Produktname im Leadsatz der einheitlichen Schreibweise angepasst ("StreamOn", zusammengeschrieben)).

BONN (dpa-AFX) - Die Deutsche Telekom muss ihre "StreamOn"-Tarife nach einer Gerichtsentscheidung ändern oder vom Markt nehmen. Das Angebot verstoße gegen die Netzneutralität - der Datenverkehr werde also nicht wie vorgeschrieben gleichbehandelt, teilte das Oberverwaltungsgericht (OVG) am Montag in Münster mit (Aktzenzeichen 13 B 1734/18). In dem sogenannten Eilverfahren gab das Gericht der Bundesnetzagentur recht, die eine Änderung verfügt hatte. Ganz Schiffbruch erlitten hat die Telekom aber noch nicht, da ein separates Hauptsacheverfahren am Kölner Verwaltungsgericht noch läuft - dieses hat nun aber keine aufschiebende Wirkung.

Bei "StreamOn" wird der Datenverbrauch nicht auf das Monatsvolumen angerechnet, wenn man zum Beispiel Videos über Netflixoder die ARD Mediathek streamt. Allerdings drosselt die Telekom die Übertragungsrate, und man kann den Film unterwegs nur in der recht niedrigen SD-Auflösung ansehen. Würde das Video außerhalb des "StreamOn"-Tarifs geguckt und auf das monatliche Datenvolumen angerechnet, so könnte man auf HD-Qualität kommen.

Unter anderem diese "Videodrossel" stört die Netzagentur und das OVG, da hierbei Datenströme eben nicht gleichbehandelt würden. Ein Sprecher der Netzagentur sagte nach der Gerichtsentscheidung: "Wir werden die Anpassung des Produkts nun zügig gegenüber der Telekom durchsetzen."/wdw/DP/fba

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DEUTSCHE TELEKOM AG -0.35%14.774 verzögerte Kurse.-0.31%
NETFLIX -1.85%291.44 verzögerte Kurse.8.88%

© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu NETFLIX
20:36DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN - Die wichtigsten Meldungen vom Wochenende
DP
15:42Netflix kündigt 'Breaking Bad'-Film an
DP
22.08.MEDIENBOARD-CHEFIN : Kino und Serien können nebeneinander bestehen
DP
20.08.Apple steckte sechs Milliarden Dollar in Streaming-Inhalte
DP
16.08.Hoeneß sieht milliardenschweres Wachstumspotenzial bei TV-Rechten
DP
13.08.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 13.08.2019 - 15.15 Uhr
DP
13.08.Dreharbeiten für Netflix-ZDF-Projekt 'Freaks' enden im September
DP
07.08.ProSieben lässt Tür offen für mehr Kooperation mit Mediaset
RE
07.08.Hohe Ausgaben reduzieren Gewinne von ProSiebenSat.1
DP
07.08.WALT DISNEY : Disney verpasst Gewinnziel trotz "Avengers" - Aktie stürzt ab
RE
Mehr News
News auf Englisch zu NETFLIX
22:29WALT DISNEY : Disney Enlists Superfans as It Prepares to Face Off Against Netfli..
DJ
03:13NETFLIX : Aaron Paul's 'Breaking Bad' sequel to debut on Netflix on Oct. 11
AQ
24.08.WALT DISNEY : Correction to Disney Superfans Article
DJ
24.08.WALT DISNEY : Disney Enlists Superfans as It Prepares Face Off Against Netflix
DJ
24.08.Pomerantz Law Firm Reminds Shareholders with Losses on their Investment in Ne..
PR
23.08.NETFLIX : Revived 'Designated Survivor' shows how TV world has changed
AQ
23.08.Shares in Peppa Pig owner surge, analysts eye counter bidders
RE
23.08.Salesforce sees higher quarterly, FY revenue; shares rise 7%
RE
22.08.Dutch fintech Adyen's founders selling 15% of their stakes
RE
22.08.U.S. Internet Pricing Is All Over the Place. Help Us Investigate It.
DJ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (USD)
Umsatz 2019 20 203 Mio
EBIT 2019 2 686 Mio
Nettoergebnis 2019 1 474 Mio
Schulden 2019 10 134 Mio
Div. Rendite 2019 -
KGV 2019 89,1x
KGV 2020 51,8x
Marktkap. / Umsatz2019 6,82x
Marktkap. / Umsatz2020 5,64x
Marktkap. 128 Mrd.
Chart NETFLIX
Dauer : Zeitraum :
Netflix : Chartanalyse Netflix | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse NETFLIX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 44
Mittleres Kursziel 389,58  $
Letzter Schlusskurs 291,44  $
Abstand / Höchstes Kursziel 76,7%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 33,7%
Abstand / Niedrigsten Ziel -53,7%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Wilmot Reed Hastings Chairman, President, & Chief Executive Officer
Spencer Adam Neumann Chief Financial Officer
Jay C. Hoag Lead Independent Director
Richard N. Barton Independent Director
Timothy M. Haley Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
NETFLIX8.88%127 603
TENCENT HOLDINGS LTD6.16%404 452
NASPERS LIMITED22.11%97 335
SPOTIFY TECHNOLOGY SA21.60%24 808
COSTAR GROUP INC79.96%22 188
TENCENT MUSIC ENTERTAINMENT GROUP - ADR2.04%22 058