Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Tokyo  >  Nissan Motor Co., Ltd.    7201   JP3672400003

NISSAN MOTOR CO., LTD.

(7201)
  Report  
ÜbersichtChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalysten Empfehlungen zu

Dieselkrise drückt auf Umsatz von Renault

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
25.10.2019 | 10:54
A diesel pump is pictured at a gas station in Lagos

Paris (Reuters) - Weniger Bedarf an Dieselmotoren von Daimler und Nissan haben zum Umsatzrückgang beim Partnerunternehmen Renault im dritten Quartal beigetragen.

Die Erlöse sanken von Juli bis September um drei Prozent auf 11,3 Milliarden Euro, wie der französische Autobauer am Freitag mitteilte. Der Absatz schrumpfte um 4,4 Prozent auf 852.000 Fahrzeuge. Renault baut neben seinen eigenen Modellen auf gemeinsamen Plattformen auch Fahrzeuge sowie Dieselmotoren für Nissan und Daimler, zum Beispiel den mit dem Renault Kangoo baugleichen Mercedes-Kastenwagen Citan. Die Nachfrage nach Dieselmotoren sinke in Europa, erklärte Renault.

In der vergangenen Woche hatte der Autobauer die Märkte mit der zweiten Gewinnwarnung in diesem Jahr verschreckt. Der unerwartet starke Rückgang der Verkäufe an Daimler und Nissan habe zu der Prognosesenkung beigetragen, erklärte Interimschefin Clotilde Delbos. Es sei nicht damit zu rechnen, dass die Abrufe der Partner bald wieder steigen. Renault schaue sich deshalb nach weiteren Käufern um. Für das Gesamtjahr hatten die Franzosen vergangene Woche einen Umsatzrückgang von drei bis vier Prozent angekündigt sowie einen stärkeren Gewinnrückgang auf eine Umsatzrendite von fünf Prozent. Neben der weltweiten Abkühlung der Autokonjunktur macht Renault der Einbruch der Märkte in der Türkei und Argentinien zu schaffen. Außerdem fiel wegen der US-Sanktionen gegen den Iran seit August 2018 ein wichtiger Markt der Franzosen auf einen Schlag weg.

Delbos übernahm die Führung des größten französischen Autokonzerns vor zwei Wochen von Thierry Bollore, der im Gefolge des Skandals um den unter Betrugsverdacht stehenden Ex-Chef Carlos Ghosn vor die Tür gesetzt wurde. Der Verwaltungsrat habe sich keinen Termin gesetzt, bis wann ein neuer Vorstandschef berufen werden soll, erklärte Delbos weiter. Die mittelfristige Strategie solle in den kommenden Monaten überarbeitet werden.

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BOLLORÉ 1.13%3.932 Realtime Kurse.12.34%
DAIMLER AG 1.42%50.63 verzögerte Kurse.10.28%
EURO / ARGENTINE PESO (EUR/ARS) -0.56%66.329 verzögerte Kurse.54.57%
MITSUBISHI MOTORS CORPORATION 3.63%485 Schlusskurs.-15.21%
NISSAN MOTOR CO., LTD. 1.86%680.5 Schlusskurs.-20.51%
RENAULT 0.40%42.46 Realtime Kurse.-22.16%
US DOLLAR / ARGENTINE PESO (USD/ARS) 0.01%59.634 verzögerte Kurse.58.51%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu NISSAN MOTOR CO., LTD.
04.12.Autobündnis von Renault und Nissan besetzt neuen Topposten
DP
02.12.Nissan und Renault wollen mit neuen Chefs durchstarten
RE
29.11.Renault, Nissan und Mitsubishi wollen Autobündnis stärken
AW
29.11.Morning Briefing - International
AW
19.11.VW statt GM - Kalifornien sucht Dienstwagen nach CO2-Politik aus
RE
17.11.Nissan ruft rund 400'000 Fahrzeuge in den USA zurück
AW
14.11.Cyberangriff auf mexikanischen Erdölkonzern Pemex - Lösegeld gefordert
DP
13.11.WDH : Tesla Marktführer bei Elektro-Pkw in Deutschland
DP
13.11.Tesla Marktführer bei E-Autos in Deutschland
DP
12.11.Aktien Europa Schluss: EuroStoxx zurück im Gewinnmodus - Vierjahreshoch
AW
Mehr News
News auf Englisch zu NISSAN MOTOR CO., LTD.
14.12.LUCA DE MEO : Renault offers CEO job to SEAT's Luca De Meo, says La Vanguardia
RE
14.12.Renault offers CEO job to SEAT's Luca De Meo, says La Vanguardia
RE
13.12.NISSAN MOTOR : New Nissan CEO vows to improve corporate culture after Ghosn's ru..
AQ
11.12.VT : Nissan GT-R50 by Italdesign deliveries to begin in late 2020; First custome..
AQ
11.12.NISSAN MOTOR : Japanese car maker Nissan faces £17m fine in Carlos Ghosn scandal
AQ
10.12.NISSAN MOTOR : Turo-based test drive is a new way to 'try before you buy'
AQ
10.12.NISSAN MOTOR : Regulator recommends 2.4 bil. yen fine on Nissan over Ghosn scand..
AQ
10.12.NISSAN MOTOR : Japanese watchdog suggests over $22-million fine against Nissan
AQ
10.12.TOSHIBA : Japan's markets watchdog recommends $22 million fine for Nissan over G..
RE
10.12.TOSHIBA : Japan's markets watchdog recommends $22 million fine for Nissan over G..
RE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (JPY)
Umsatz 2020 10 629 Mrd.
EBIT 2020 154 Mrd.
Nettoergebnis 2020 131 Mrd.
Schulden 2020 6 593 Mrd.
Div. Rendite 2020 3,07%
KGV 2020 19,7x
KGV 2021 9,71x
Marktkap. / Umsatz2020 0,87x
Marktkap. / Umsatz2021 0,85x
Marktkap. 2 663 Mrd.
Trends aus der Chartanalyse NISSAN MOTOR CO., LTD.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 23
Mittleres Kursziel 738,95  JPY
Letzter Schlusskurs 680,50  JPY
Abstand / Höchstes Kursziel 117%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 8,59%
Abstand / Niedrigsten Ziel -16,2%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Makoto Uchida President & Chief Executive Officer
Yasushi Kimura Chairman
Ashwani Gupta Chief Operating & Production Officer
Stephen Ma Chief Financial Officer & Executive Officer
Anthony Thomas Chief Information Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
NISSAN MOTOR CO., LTD.-20.51%24 383
TOYOTA MOTOR CORPORATION26.39%199 250
VOLKSWAGEN AG31.95%101 357
DAIMLER AG10.28%60 251
BMW AG7.31%54 373
HONDA MOTOR CO., LTD.15.04%51 638