Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  Sensirion Holding AG    SENS   CH0406705126

SENSIRION HOLDING AG

(SENS)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichten

Sensirion schraubt Umsatz- und Gewinnerwartungen für 2019 nach unten

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
11.07.2019 | 07:30

Stäfa (awp) - Beim Sensorenhersteller Sensirion schlagen die Schwäche in der Autoindustrie und die anhaltenden Handelskonflikte aufs Geschäft durch: Für das laufende Jahr erwartet das Unternehmen nun weniger Umsatz und eine kleinere Marge als bislang. Die mittel- und langfristigen Wachstumsaussichten werden aber bestätigt.

Konkret geht Sensirion für 2019 nun von einem Umsatz zwischen 160 und 170 Millionen Franken aus, nach zuvor 175 bis 190 Millionen Franken. Davon sollen neu 9 bis 12 Prozent statt 15 bis 16 Prozent als Betriebsgewinn auf Stufe EBITDA übrig bleiben, wie Sensirion am Donnerstag mitteilte. Bei der Bruttomarge erwartet das Unternehmen unverändert einen Wert von 52 bis 54 Prozent.

In der ersten Jahreshälfte ist der Umsatz laut Sensirion um rund 7 Prozent auf 83,5 Millionen Franken gesunken. Gegenüber der Vorperiode sei das ein Minus von 1 Prozent. Das vollständige Halbjahresresultat wird am 21. August veröffentlicht.

Die aktuelle Krise in der Automobilindustrie, die deutlich schwächer als erwartete weltweite Industrieproduktion wie auch die anhaltenden globalen Handelsauseinandersetzungen drückten weiterhin auf die Nachfrage in allen Endmärkten, schrieb Sensirion. Im Gegensatz zu den Einschätzungen anfangs Jahr sehe man momentan keine Signale von den Kunden für die ursprünglich erwartete Erholung im zweiten Halbjahr.

Weiter sei der Produktionsstart eines wichtigen Projektes vom Kunden um einige Monate ins erste Halbjahr 2020 verschoben worden, was die Umsatzentwicklung 2019 zusätzlich belaste. Da die Sensirion-Produkte vor allem fixe Kosten haben, leidet die EBITDA-Marge überproportional unter dem Umsatzrückgang.

Die mittel- bis langfristigen Wachstumsaussichten bestätigte Sensirion allerdings. Die langfristigen Markttrends und Produktepipeline stimmten, hiess es. Im Automobilbereich habe das Unternehmen in den vergangenen Monaten einige wichtige Neuprojekte für Module gewinnen können, welche in etwa drei Jahren Umsätze beisteuern würden. Und im Industriebereich sehe man eine zunehmende Nachfrage nach höherwertigen Kombimodulen. An der Intensität der Forschungsaufwendungen sowie dem Ausbau der Produktion in China hält Sensirion deshalb fest.

tt/ys

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu SENSIRION HOLDING AG
11.07.Sensirion schraubt Umsatz- und Gewinnerwartungen für 2019 nach unten
AW
11.07.SENSIRION HOLDING AG : Reduzierter Ausblick für das Geschäftsjahr 2019, mittelfr..
EQ
11.07.SENSIRION HOLDING AG : Reduzierter Ausblick für das Geschäftsjahr 2019, mittelfr..
DP
14.05.SENSIRION HOLDING AG : Die Generalversammlung der Sensirion Holding AG stimmt al..
EQ
14.05.SENSIRION HOLDING AG : Die Generalversammlung der Sensirion Holding AG stimmt al..
DP
13.05.Aktien Schweiz Schluss: Angst vor Eskalation setzt Kurse unter Druck
AW
09.05.Negative Branchenmeldungen belasten Technologiewerte
AW
07.03.Sensirion mit tieferer operativen Marge - Wegen Kosten für IPO in Verlustzone
AW
07.03.SENSIRION : Erfolgreiches Jahr 2018 mit Umsatzwachstum in allen Endmärkten
EQ
07.03.SENSIRION : Erfolgreiches Jahr 2018 mit Umsatzwachstum in allen Endmärkten
DP
Mehr News
News auf Englisch zu SENSIRION HOLDING AG
12.07.Daimler warns on profit again, blames diesel and recall costs
RE
12.07.Daimler warns on profit again, blames diesel and recall costs
RE
11.07.Bleak China autos outlook triggers raft of profit warnings
RE
11.07.SENSIRION HOLDING AG : Reduced Outlook for Financial Year 2019, mid-term growth ..
EQ
14.05.SENSIRION HOLDING AG : Annual General Meeting of Sensirion Holding AG approves a..
EQ
07.03.SENSIRION : Successful 2018 with Diversified Revenue Growth in All End Markets
EQ
14.02.SENSIRION : Introduces Fast and Cost-Effective Evaluation Kit for Mass Flow Mete..
AQ
2018SENSIRION : Strong revenue growth in first half-year 2018
EQ
2018HNA Group scraps another Swiss IPO as Swissport pulls listing
RE
2018CREDIT SUISSE SECURITIES (EUROPE) LI : Post Stabilisation Notice - Sensirion Hol..
EQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (CHF)
Umsatz 2019 171 Mio
EBIT 2019 7,97 Mio
Nettoergebnis 2019 1,99 Mio
Liquide Mittel 2019 51,2 Mio
Div. Rendite 2019 -
KGV 2019 245x
KGV 2020 38,3x
Marktkap. / Umsatz2019 2,58x
Marktkap. / Umsatz2020 2,24x
Marktkap. 492 Mio
Chart SENSIRION HOLDING AG
Dauer : Zeitraum :
Sensirion Holding AG : Chartanalyse Sensirion Holding AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse SENSIRION HOLDING AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 2
Mittleres Kursziel 36,5  CHF
Letzter Schlusskurs 32,7  CHF
Abstand / Höchstes Kursziel 22,3%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 11,6%
Abstand / Niedrigsten Ziel 0,92%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Marc von Waldkirch Chief Executive Officer
Moritz Lechner Co-Chairman
Felix Mayer Co-Chairman
Matthias Gantner Chief Financial Officer
Andreas Meile Head-Marketing & Communications
Branche und Wettbewerber