Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Siemens AG    SIE   DE0007236101

SIEMENS AG

(SIE)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

IG-Metall: Brauchen mehr Spielraum bei nationaler Industriepolitik

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
11.02.2019 | 05:23

BERLIN (dpa-AFX) - Die Industriegewerkschaft Metall fordert angesichts eines zunehmenden Konkurrenzkampfs mit China eine Reform des europäischen Wettbewerbsrechts. "Wichtig ist, die nationalen industriepolitischen Spielräume im Wettbewerbs- und Vergaberecht zu erweitern", sagte Jürgen Kerner, Hauptkassierer der IG Metall und Aufsichtsratsmitglied von Siemens, der Deutschen Presse-Agentur. "Die Frage ist doch, schaffen wir es in Europa, Unternehmen durch Zusammenschlüsse zu formen, die auf dem Weltmarkt erfolgreich sein können. Das muss jetzt passieren, bevor es zu einer Strukturkrise kommt."

"Bisher ist unser Wettbewerbsrecht stark auf den europäischen Markt konzentriert", sagte Kerner. "Wir haben da immer noch einen verklärten Großmachtblick aus vergangenen Zeiten."

Hintergrund ist das jüngste Veto der EU-Wettbewerbsbehörde gegen die Bahnfusion von Siemens und dem französischen Konkurrenten Alstom. Die beiden Branchenriesen wollten zusammengehen, um vor allem den weltgrößten Bahnkonzern CRRC aus China zu übertrumpfen. Die EU-Kommission sah durch den Zusammenschluss jedoch den Wettbewerb in Europa beeinträchtigt. Deutschland und Frankreich wollen in der Folge bis Mai Vorschläge für ein neues europäisches Wettbewerbsrecht vorlegen.

Mit Blick auf China sagte Kerner, die chinesische Regierung verfolge mit dem Plan "China 2025" zielstrebig den Aufbau einer neuen "Seidenstraße". Neben Asien sei nicht nur Amerika auf dem Schirm, sondern auch Europa stehe im Fokus. "Wir müssen endlich zur Kenntnis nehmen, wie konsequent China Branchen aufbaut, entwickelt und auf dem Weltmarkt positioniert." Zugleich sagte Kerner: "China ist mit seinen Unternehmen ein globaler Player, aber wir müssen den Teufel nicht an die Wand malen."/asa/hoe/DP/zb

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALSTOM -0.28%46.41 Realtime Kurse.10.23%
SIEMENS AG 0.40%115.22 verzögerte Kurse.-1.48%

© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu SIEMENS AG
10:40Philips stellt sein Haushaltsgeräte-Geschäft ins Schaufenster
RE
27.01.SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT : Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation
EQ
26.01.SIEMENS-CHEF RECHTFERTIGT ANGEBOT AN : 'Das war kein PR-Gag'
DP
24.01.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 24.01.2020 - 15.15 Uhr
DP
24.01.Anlegerschützer nehmen Thyssen-Aufsichtsrat ins Visier
RE
24.01.Von der SPD-Spitze in den Bank-Tower - Gabriel zur Deutschen Bank
AW
24.01.Siemens kauft in Indien zu
DP
24.01.Deutsche Bank holt sich Banken-Kritiker Gabriel ins Haus
RE
24.01.SIEMENS : kauft indischen Schalttafel-Hersteller C&S Electric
RE
24.01.DAVOS/GRETA THUNBERG : WEF hat Klimaforderungen ignoriert
DP
Mehr News
News auf Englisch zu SIEMENS AG
27.01.SIEMENS : to acquire C&S Electric in India to meet growing electrification needs
AQ
27.01.SIEMENS : Lest we forget Siemens to honor work of 'ostracized' musicians with 3D..
AQ
27.01.SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT : Release of a capital market information
EQ
25.01.EU plans more protectionist antitrust rules, data sharing in policy shake-up
RE
24.01.BOMBARDIER SCRAMBLES TO CRAFT RAIL M : sources
RE
24.01.SIEMENS : buys Indian electrification company in $296 million deal
RE
24.01.As Swiss summit ends, Greta's star outshines her critics
RE
24.01.SIEMENS : Indian Subsidiary Buys C&S Electric for Around EUR267 Mln
DJ
24.01.SIEMENS : Chancellor Angela Merkel invites PM Imran to visit Germany
AQ
23.01.Energy Down On Worries Virus Outbreak to Weigh on Demand -- Energy Roundup
DJ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2020 89 467 Mio
EBIT 2020 7 425 Mio
Nettoergebnis 2020 5 268 Mio
Schulden 2020 24 172 Mio
Div. Rendite 2020 3,49%
KGV 2020 17,9x
KGV 2021 15,0x
Marktkap. / Umsatz2020 1,31x
Marktkap. / Umsatz2021 1,21x
Marktkap. 93 152 Mio
Chart SIEMENS AG
Dauer : Zeitraum :
Siemens AG : Chartanalyse Siemens AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse SIEMENS AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 24
Mittleres Kursziel 128,11  €
Letzter Schlusskurs 114,82  €
Abstand / Höchstes Kursziel 30,6%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 11,6%
Abstand / Niedrigsten Ziel -11,2%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Josef Kaeser President & Chief Executive Officer
Jim Hagemann Snabe Chairman-Supervisory Board
Roland Emil Busch Deputy CEO, Chief Operating & Technology Officer
Ralf Peter Thomas Chief Financial Officer
Michael Diekmann Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
SIEMENS AG-1.48%102 669
HONEYWELL INTERNATIONAL INC.-1.95%126 565
3M COMPANY-0.45%102 445
GENERAL ELECTRIC COMPANY2.51%102 270
ILLINOIS TOOL WORKS INC.-3.48%56 664
HITACHI, LTD.-4.20%40 001