Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Rheinmetall    RHM   DE0007030009

RHEINMETALL

(RHM)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Rheinmetall : liefert Laserduellsimulatoren für Schützenpanzer Puma

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
03.02.2020 | 14:06

Rheinmetall liefert an die Bundeswehr Simulationstechnik für die realitätsnahe Gefechtsausbildung der Panzergrenadiere mit dem Schützenpanzer (SPz) Puma im Gesamtwert von bis zu 142 MioEUR brutto. Eine entsprechende Beauftragung über das sogenannte Ausbildungsgerät Duellsimulator (AGDUS) erhielt Rheinmetall Ende Dezember 2019 von der für den SPz Puma verantwortlichen Konsortial¬gesellschaft, die am 20. Dezember 2019 von der Bundeswehr mit der Lieferung beauftragt worden war. Zunächst wird eine Vorserie von sechs Systemen entwickelt und integriert. Der im Januar 2020 dafür eingebuchte Auftragswert für Rheinmetall beläuft sich auf 54 MioEUR brutto. Nach Erreichen der Serienreife besteht eine Option zur Ausstattung von 252 Schützenpanzern. Hieraus ergäbe sich für Rheinmetall ein weiterer Auftrag in Höhe von rund 88 MioEUR brutto, der den Gesamtwert der AGDUS-Beauftragung auf rund 142 MioEUR brutto erhöht.

Die AGDUS-Sätze bestehen aus Laserdetektoren, die rund um das Fahrzeug angebracht werden, sowie augensicheren Lasersendern, mit deren Hilfe die Wirkung der Haupt-waffensysteme des Schützenpanzers Puma, bestehend aus der Bordmaschinenkanone, dem Maschinengewehr und dem Panzerabwehrlenkflugkörper MELLS, simuliert werden können. Die Laser-Algorithmen werden so programmiert, dass Schüsse und Treffer ballistisch genau simuliert werden. Mit AGDUS Puma wird zusätzlich auch die Simulation der turm-unabhängigen sekundären Waffenanlage (TSWA) sowie des Selbstschutzsystems möglich sein. Somit lassen sich Übungen im Gefechtsübungszentrum Heer und auf anderen Übungseinrichtungen äußerst realitätsnah durchführen und auswerten.

Bei der Erfüllung dieses Auftrags werden sowohl die Vehicle Systems Division als auch die Electronic Solutions Division - und somit vor allem die Rheinmetall-Standorte Bremen und Unterlüß - ihre Kompetenzen in diese Ausbildungsausstattungen einbringen.

Getreu dem Motto 'Übe, wie Du kämpfst!' wird die AGDUS-Ausstattung des SPz Puma erheblich zur Einsatzbereitschaft der deutschen Panzergrenadiertruppe beitragen.

Rheinmetall AG veröffentlichte diesen Inhalt am 03 Februar 2020 und ist allein verantwortlich für die darin enthaltenen Informationen.
Unverändert und nicht überarbeitet weiter verbreitet am 03 Februar 2020 13:05:03 UTC.

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
Aktuelle News zu RHEINMETALL
03.04.RHEINMETALL AG : Vorabbekanntmachung über die Veröffentlichung von Quartalsberic..
EQ
03.04.RHEINMETALL AG : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europa..
EQ
03.04.Rheinmetall will volle Dividende für 2019 zahlen - Hauptversammlung virtuell
DP
03.04.Lampe belässt Rheinmetall auf 'Kaufen' - Ziel 80 Euro
DP
03.04.RHEINMETALL : plant virtuelle Hauptversammlung – Neuer Termin am 19. Mai 2..
PU
03.04.Deutsche Bank belässt Rheinmetall auf 'Buy' - Ziel 80 Euro
DP
03.04.UBS senkt Ziel für Rheinmetall auf 109 Euro - 'Buy'
DP
03.04.UBS senkt Ziel für Rheinmetall auf 109 Euro - 'Buy'
DP
01.04.Goldman senkt Ziel für Rheinmetall auf 102 Euro - 'Buy'
DP
01.04.Rüstungsexporte für 1,2 Milliarden Euro an Jemen-Kriegsallianz
DP
Mehr News
News auf Englisch zu RHEINMETALL
03.04.RHEINMETALL AG : Preliminary announcement of the publication of quarterly report..
EQ
03.04.RHEINMETALL AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the Ger..
EQ
03.04.RHEINMETALL : opts for virtual General Meeting - New date is 19 May 2020
PU
27.03.RHEINMETALL AG : Notification and public disclosure of transactions by persons
EQ
24.03.RHEINMETALL AG : Notification and public disclosure of transactions by persons
EQ
20.03.RHEINMETALL AG : Strong Defence sector compensates for weak Automotive market
AQ
18.03.RHEINMETALL AG : Notification and public disclosure of transactions by persons
EQ
18.03.RHEINMETALL : Annual Report 2019, Conference call
PU
18.03.RHEINMETALL : Strong Defence sector compensates for weak Automotive market
PU
13.03.RHEINMETALL : annual earnings release
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2020 6 197 Mio
EBIT 2020 394 Mio
Nettoergebnis 2020 233 Mio
Liquide Mittel 2020 102 Mio
Div. Rendite 2020 3,37%
KGV 2020 11,8x
KGV 2021 8,52x
Marktkap. / Umsatz2020 0,39x
Marktkap. / Umsatz2021 0,34x
Marktkap. 2 509 Mio
Chart RHEINMETALL
Dauer : Zeitraum :
Rheinmetall : Chartanalyse Rheinmetall | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse RHEINMETALL
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 17
Mittleres Kursziel 90,72  €
Letzter Schlusskurs 58,24  €
Abstand / Höchstes Kursziel 111%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 55,8%
Abstand / Niedrigsten Ziel 11,6%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Armin Papperger Chief Executive Officer
Ulrich Grillo Chairman-Supervisory Board
Helmut P. Merch CFO, Head-Finance, Controlling & IT
Andreas Georgi Member-Supervisory Board
Rudolf Luz Vice Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
RHEINMETALL-41.58%3 033
CUMMINS INC.-26.09%20 044
TOYOTA BOSHOKU CORPORATION-0.92%2 235
DORMAN PRODUCTS, INC.-37.93%1 789
CUMMINS INDIA LIMITED-2.54%1 198
TOKAI RIKA CO., LTD.-0.88%1 141