Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  Schaffner Holding AG    SAHN   CH0009062099

SCHAFFNER HOLDING AG

(SAHN)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsTermineUnternehmenFundamentaldatenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichten

Korr: Schaffner erzielt 2017/18 Rekordumsatz - Dividende unverändert

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
06.12.2018 | 06:46

Luterbach (awp) - Der Komponentenhersteller Schaffner hat im Geschäftsjahr 2017/18 (per 30.9.) das zweite Mal in Folge den Umsatz gesteigert und dabei einen neuen Rekordwert markiert. Auch der operative Gewinn nahm deutlich zu, allerdings wurde dieser von verschiedenen Faktoren etwas verzerrt. Der Reingewinn nahm wegen einer Anpassung im Zusammenhang mit der Änderung der Steuerpraxis in den USA unterproportional zu.

Der Umsatz erhöhte sich gegenüber dem Vorjahr um gut 13 Prozent auf 221,5 Millionen Franken und der Auftragseingang um 12 Prozent auf 223,5 Millionen. Dies sei der bisher höchste in der Unternehmensgeschichte erzielte Umsatz, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Mit einem Umsatzwachstum von Lokalwährungen von 9,6 Prozent im Gesamtjahr ist das Wachstum im zweiten Semester gegenüber dem ersten allerdings leicht zurückgekommen, als es noch bei etwas über 10 Prozent gelegen hatte.

Das stärkste Wachstum ergab sich in der mit einem Umsatzanteil von 45 Prozent wichtigsten Region Europa (+20%), während die Verkäufe in Asien, wo gut ein Drittel des Umsatzes generiert wird, um 9 Prozent anzogen und in Nordamerika um 5 Prozent.

Turnaround bei Power Magentics macht Fortschritte - dennoch Verlust

Die Divisionen EMC erwirtschaftete als wichtigste gut die Hälfte des Umsatzes und wuchs mit einem Plus von 18 Prozent auch am stärksten. In der Division Power Magnetics, welche zuletzt Probleme hatte, machte der Turnaround laut Schaffner "deutliche Fortschritte", bei einem Wachstum von 13 Prozent ergab sich aber wegen Restrukturierungskosten dennoch eine operativer Verlust.

Auf Unternehmensebene legte das operative Ergebnis (EBIT) um rund die Hälfte auf 17,2 Millionen zu, wobei die Marge um 1,8 Prozentpunkte auf 7,7 Prozent verbessert wurde. Allerdings verzerrten hier verschiedene Sondereffekte das Ergebnis per Saldo positiv (+1,2 Mio). Die für den Brand in einer Fabrik in Thailand erhaltenen Versicherungsleistungen zogen das Ergebnis nach oben, Restrukturierungskosten für die Restrukturierung der Division Power Magnetics dagegen nach unten.

Der Reingewinn stieg um 8 Prozent auf 9,4 Millionen, wobei hier eine einmalige Belastung durch das Steuersenkungsprogramm von US-Präsident Donald Trump über 2,7 Millionen enthalten ist. Den Aktionären soll eine gegenüber dem Vorjahr stabile Dividende von 6,50 Franken je Aktie ausbezahlt werden.

Höheres Margenziel

Zum Ausblick heisst es, dass man mit einem guten Auftragsbestand ins Geschäftsjahr 2018/19 gestartet sei. Das Mittelfristziel für das organische Umsatzwachstum von 5 Prozent bleibt bestehen, wogegen das Ziel für die EBIT-Marge auf 8 bis 10 Prozent von bisher "mindestens 8 Prozent" angehoben wird. Für das laufende Geschäftsjahr wird eine Marge innerhalb dieses neuen Zielbands in Aussicht gestellt.

Obwohl die Dynamik aufgrund der zunehmenden Verunsicherung auf den globalen Märkten und wegen des Handelsstreits zwischen den USA und China voraussichtlich geringer sein werde als im Vorjahr, werde bei gleich bleibenden Währungsrelationen und trotz Preisdrucks weiteres Wachstum angestrebt.

cf/rw

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu SCHAFFNER HOLDING AG
15.05.Aktien Schweiz: Kurse rutschen leicht ab - Anleger bleiben zurückhaltend
AW
07.05.Telefonkonferenz / Audio Webcast zum Halbjahresbericht 2018/19
TE
07.05.Schaffner leidet im ersten Halbjahr unter der Schwäche im Automobilmarkt
AW
07.05.Schaffner behauptet sich in anspruchsvollerem Umfeld
TE
25.04.SCHAFFNER : Die Schaffner Gruppe führt das Sync Module...
PU
11.04.Telefonkonferenz / Audio Webcast zum Halbjahresbericht 2018/19
TE
25.03.SCHAFFNER : Die Schaffner Gruppe erweitert ihre ecosine evo...
PU
22.03.Schaffner-Aktien nach Gewinnwarnung sehr schwach
AW
22.03.SCHAFFNER SENKT GUIDANCE : Nettoumsatz unter Vorjahr erwartet
AW
22.03.Schaffner Gruppe passt Erwartungen für das laufende Geschäftsjahr an
TE
Mehr News
News auf Englisch zu SCHAFFNER HOLDING AG
07.05.Conference call / Audio webcast on half-year report 2018/19
TE
07.05.Schaffner holds its own in a more challenging environment
TE
25.04.SCHAFFNER : launches the sync module...
PU
11.04.Conference call / Audio webcast on half-year report 2018/19
TE
25.03.SCHAFFNER : New line extensions for ecosine evo series of...
PU
22.03.Schaffner Group aligns expectations for the current fiscal year
TE
01.03.Christian Herren to become new CFO of Schaffner Group
TE
30.01.Change in the management of Schaffner Group
TE
17.01.SCHAFFNER HOLDING AG : Ex-Dividende Tag
FA
15.01.SCHAFFNER : 23 rd Annual General Meeting endorses all...
PU
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (CHF)
Umsatz 2019 212 Mio
EBIT 2019 12,5 Mio
Nettoergebnis 2019 8,63 Mio
Schulden 2019 22,0 Mio
Div. Rendite 2019 2,71%
KGV 2019 17,65
KGV 2020 10,86
Marktkap. / Umsatz 2019 0,82x
Marktkap. / Umsatz 2020 0,66x
Marktkap. 153 Mio
Chart SCHAFFNER HOLDING AG
Laufzeit : Zeitraum :
Schaffner Holding AG : Chartanalyse Schaffner Holding AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse SCHAFFNER HOLDING AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 1
Mittleres Kursziel -
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -100%
Unternehmensführung
NameTitel
Marc Daniel Aeschlimann Chief Executive Officer
Urs Kaufmann Chairman
Max Bänziger Chief Operating Officer
Kurt Ledermann Chief Financial Officer & Secretary
Suzanne Alice Thoma Independent Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber