Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Irish Stock Exchange  >  Ryanair Holdings    RY4C   IE00BYTBXV33

RYANAIR HOLDINGS

(RY4C)
  Report  
verzögerte Kurse. Verzögert Irish Stock Exchange - 18.04. 17:30:02
12.63 EUR   +1.24%
21.04.Streik an spanischen Flughäfen abgesagt
DP
18.04.RYANAIR : Startet Massiven Osterverkauf
PU
17.04.AIRPORT HAMBURG : Keine Warnstreiks über Ostern
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalysten Empfehlungen zu

Flugsicherung: Engpässe im Luftraum werden noch Jahre andauern

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
15.04.2019 | 13:35

FRANKFURT (dpa-AFX) - Im deutschen und europäischen Luftraum wird es nach Einschätzung der Deutschen Flugsicherung (DFS) noch jahrelang erhebliche Engpässe geben. Trotz einer Teilverlagerung von täglich bis zu 1100 Flügen in Europa würden sich in diesem Sommer die von der Flugsicherung verursachten Verspätungen in etwa verdoppeln, sagte der DFS Geschäftsführer Betrieb, Robert Schickling, am Montag in Frankfurt.

Der Verspätungswert pro Flug könne sich der Prognose zufolge im deutschen Luftraum von zuletzt 1,23 Minuten auf 2,6 Minuten erhöhen, erklärte der Manager. Ohne die von Eurocontrol zentral gesteuerten Flugverlegungen in niedrigere Lufträume und um Zentraleuropa herum würde der Wert sogar auf rund 6 Minuten steigen.

Nach Schicklings Angaben fehlen der DFS derzeit rund 200 von 1800 benötigten Lotsen. Viele Kräfte seien im Moment auch in die zuletzt intensivierte Ausbildung neuer Lotsen eingebunden. Erst 2020 sei hier unter dem Strich eine personelle Entlastung zu erwarten, wenn die ersten neuen Kräfte in den Dienst treten können. "2019 wird ein sehr schwieriges Jahr", sagte Schickling. Die Lotsenausbildung dauert rund vier Jahre.

Flugsicherung, Lufthansa sowie der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport stellten am Montag noch einmal ihre Maßnahmen zur Vermeidung weiterer Engpässe in diesem Sommer vor. Neben etlichen operativen Maßnahmen sollen insbesondere mehr Personal, zusätzliche Maschinen und üppigere Zeitfenster für einen flüssigen Betrieb sorgen.

Nach ihrer Einschätzung ist die erste Reisewelle zu Beginn der Osterferien am vergangenen Wochenende gut bewältigt worden. Auch die Bundespolizei berichtete von einem großen Engagement der eingesetzten Personen- und Handgepäckkontrolleure. Längere Wartezeiten seien in Frankfurt verhindert worden./ceb/DP/jha

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AIR FRANCE-KLM -0.36%11.12 Realtime Kurse.17.30%
FRAPORT 0.53%72.76 verzögerte Kurse.16.49%
LUFTHANSA GROUP 1.30%22.59 verzögerte Kurse.14.67%
RYANAIR HOLDINGS 1.24%12.63 verzögerte Kurse.17.49%

© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu RYANAIR HOLDINGS
21.04.Streik an spanischen Flughäfen abgesagt
DP
18.04.RYANAIR : Startet Massiven Osterverkauf
PU
17.04.AIRPORT HAMBURG : Keine Warnstreiks über Ostern
DP
16.04.Andrang am Flughafen Frankfurt geringer als zu Ferienbeginn
DP
16.04.Preiskampf setzt Lufthansa zu - Aktien unter Druck
RE
16.04.Luftwaffen-Jet hat Probleme bei Landung auf Berliner Flughafen
DP
16.04.VERMISCHTES : Abfertigung am Airport Berlin-Schönefeld gestoppt
DP
15.04.RYANAIR : Begrüsst Die Empfehlungen Der Gruppe Der Europäischen Kommission Zur R..
PU
15.04.FLUGSICHERUNG : Engpässe im Luftraum werden noch Jahre andauern
DP
15.04.STAGNATION BEI FRACHT AM FLUGHAFEN H : Nur vorübergehend
DP
Mehr News
News auf Englisch zu RYANAIR HOLDINGS
18.04.U.S.-Canada Rift Widens Over Training for Boeing 737 MAX Pilots -- Update
DJ
18.04.RYANAIR : Launches Massive Easter Sale
PU
17.04.RYANAIR : Ireland West Airport Knock Summer 2019 Schedule Takes Off
PU
16.04.Rising fuel costs and seating surplus push Lufthansa into loss
RE
16.04.Rising fuel costs and seating surplus push Lufthansa into loss
RE
15.04.RYANAIR : Welcomes European Commission Group Recommendations On Reform Of Europe..
PU
12.04.LUFTHANSA : loses challenge to EU-approved aid for Frankfurt's Hahn airport
RE
11.04.RYANAIR : Launches Connecting Flights Service From Brussels Charleroi With 27 Ro..
PU
08.04.William Hill squeezes profit from Tiger Roll's second National win
RE
05.04.RYANAIR : First Budapest To Cork Flight Takes Off
PU
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2019 7 679 Mio
EBIT 2019 1 187 Mio
Nettoergebnis 2019 981 Mio
Schulden 2019 840 Mio
Div. Rendite 2019 -
KGV 2019 14,74
KGV 2020 12,94
Marktkap. / Umsatz 2019 1,97x
Marktkap. / Umsatz 2020 1,78x
Marktkap. 14 315 Mio
Chart RYANAIR HOLDINGS
Laufzeit : Zeitraum :
Ryanair Holdings : Chartanalyse Ryanair Holdings | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse RYANAIR HOLDINGS
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 24
Mittleres Kursziel 12,7 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 0,51%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
David Bonderman Independent Executive Chairman
Peter Brendan Bellew Chief Operating Officer
Neil Sorahan Chief Financial Officer
John Hurley Chief Technology Officer
Kyran McLaughlin Senior Independent Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber