Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  WIENER BOERSE AG  >  Strabag SE    STRV   AT000000STR1

STRABAG SE (STRV)
Meine letzten Aufrufe
Populärste Aktien
  Report  
ÜbersichtChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenTweets

Strabag : Mailänder Gericht weist Antrag auf Einstweilige Verfügung des STRABAG-Konsortiums bei italienischem Projekt Pedemontana in erster Instanz ab

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
06.12.2018 | 16:10
  • Konsortium prüft alternative Möglichkeiten, die Auszahlung zu verhindern
  • Ausblick: Operative EBIT-Marge des STRABAG-Konzerns 2018 bekräftigt
Wien/Mailand, 6.12.2018---Die gerichtliche Auseinandersetzung eines Konsortiums unter Federführung der österreichischen STRABAG AG im Zusammenhang mit dem norditalienischen Autobahnprojekt "Pedemontana" führte Anfang des Jahres zur Inanspruchnahme einer Sicherheit durch die Auftraggeberseite. Aus Sicht des Konsortiums ist diese Inanspruchnahme ungerechtfertigt, daher stellte es am 15.3.2018 einen Antrag auf Erlass einer Einstweiligen Verfügung gegen die Inanspruchnahme beim zuständigen Gericht in Mailand.

Dieser Antrag ist nun in einer schriftlichen Entscheidung, die heute zugestellt wurde, abgewiesen worden. Das Konsortium wird gegen diese Entscheidung Rechtsmittel erheben sowie alternative Möglichkeiten, die Auszahlung zu verhindern, prüfen.

Aus Sicht des Konsortiums besteht in dem Fall, dass der Garantiebetrag von bis zu rd. € 260 Mio. vorläufig ausbezahlt werden muss, ein in voller Höhe zu aktivierender Rückforderungsanspruch. Dieser Anspruch ist in der bereits gerichtsanhängigen Auseinandersetzung rund um die Bauzeitverzögerungen und die damit einhergehenden beträchtlichen Kostenüberschreitungen (zusätzlich) geltend zu machen. Die Rechtsposition des Konsortiums in diesem anhängigen Gerichtsverfahren wird durch die Auszahlung nicht beeinträchtigt.

In diesem Zusammenhang bekräftigt STRABAG ihre Prognose einer EBIT-Marge von mindestens 3,3 % aus dem operativen Geschäft für das Geschäftsjahr 2018.

STRABAG SE
ist ein europäischer Technologiekonzern für Baudienstleistungen, führend in Innovation und Kapitalstärke. Unser Angebot umfasst sämtliche Bereiche der Bauindustrie und deckt die gesamte Bauwertschöpfungskette ab. Dabei schaffen wir Mehrwert für unsere Auftraggeberschaft, indem unsere spezialisierten Unternehmenseinheiten die unterschiedlichsten Leistungen integrieren und Verantwortung dafür übernehmen: Wir bringen Menschen, Baumaterialien und Geräte zur richtigen Zeit an den richtigen Ort und realisieren dadurch auch komplexe Bauvorhaben - termin- und qualitätsgerecht und zum besten Preis. Durch das Engagement unserer knapp 73.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschaften wir so jährlich eine Leistung von mehr als € 14 Mrd. Dabei erweitert ein dichtes Netz aus zahlreichen Tochtergesellschaften in vielen europäischen Ländern und auch auf anderen Kontinenten unser Einsatzgebiet weit über Österreichs und Deutschlands Grenzen hinaus. Infos auch unter www.strabag.com

Strabag SE veröffentlichte diesen Inhalt am 06 Dezember 2018 und ist allein verantwortlich für die darin enthaltenen Informationen.
Unverändert und nicht überarbeitet weiter verbreitet am 06 Dezember 2018 15:09:07 UTC.

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu STRABAG SE
06.12.STRABAG : Mailänder Gericht weist Antrag auf Einstweilige Verfügung des STRABAG-..
PU
29.11.AKTIEN WIEN SCHLUSS : Zahlen aus Bau- und Immobranche im Fokus
DP
29.11.STRABAG : passt Ausblick 2018 nach oben an
PU
26.11.STRABAG SE : Veröffentlichung des Quartalsergebnisses
06.11.STRABAG : Tochter ZÜBLIN erhält Auftrag zum Bau eines Schulzentrums in Nürnberg
PU
29.10.VON ACS BIS VINCI : Europas Baukonzerne reiben sich die Hände
MA
12.10.Investieren in Infrastruktur – Christoph Scherbaum im Interview
MA
10.10.STRABAG : Tochter ZÜBLIN erhält dank BIM-Kompetenz weiteren Großauftrag in Kopen..
PU
01.10.STRABAG : erhöht Anteil an BAB A8-Betreiberin PANSUEVIA von 50 auf 100 Prozent
PU
17.09.STRABAG : erhält € 133 Mio.-Auftrag für Abschnitt der A1 in Polen
PU
Mehr News
News auf Englisch zu STRABAG SE
06.12.STRABAG : Milan court denies injunction request by STRABAG consortium for Pedemo..
PU
29.11.STRABAG : adjusts outlook 2018 upwards
PU
26.11.STRABAG SE : quaterly earnings release
06.11.STRABAG : subsidiary ZÜBLIN awarded contract to build school centre in Nuremberg
PU
10.10.STRABAG : subsidiary ZÜBLIN awarded another large contract in Copenhagen thanks ..
PU
01.10.STRABAG : increases stake in A8 motorway operator PANSUEVIA from 50 to 100 Perce..
PU
17.09.STRABAG : building new REHAU production facility in Hungary for € 50 million
PU
17.09.STRABAG : awarded € 133 million contract for section of A1 in Poland
PU
10.09.Sirius Minerals Plc - Procurement and capital estimate update
AQ
31.08.STRABAG : expects higher output volume for 2018 after posting another record ord..
PU
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2018 14 230 Mio
EBIT 2018 502 Mio
Nettoergebnis 2018 351 Mio
Fin.Schuld. 2018 991 Mio
Div. Rendite 2018 4,67%
KGV 2018 8,94
KGV 2019 9,13
Marktkap. / Umsatz 2018 0,14x
Marktkap. / Umsatz 2019 0,14x
Marktkap. 3 036 Mio
Chart STRABAG SE
Laufzeit : Zeitraum :
Strabag SE : Chartanalyse Strabag SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse STRABAG SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 5
Mittleres Kursziel 41,5 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 50%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Thomas Birtel Chief Executive Officer
Alfred Gusenbauer Chairman-Supervisory Board
Christian Harder Chief Financial Officer
Andreas Batke Member-Supervisory Board
Miroslav Cerveny Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
STRABAG SE-19.30%3 450
VINCI-15.84%48 650
CHINA STATE CONSTRUCTION ENGINEERING CORPORATION-7.96%36 101
LARSEN & TOUBRO8.43%26 653
CHINA COMMUNICATIONS CONSTRUCTION CO LTD-17.60%24 198
CHINA RAILWAY GROUP LTD-14.18%23 245