Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  Sunrise Communications Group    SRCG   CH0267291224

SUNRISE COMMUNICATIONS GROUP

(SRCG)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Scheidender Sunrise-Präsident Kurer geht in den Ruhestand

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
05.01.2020 | 15:27

Zürich (awp) - Peter Kurer will nach seinem Abgang als Verwaltungsratspräsident von Sunrise kürzer treten. Er sei zu alt, um noch einmal bei einem Grosskonzern eine tragende Rolle zu übernehmen, sagte er im Interview mit dem "SonntagsBlick".

Das Amt als Sunrise-Verwaltungsratspräsident gebe er aus drei Gründen ab: Erstens sei er in einem Alter, in dem er das sowieso nicht mehr lange gemacht hätte. "Zweitens hatte ich die tiefe Überzeugung, dass die Übernahme der UPC das Richtige gewesen wäre." Weil die Aktionäre anderer Meinung gewesen seien, sei es nun Zeit, Platz zu machen.

"Drittens ist die personelle Bereinigung auch deshalb wichtig, weil die heftige Auseinandersetzung über den UPC-Deal innerhalb der Sunrise Spuren hinterlassen hat." Jetzt müsse wieder Ruhe einkehren.

Mehr Zeit für Enkel

Der im Februar angekündigte Kauf der grössten Kabelnetzbetreiberin für 6,3 Milliarden Franken war zum Jahresende am erbitterten Widerstand von Sunrise-Grossaktionären gescheitert. Am Freitag gaben in der Folge Kurer sowie Sunrise-Vizepräsident Peter Schöpfer und CEO Olaf Swantee ihren Abgang bekannt.

Die freiwerdende Zeit will Kurer nun mit seinen Enkeln verbringen: "Der Wegfall des Sunrise-Mandats bringt mir einen Kapazitätsgewinn von 25 Prozent", sagte er. Den wolle er nutzen. Jeder seiner Enkel habe zum Beispiel Anspruch auf einen halben Tag pro Woche mit dem Grossvater. Bald werde er vier Enkel haben.

Weiter blickte Kurer in dem Interview auch auf seine Zeit in der Schweizer Wirtschaft zurück. Als seine grössten Erfolge nannte er die Fusion von BBC und Asea zur ABB und die Entstehung von Novartis. Auch die Zeit des boomenden Investmentbankings bei der UBS sei spannend gewesen, "endete aber in einer grossen Krise".

Falsch zitiert

Während Kurers Zeit als Chefjurist bei der UBS half die Bank amerikanischen Kunden beim Steuerbetrug. "Die Sache war unglücklich, ich war aber nicht direkt involviert", sagte Kurer dazu. Er sei weit weg von diesen Vorgängen gewesen.

Auf die Frage, welche Kritik er als gerechtfertigt ansehe, sagte er: "Man hat nicht gesehen, dass das Grundmodell des schweizerischen Privatbankengeschäfts, nämlich das grenzüberschreitende Geschäft mit ausländischen Staaten, nicht mehr toleriert wurde." Aber diesen Fehler habe nicht er gemacht. "Wir Juristen haben wiederholt auf die Risiken hingewiesen."

Später übernahm Kurer das Präsidium der UBS und war dabei, als der Staat die Grossbank retten musste. Mit seinen späteren Aussagen, die Hilfe wäre nicht nötig gewesen, fühlt sich Kurer falsch zitiert: "Ich sagte, dieser Entscheid sei damals richtig gewesen. Aber im Rückblick wären wir wahrscheinlich auch ohne diese Staatshilfe durchgekommen."

Während aber wegen der UBS nie jemand aggressiv auf ihn zukomme, habe ihm die Swissair-Geschichte enorm geschadet, sagte Kurer weiter. Beim Grounding der Airline vertrat er die UBS. Es grenze an Geschichtsklitterung, dass einige Leute bis heute so täten, als ob die UBS für das Grounding verantwortlich gewesen wäre. "Die Swissair wurde zu Tode gemanagt. Die Leute sehen das aber leider oft nicht und machen keinen Unterschied."

tt/

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
NOVARTIS 0.44%92.56 verzögerte Kurse.0.27%
SUNRISE COMMUNICATIONS GROUP -0.92%80.65 verzögerte Kurse.6.97%
UBS GROUP -0.08%12.385 verzögerte Kurse.1.35%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu SUNRISE COMMUNICATIONS GRO
11:53Swisscom tritt Mobilfunkallianz Freemove bei
AW
10:24Sunrise schliesst Partnerschaft mit Vodafone bei Firmenkunden ab
AW
16.01.Sunrise und Swisscom verlieren Streit um Marken "one" und "inOne" vor Gericht
AW
15.01.Sunrise-VR Jesper Ovesen tritt nicht zur Wiederwahl an
AW
15.01.Chefwechsel auch bei UPC nach geplatzter Hochzeit mit Sunrise
AW
15.01.Sunrise erhöht Lohnsumme für 2020 um 1 Prozent
AW
15.01.UPC Schweiz ernennt Baptiest Coopmans per 1. Februar zum neuen CEO
AW
06.01.Aktien Schweiz Schluss: Leicht tiefer - Hohe Nervosität wegen Nahostkonflikt
AW
06.01.Aktien Schweiz: Nahostkonflikt vergrault Anleger
AW
06.01.AKTIEN EUROPA : Weitere Verluste im Zuge der Iran-Krise
AW
Mehr News
News auf Englisch zu SUNRISE COMMUNICATIONS GRO
10:14SUNRISE COMMUNICATIONS : and Vodafone announce Partnership Agreement
PU
15.01.Change in the Board of Directors of Sunrise Communications Group SA
TE
13.01.Deals by major suppliers in the race for 5G
RE
06.01.New details about Carlos Ghosn escape, collaboration in the auto industry, an..
06.01.Uwe Schiller is appointed as new CFO of Sunrise Communications SA
TE
03.01.Sunrise's CEO Swantee, Chairman Kurer quit after failed Liberty Global deal
RE
03.01.Olaf Swantee resigns as CEO of Sunrise, to be succeeded by André Krause as ne..
TE
2019Telefonica Deutschland picks Nokia and Huawei for 5G network
RE
2019SUNRISE COMMUNICATIONS : Statement on the Expert Report of the interdisciplinary..
PU
2019SUNRISE COMMUNICATIONS : is centralizing its cyber security capabilities with a ..
PU
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (CHF)
Umsatz 2019 1 866 Mio
EBIT 2019 176 Mio
Nettoergebnis 2019 66,6 Mio
Schulden 2019 1 487 Mio
Div. Rendite 2019 5,39%
KGV 2019 54,9x
KGV 2020 33,2x
Marktkap. / Umsatz2019 2,76x
Marktkap. / Umsatz2020 2,71x
Marktkap. 3 666 Mio
Chart SUNRISE COMMUNICATIONS GROUP
Dauer : Zeitraum :
Sunrise Communications Group : Chartanalyse Sunrise Communications Group | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse SUNRISE COMMUNICATIONS GRO
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 13
Mittleres Kursziel 78,54  CHF
Letzter Schlusskurs 81,35  CHF
Abstand / Höchstes Kursziel 10,6%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -3,45%
Abstand / Niedrigsten Ziel -34,8%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
André Krause Chief Executive Officer
Peter Anton Joseph Kurer Chairman
Uwe Schiller Chief Financial Officer
Elmar Grasser Chief Technology Officer
Jens Jesper Ovesen Independent Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber