Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  SAP AG    SAP   DE0007164600

SAP AG

(SAP)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

AKTIE IM FOKUS: SAP auf Talfahrt - Quartalszahlen verfehlen hohe Erwartungen

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
18.07.2019 | 13:12

FRANKFURT (dpa-AFX) - Enttäuschende Quartalszahlen haben die SAP-Aktie am Donnerstag auf Talfahrt geschickt. Auch die Technologiebranche und der Gesamtmarkt wurden vom Kursrutsch des Softwareriesen in Mitleidenschaft gezogen. Analysten sehen zwar keine dramatischen Abweichungen von den Markterwartungen und verweisen auf die bestätigten Unternehmensziele. Doch angesichts der hohen Bewertung dürfte die Kursreaktion entsprechend negativ ausfallen, hatte Analyst Mohammed Moawalla von der US-Investmentbank Goldman Sachs bereits vor Handelsbeginn prophezeit.

Damit sollte der Experte recht behalten: Direkt nach dem Startschuss an der Frankfurter Börse sackte die Aktie um knapp zehn Prozent auf 108,10 Euro ab. Damit beschleunigte sie ihren jüngsten Abwärtstrend und markierte den niedrigsten Stand seit fast drei Monaten. Anfang Juli hatte die Aktie mit 125 Euro noch ein Rekordhoch erreicht. Gegen Mittag konnte das Papier bei 112,54 Euro den Kursverlust auf etwas mehr als sechs Prozent eindämmen. Damit blieb es abgeschlagenes Schlusslicht im Dax.

Da SAP mit knapp 139 Milliarden Euro die höchste Marktkapitalisierung im Dax auf die Waage bringt, zog der Kursrutsch auch den deutschen Leitindex mit nach unten: Der büßte zuletzt 0,88 Prozent ein. Die Aktie des Branchenkollegen Software gab im Index der mittelgroßen Unternehmen MDax um fast zwei Prozent auf 28,90 Euro nach - mit 28,57 Euro kostete sie zeitweise so wenig wie zuletzt vor über drei Jahren. Auch der Technologiesektor insgesamt geriet unter Druck: Der Subindex im marktbreiten Stoxx Europe 600 rutschte mit einem Minus von knapp zwei Prozent ans Ende der Branchenübersicht.

Europas größter Softwarehersteller habe im zweiten Quartal insgesamt die Erwartungen ein wenig verfehlt, weshalb die Konsensschätzungen etwas sinken könnten, schrieb Goldman-Experte Moawalla. Doch das Geschäft mit der Software zur Miete habe trotz der etwas schwächer als prognostizierten Entwicklung eine robuste Dynamik gezeigt. Derweil hätten die operativen Margen positiv überrascht. Hinzu kämen die bestätigten kurz- und mittelfristigen Ziele. Für Moawalla gibt es deshalb keinen Grund, an seiner These eines langfristigen Wachstums zu zweifeln.

Auch andere Analysten sehen die aktuellen Quartalsresultate nur knapp unter den Konsensschätzungen. Zum Jahresauftakt habe SAP noch positiv überrascht und anschließend aggressivere mittelfristige Margenziele ausgegeben, betonte Stacy Pollard von der US-Bank JPMorgan. Entsprechend enttäuscht seien nun die Investoren, die für das zweite Quartal eine höhere Geschäftsdynamik erwartet hätten. Nach dem herausragenden ersten Quartal habe der Schwung etwas nachgelassen, konstatierte Knut Woller von der Baader Bank. Er sieht SAP auf einem guten Weg, die bestätigten Jahresziele zu erreichen.

Woller spricht ebenso wie seine US-Kollegen weiterhin eine Kaufempfehlung für die Aktie aus. Die Kursziele der drei Experten liegen mit 125 bis 135 Euro nicht nur über dem zuletzt gesunkenen Bewertungsniveau, sondern implizieren auch neue Rekordstände.

Wer zu Jahresbeginn bei SAP eingestiegen ist, kann ohnehin nicht klagen: Trotz der aktuell deutlichen Verluste steht immer noch ein Plus von mehr als 29 Prozent zu Buche. Im Dax kann nur der Sportartikelhersteller Adidas für diesen Zeitraum eine deutlich bessere Kursperformace vorweisen. Mit Linde liefert sich SAP ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den zweiten Platz, wobei der Gasekonzern derzeit die Nase knapp vorn hat./gl/mf/fba

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADIDAS AG -1.05%259.8 verzögerte Kurse.42.43%
BAADER BANK AG -0.96%1.03 verzögerte Kurse.-16.94%
DAX -1.15%11611.51 verzögerte Kurse.9.97%
GOLDMAN SACHS GROUP INC -3.07%196.2 verzögerte Kurse.17.45%
JP MORGAN CHASE & COMPANY -2.48%106.02 verzögerte Kurse.8.60%
LINDE PLC -1.53%184.26 verzögerte Kurse.18.09%
MDAX -0.81%25039.94 verzögerte Kurse.15.99%
SAP AG -1.02%106.38 verzögerte Kurse.22.37%
SOFTWARE -0.91%24.09 verzögerte Kurse.-23.74%
STOXX EUROPE 600 -0.78%371.36 verzögerte Kurse.10.85%
STOXX EUROPE 600 NR -0.78%798.02 verzögerte Kurse.13.65%

© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu SAP AG
23.08.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 23.08.2019 - 15.15 Uhr
DP
23.08.Aktien Frankfurt: Im Plus - Investoren warten gespannt auf Powell-Rede
AW
23.08.SAP-Aktie im Plus, US-Konkurrent Salesforce.com gibt die Richtung vor
MA
23.08.Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax holt vor Notenbanker-Treffen wieder auf
AW
23.08.SAP : KI-gestütztes Karriere-Mentoring für die Massen
PU
23.08.Aktien Frankfurt Ausblick: Dax dürfte zulegen - Investoren warten auf Fed-Che..
AW
22.08.SAP-Rivale Salesforce überraschend optimistisch
DP
22.08.Aktien Frankfurt Schluss: Dax sinkt - Thyssenkrupp lockt an
AW
22.08.SAP : Intelligente cloudbasierte ERP-Lösung schafft 5 neue Geschäftschancen
PU
22.08.SAP : Wachstumschancen für die Metall-, Holz- und Papierindustrie durch neue Sic..
PU
Mehr News
News auf Englisch zu SAP AG
23.08.Cloud-based Enterprise Resource Planning (ERP) Market 2019 Development Trends..
AQ
23.08.SAP : Bringing B2C Principles to B2B Services and Support
PU
23.08.Salesforce Offers Upbeat Signal On Prospects for Tech Spending -- WSJ
DJ
22.08.TOPGOLF GOLD COAST : Pursuing the Thrill of Victory
PU
22.08.SAP : How SumUp Makes It Easier for the World to Pay with Card
PU
22.08.GARTNER : SAP Positioned as a Leader in 2019 Gartner 'Magic Quadrant for Data In..
AQ
22.08.SAP : Three Ways to Speed Up Development with SAP Fiori Elements
PU
21.08.SAP : Enables Hyper-Growth for Rivian
PU
21.08.SAP : Positioned as a Leader in 2019 Gartner “Magic Quadrant for Data Inte..
PU
21.08.SCHAEFER WERKE GROUP : From Traditional Metal Processor to Digital Service Provi..
PU
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2019 27 441 Mio
EBIT 2019 8 099 Mio
Nettoergebnis 2019 3 323 Mio
Schulden 2019 9 525 Mio
Div. Rendite 2019 1,42%
KGV 2019 37,0x
KGV 2020 25,2x
Marktkap. / Umsatz2019 4,97x
Marktkap. / Umsatz2020 4,52x
Marktkap. 127 Mrd.
Chart SAP AG
Dauer : Zeitraum :
SAP AG : Chartanalyse SAP AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse SAP AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 35
Mittleres Kursziel 128,50  €
Letzter Schlusskurs 106,28  €
Abstand / Höchstes Kursziel 44,0%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 20,9%
Abstand / Niedrigsten Ziel -18,1%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
William R. McDermott Chief Executive Officer
Hasso Plattner Chairman-Supervisory Board
Christian Klein Chief Operating Officer
Luka Mucic Chief Financial Officer
Juergen Mueller Head-Innovation & Technology
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
SAP AG22.37%141 318
ORACLE CORPORATION14.24%172 062
INTUIT41.60%72 262
SERVICENOW INC47.75%49 316
CONSTELLATION SOFTWARE INC.48.14%19 855
PAYCOM SOFTWARE INC103.27%14 350