Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Suedzucker AG    SZU   DE0007297004

SUEDZUCKER AG

(SZU)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Suedzucker : Südzucker will den Fortbestand von Saint Louis Sucre nachhaltig sichern

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
23.05.2019 | 13:53

Im Rahmen des Umstrukturierungsplans der Südzucker-Gruppe müssen mehrere Zuckerfabriken in Europa die Zuckerproduktion einstellen, darunter auch Cagny und Eppeville, Standorte der französischen Tochtergesellschaft Saint Louis Sucre.

Bei einem Treffen in Mannheim am 12. März 2019 hatte der Vorstand der Südzucker AG den Vertretern des CGB (Confédération Générale des planteurs de Betteraves) die Gründe für die notwendige Anpassung der Strategie im Segment Zucker ausführlich erläutert.

Der Umstrukturierungsplan sieht die Einstellung der Zuckerproduktion an einem polnischen Standort, zwei deutschen und zwei französischen Standorten, Cagny und Eppeville, vor. Südzucker wird somit Produktionskapazitäten aus dem europäischen Markt nehmen. Frankreich ist ein Überschussmarkt - es wird doppelt so viel Zucker produziert, als im Land verbraucht wird. Außerdem ist die Konkurrenz dort sehr groß, sowohl bei der Versorgung mit Rüben als auch beim Zuckerverkauf.

Die Südzucker-Gruppe, die am 16. Mai 2019 ihr Jahresergebnis veröffentlicht hat, weist für das Segment Zucker im Geschäftsjahr 2018/19 einen operativen Verlust von 239 Millionen Euro aus.

Das in der Presse seitens CGB diskutierte Übernahmeprojekt für die Standorte Cagny und Eppeville wird nach Meinung des Vorstandes der Südzucker-Gruppe das Problem der Überproduktion nicht lösen. Südzucker beabsichtigt daher nicht, die Standorte Cagny und Eppeville zu verkaufen. Es ist für Saint Louis Sucre darüber hinaus unerlässlich, die Lagerkapazitäten von Cagny und Eppeville aufrechtzuerhalten. Die Standorte von Saint Louis Sucre in Etrépagny und Roye sind in der Lage, einen Teil der Rüben von Cagny und Eppeville zu verarbeiten. Dies wird die Wettbewerbssituation von Saint Louis Sucre zukünftig stärken.

'Saint Louis Sucre wird seine Produktionsstätten nicht verkaufen', bestätigt Dr. Wolfgang Heer, Vorstandsvorsitzender der Südzucker AG. 'Wir beenden die Zuckerproduktion nicht, um sie anderen Akteuren anzubieten, sondern um Überschusskapazitäten vom Markt zu nehmen.'

Vor einigen Tagen hat Saint Louis Sucre einen Zuschlag für die Rüben aus der Ernte 2018 angekündigt, der den Gesamtrübenpreis auf 22,01 Euro/Tonne (bei 16 Prozent Zuckergehalt) erhöht. Dies ist ein klares Signal an die Anbauer, dass Saint Louis Sucre genauso wie Südzucker großen Wert auf die weitere Zusammenarbeit legt. In den nächsten Wochen wird Saint Louis Sucre den Anbauern die Vertragsvorschläge für die kommenden Jahre vorstellen.

Südzucker AG veröffentlichte diesen Inhalt am 23 Mai 2019 und ist allein verantwortlich für die darin enthaltenen Informationen.
Unverändert und nicht überarbeitet weiter verbreitet am 23 Mai 2019 11:53:01 UTC.

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu SUEDZUCKER AG
19.07.SUEDZUCKER AG : Ex-Dividende Tag für Schlussdividende
FA
18.07.SUEDZUCKER : Südzucker zahlt 0,20 Euro Dividende
PU
12.07.Massiver Gewinneinbruch bei Südzucker – hier liegt das nächste Kursziel
MA
11.07.Niedriger Zuckerpreis setzt Südzucker zu
RE
11.07.Goldman belässt Südzucker auf 'Neutral' - Ziel 13,10 Euro
DP
11.07.Südzucker leidet erneut unter Verfall der Zuckerpreise - Gewinn bricht ein
DP
11.07.SUEDZUCKER : Südzucker bestätigt Prognose für Geschäftsjahr 2019/20
PU
10.07.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 10.07.2019 - 15.15 Uhr
DP
10.07.Aktien Frankfurt: Dax dämmt Verlust nach ersten Powell-Aussagen ein
AW
10.07.Aktien Frankfurt: Anleger in Wartestellung vor Powell-Auftritt
AW
Mehr News
News auf Englisch zu SUEDZUCKER AG
19.07.SUEDZUCKER AG : Ex-Dividende Tag für Schlussdividende
FA
18.07.SUEDZUCKER : Südzucker pays EUR 0.20 dividend
PU
18.07.SUEDZUCKER : sees no turnaround yet in tough sugar market
RE
11.07.SUEDZUCKER : Germany's Suedzucker first quarter earnings slump on steep fall in ..
RE
11.07.SUEDZUCKER : Südzucker confirms fiscal year 2019/20 forecast
PU
14.06.SÜDZUCKER AG : Release of a capital market information
EQ
03.06.SÜDZUCKER AG : Release of a capital market information
EQ
23.05.SUEDZUCKER : Südzucker wants to secure Saint Louis Sucre's future sustainably
PU
16.05.SUEDZUCKER : Südzucker reports drop in results in fiscal 2018/19 as expected
PU
08.04.SUEDZUCKER : Graphic - EU sugar rises as regional market tightens, world prices ..
RE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2020 6 874 Mio
EBIT 2020 76,9 Mio
Nettoergebnis 2020 -29,9 Mio
Schulden 2020 1 388 Mio
Div. Rendite 2020 1,57%
KGV 2020 -130x
KGV 2021 17,1x
Marktkap. / Umsatz2020 0,60x
Marktkap. / Umsatz2021 0,55x
Marktkap. 2 750 Mio
Chart SUEDZUCKER AG
Dauer : Zeitraum :
Suedzucker AG : Chartanalyse Suedzucker AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse SUEDZUCKER AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 9
Mittleres Kursziel 13,75  €
Letzter Schlusskurs 13,56  €
Abstand / Höchstes Kursziel 47,5%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 1,40%
Abstand / Niedrigsten Ziel -55,8%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Wolfgang Heer Chairman-Management Board
Hans-Jörg Gebhard Chairman-Supervisory Board
Franz-Josef Möllenberg Vice Chairman-Supervisory Board
Erwin Hameseder Vice Chairman-Supervisory Board
Georg Koch Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
SUEDZUCKER AG19.61%3 085
NESTLÉ S.A.28.57%302 098
MONDELEZ INTERNATIONAL36.50%78 705
DANONE22.58%54 798
FOSHAN HAITIAN FLAVOURING & FOOD CO LTD47.40%39 990
THE KRAFT HEINZ COMPANY-26.84%38 416