Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Indizes  >  Swiss Exchange  >  SMI    SMI   CH0009980894

Kursindikationen von Commerzbank
SMI (SMI)
Meine letzten Aufrufe
Populärste Aktien
ÜbersichtKurseChartsNewsHeatmapDerivateEinzelwerte 
News-ÜbersichtNewsNachrichten zu den IndexmitgliedernMarketScreener Analysen

Cheflöhne bei den grössten Unternehmen an der Börse 2017 leicht gestiegen

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
11.01.2019 | 10:34

Zürich (awp) - Die grössten Unternehmen an der Schweizer Börse haben 2017 ihren Konzernchefs im Schnitt 1,8 Prozent mehr Lohn bezahlt. Das geht aus der abschliessenden Untersuchung der Vergütungsberatungsfirma HCM Hostettler & Company (HCM) unter den Top-100-Unternehmen hervor.

Eine Zwischenbilanz hatte HCM bereits Mitte 2018 präsentiert. Aus Gründen der Vergleichbarkeit mit dem Vorjahr sind in der Untersuchung nur die Vergütungen von 67 Unternehmen enthalten.

Bei den im Leitindex SMI vertretenen Firmen erhielten die Konzernchefs durchschnittlich 7,1 Millionen Franken. Gegenüber 2016 ist das ein Plus von einem Prozent. Bei den kleineren Unternehmen ("mid-caps") sind die Löhne rasanter gestiegen und zwar um 6,7 Prozent auf 1,5 Millionen Franken, wie HCM am Freitag vor den Medien bekannt gab.

HCM geht davon aus, dass die zugesprochenen Vergütungen im soeben zu Ende gegangenen Jahr 2018 stabil bleiben oder nur leicht erhöht wurden. Das bezieht sich aber nur auf die Vergütung unter Berücksichtigung der realisierten kurzfristigen Leistung. Wie gross der Anteil der langfristigen Vergütung in Form von Aktien ist, zeigt sich dagegen erst nach Ablauf der vereinbarten Wartefrist.

HCM stellt zudem fest, dass bei den CEO-Vergütungspaketen in den letzten sechs Jahren die Langfristigkeit und die Leistung deutlich an Gewicht gewonnen haben. 2017 stellten 28 Prozent der Unternehmen Anforderungen an den Aktienbesitz für die Top-Führungskräfte, ein Jahr davor waren es erst 19 Prozent.

Zudem verbreiteten sich auch Vorschriften zur Rückforderung von bereits ausbezahlten Boni, im Fachjargon "Clawback" genannt. Der Anteil der Unternehmen mit solchen Vorgaben erhöhte sich binnen Jahresfrist von rund einem Fünftel auf einen Viertel.

tt/cf

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu SMI
09:30Aktien Schweiz Eröffnung: Sehr freundlicher Handelsstart
AW
08:46Aktien Schweiz Vorbörse: Fester erwartet - Entspannung im Handelsstreit?
AW
08:42BÖRSE ZÜRICH : Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
06:31BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
17.01.Aktien Schweiz Schluss: Drittes Tagesplus in Folge
AW
17.01.Aktien Schweiz: SMI dank Schwergewichten gegen den Trend fest
AW
17.01.Aktien Schweiz Eröffnung: SMI durch Gewinnmitnahmen mit leichten Abgaben
AW
17.01.Aktien Schweiz Vorbörse: Etwas tiefer erwartet
AW
16.01.Aktien Schweiz Schluss: SMI fester - Brexit-Turbulenzen stören Steigflug nich..
AW
16.01.Logitech-Aktien nach einer Tradingkaufempfehlung gefragt
AW
Mehr News
Nachrichten zu den Indexmitgliedern SMI
10:25Sika führen Erholung der Zykliker an - Banken ebenfalls gesucht
AW
08:35Genfer Uhrensalon schliesst die Tore mit neuem Besucherrekord
AW
07:20Julius Bär benennt neue Top-Manager für Nahen Osten und Afrika
AW
17.01.KORR ANLEIHE : ABB nimmt in zwei Tranchen insgesamt 450 Mio Fr. auf
AW
17.01.Geberit nimmt zum Jahresende wieder Fahrt auf - 2019 könnte schwieriger werde..
AW
17.01.UBS rechnet mit leichtem Anstieg der Eigenheimpreise - Rückgänge bei den Miet..
AW
17.01.SGS SA : Veröffentlichung des Jahresergebnisses
Mehr News
News auf Englisch zu SMI
2018A MACRO MINUTE : Brexit or no Brexit, Mario Draghi before the European Parliamen..
2018World stocks up; U.S. Treasury yields rise despite jobs report
RE
2018World stocks up; U.S. Treasury yields rise despite jobs report
RE
2018World stocks up; U.S. Treasury yields rise despite jobs report
RE
2018Best week since April for European shares as UK, Swiss indexes hit records
RE
2017EUROPE MARKETS : European Stocks Face 6th Day Of Losses As Euro Marches Higher
DJ
2017EUROPE MARKETS : European Stocks Slide After U.S. And North Korea Cross Swords
DJ
2017EUROPE MARKETS : European Stocks Slide As U.S.-North Korea Strife Sends Haven As..
DJ
2017Investors Refinance Land Beneath Manhattan's Lipstick Building
DJ
2017M&A hopes drive auto stocks higher as European shares steady
RE
Mehr News auf Englisch
Chart SMI
Laufzeit : Zeitraum :
SMI : Chartanalyse SMI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse SMI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralNeutral
Top / Flop SMI
SIKA AG133 Realtime Kurse.1.92%
UBS GROUP13.47 Realtime Kurse.1.51%
THE SWATCH GROUP306.05 Realtime Kurse.1.51%
CREDIT SUISSE GROUP12.153 Realtime Kurse.1.44%
LAFARGEHOLCIM47.06 Realtime Kurse.1.38%
NESTLÉ83.9 Realtime Kurse.-0.05%
LONZA GROUP274.8 Realtime Kurse.-0.69%
SWISSCOM483.85 Realtime Kurse.-0.87%
Heatmap :