Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nasdaq  >  Tesla, Inc.    TSLA

TESLA, INC.

(TSLA)
  Report
verzögerte Kurse. Verzögert Nasdaq - 27.03. 21:00:00
514.36 USD   -2.61%
28.03.Satelliten-Firma OneWeb stellt US-Insolvenzantrag
AW
28.03.Satelliten-Firma OneWeb stellt US-Insolvenzantrag
DP
24.03.Autobauer produzieren Medizintechnik gegen die Corona-Pandemie
RE
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

US-Unfallermittler fordern schärfere Regeln für Assistenzsysteme

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
26.02.2020 | 09:08

WASHINGTON (awp international) - Die einflussreichen Unfallermittler der US-Behörde NTSB wollen striktere Regeln für Fahrassistenzsysteme durchsetzen, weil sie Menschen am Steuer das Gefühl falscher Sicherheit geben können. Unter anderem wollen sie, dass bei Autos mit hochentwickelten Assistenzsystemen rigoros überwacht wird, ob der Fahrer abgelenkt ist.

"Es ist an der Zeit, zu verhindern, dass Fahrer in teilweise automatisierten Wagen so tun können, als hätten sie selbstfahrende Autos. Denn sie haben keine selbstfahrenden Autos", sagte NTSB-Chef Robert Sumwalt bei einer Anhörung am Dienstag. Die Assistenzsysteme können zum Beispiel die Spur, den Abstand zum vorderen Fahrzeug und die vorgeschriebene Geschwindigkeit halten.

Bei den aktuellen NTSB-Ermittlungen ging es um einen tödlichen Unfall in Kalifornien, bei dem ein Tesla -Elektroauto vom Assistenzsystem Autopilot im März 2018 in einen Betonpoller zwischen den Fahrspuren gelenkt wurde. Die NTSB kam zu dem Schluss, dass sich das System von einer abgenutzten Fahrbahn-Markierung täuschen liess. Sie stellte aber auch fest, dass sich der Fahrer so sehr auf die Software verliess, dass er während der Fahrt mit einem Handy-Spiel beschäftigt war. Tesla verwies seinerzeit darauf, dass der Fahrer in den letzten sechs Sekunden vor dem Aufprall die Hände nicht am Steuer hatte.

Zugleich betonten die NTSB-Ermittler, dass der Fahrer den Unfall vermutlich überlebt hätte, wenn die vorgesehene Metall-Barriere vor dem Betonpoller intakt gewesen wäre. Diese war aber nach einem früheren Unfall nicht schnell erneuert worden. Die Ermittler kritisierten auch, dass der Fahrer - ein Apple -Mitarbeiter - sein Dienst-iPhone frei nutzen konnte, während er am Steuer sass.

Tesla hatte nach früherer Kritik bereits den Zeitraum verkürzt, nach dem der Autopilot einen Fahrer warnt, wenn das System seine Hände nicht auf dem Lenkrad spürt. Die NTSB will aber effizientere Systeme zur Überwachung der Aufmerksamkeit durchsetzen. Die Behörde, die unter anderem bei Flugzeugabstürzen ermittelt, kann zwar nur Empfehlungen abgeben. Diese führen aber oft zu Regeländerungen./so/DP/eas

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
APPLE INC. -4.14%247.74 verzögerte Kurse.-15.63%
TESLA, INC. -2.61%514.36 verzögerte Kurse.22.96%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
Aktuelle News zu TESLA, INC.
28.03.Satelliten-Firma OneWeb stellt US-Insolvenzantrag
AW
28.03.Satelliten-Firma OneWeb stellt US-Insolvenzantrag
DP
24.03.Autobauer produzieren Medizintechnik gegen die Corona-Pandemie
RE
24.03.Ford, GE und 3M bündeln Kräfte bei Produktion von Beatmungsgeräten
AW
24.03.UBS hebt Tesla auf 'Neutral' - Ziel 420 Dollar
DP
24.03.UBS hebt Tesla auf 'Neutral' - Ziel 420 Dollar
DP
24.03.ELON MUSK : Elon Musk bietet Beatmungsgeräte an
DP
19.03.Tesla stoppt Produktion wegen Coronavirus-Krise
AW
18.03.VIRUS : Krise dürfte US-Produktion von Tesla wochenlang lahmlegen
DP
18.03.FIAT CHRYSLER AUTOMOBILES : Auch Tesla muss Produktion wochenlang schließen
RE
Mehr News
News auf Englisch zu TESLA, INC.
27.03.GLOBAL MARKETS LIVE: Businesses are lining up for government cash
27.03.China's auto industry wastes no time coaxing drivers back to showrooms after ..
RE
27.03.PANASONIC : Tesla to slash on-site staff at Nevada factory by 75% due to virus -..
RE
26.03.TESLA : Detroit's near future based on SUVs, not EVs, production plans show
RE
26.03.Ford and General Motors' electric vehicle plans
RE
25.03.ELON MUSK : Musk
RE
25.03.E.ON to Design Energy Solution for Tesla's Gigafactory in Germany
DJ
23.03.TESLA : GM accelerates 'Project V' to build ventilators in Indiana
RE
23.03.PANASONIC : to suspend battery production at Tesla joint venture in Nevada due t..
RE
23.03.AP FACT CHECK : Trump says he always knew virus was pandemic
AQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (USD)
Umsatz 2020 30 310 Mio
EBIT 2020 944 Mio
Nettoergebnis 2020 261 Mio
Schulden 2020 5 110 Mio
Div. Rendite 2020 -
KGV 2020 311x
KGV 2021 62,1x
Marktkap. / Umsatz2020 3,29x
Marktkap. / Umsatz2021 2,46x
Marktkap. 94 638 Mio
Chart TESLA, INC.
Dauer : Zeitraum :
Tesla, Inc. : Chartanalyse Tesla, Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse TESLA, INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 35
Mittleres Kursziel 511,37  $
Letzter Schlusskurs 514,36  $
Abstand / Höchstes Kursziel 106%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -0,58%
Abstand / Niedrigsten Ziel -53,5%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Elon Reeve Musk Chief Executive Officer & Director
Robyn M. Denholm Chairman
Zachary Kirkhorn Chief Financial Officer
Kimbal Musk Director
Ira M. Ehrenpreis Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
TESLA, INC.22.96%94 638
TOYOTA MOTOR CORPORATION-0.19%180 831
VOLKSWAGEN AG-40.18%63 234
HONDA MOTOR CO., LTD.2.00%40 999
SAIC MOTOR CORPORATION LIMITED-15.77%33 803
BMW AG-37.77%32 740