Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Siemens AG    SIE   DE0007236101

SIEMENS AG

(SIE)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Paris und Berlin wollen bis Mai Wettbewerbspläne für die EU vorlegen

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
07.02.2019 | 17:46

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Deutschland und Frankreich wollen nach dem EU-Verbot für die Zugfusion von Siemens und Alstom bis Mai Vorschläge für ein neues EU-Wettbewerbsrecht vorlegen. Das kündigten Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) und sein französischer Amtskollege Bruno Le Maire in einem Gastbeitrag für den "Tagesspiegel" (Freitagausgabe) und für "Le Figaro" an. "Wir haben uns darauf verständigt, dass wir gemeinsam, Deutschland und Frankreich, vor den Europawahlen Vorschläge unterbreiten werden."

Sowohl Altmaier als auch Le Maire plädieren für die Schaffung von europäischen Großkonzernen, um im internationalen Wettbewerb besser bestehen zu können. Damit sich ein Vorgang wie bei Siemens und Alstom nicht wiederholt, wollen die beiden Politiker nun "alle rechtlichen, politischen und praktischen Lösungswege eruieren". Da große Wirtschaftsräume wie China und die USA für den globalen Wettbewerb in den wichtigsten Industriesparten aufrüsteten, sei es "unabdingbar, eine angemessene Lösung für dieses drängende Problem zu finden".

Altmaier hatte bereits angekündigt, er wolle mit der französischen Regierung eine entsprechende Initiative für eine Änderung des EU-Wettbewerbsrechts vorbereiten. Die EU-Kommission hatte am Mittwoch die Fusion der Zugsparten von Siemens und dem französischen Alstom-Konzern wegen erheblicher Wettbewerbsbedenken verboten. Siemens und Alstom wollten im Bahnbereich fusionieren, um im internationalen Wettbewerb besser aufgestellt zu sein. Die beiden europäischen Schwergewichte nahmen dabei vor allem den weltweit größten Zughersteller aus China, CRRC, ins Visier. Die Bundesregierung und die französische Regierung hatten sich sehr für den Zusammenschluss stark gemacht./hoe/DP/fba

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALSTOM 0.89%46.45 Realtime Kurse.9.02%
SIEMENS AG -0.36%115.6 verzögerte Kurse.-0.45%

© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu SIEMENS AG
16:54ADANI POWER : Acht Gegenanträge zur Entlastung von Siemens-Chef Kaeser
RE
16:53VIRUS : Schaeffler verhängt Reiseverbot nach China
DP
15:16DAVOS/SIEMENS-CHEF KAESER : Klimaaktivisten verweigern sich einer Lösung
DP
13:59Magazin - Geißinger soll neuer MTU-Aufsichtsratschef werden
RE
07:31Morning Briefing - International
AW
22.01.Siemens-Chef wirbt bei Trump für Debatte um Klimawandel
RE
22.01.Spekulation um Zug-Allianz treibt Bombardier- und Alstom-Aktien
RE
22.01.DAVOS/Europa im Fokus - Frankreich und USA ringen um Digitalsteuer
DP
22.01.PRESSESTIMME : 'Münchner Merkur' zu Davos / Klima
DP
21.01.KREISE : Bombardier und Alstom sprechen über Kombination von Zuggeschäft
DP
Mehr News
News auf Englisch zu SIEMENS AG
08:34SIEMENS : CEO Kaeser asks Trump for equal treatment in Mideast
RE
08:07French Finance minister sees global railway consolidation in 'coming years'
RE
22.01.SIEMENS : CEO says advised Trump to talk to young climate activists
RE
22.01.Amazon, AT&T, DHL Join Corporate Electric Vehicle Alliance
DJ
22.01.Alstom shares rise on report of potential rail deal with Bombardier
RE
20.01.FACEBOOK : Supplier search firm Scoutbee raises $60 million in venture funding
RE
20.01.SIEMENS : Partners Ghana
AQ
20.01.SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT : Release of a capital market information
EQ
18.01.Appointment of Director of Siemens Pakistan Engineering Company Limited
AQ
18.01.Board of directors meeting of Siemens Pakistan Engineering Company Limited
AQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2020 89 467 Mio
EBIT 2020 7 425 Mio
Nettoergebnis 2020 5 268 Mio
Schulden 2020 24 172 Mio
Div. Rendite 2020 3,45%
KGV 2020 18,1x
KGV 2021 15,2x
Marktkap. / Umsatz2020 1,32x
Marktkap. / Umsatz2021 1,22x
Marktkap. 94 136 Mio
Chart SIEMENS AG
Dauer : Zeitraum :
Siemens AG : Chartanalyse Siemens AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse SIEMENS AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 24
Mittleres Kursziel 128,11  €
Letzter Schlusskurs 116,02  €
Abstand / Höchstes Kursziel 29,3%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 10,4%
Abstand / Niedrigsten Ziel -12,1%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Josef Kaeser President & Chief Executive Officer
Jim Hagemann Snabe Chairman-Supervisory Board
Roland Emil Busch Deputy CEO, Chief Operating & Technology Officer
Ralf Peter Thomas Chief Financial Officer
Michael Diekmann Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
SIEMENS AG-0.45%104 375
HONEYWELL INTERNATIONAL INC.1.72%128 652
3M COMPANY0.91%102 376
GENERAL ELECTRIC COMPANY1.88%99 300
ILLINOIS TOOL WORKS INC.-1.18%57 053
HITACHI, LTD.-2.22%39 881