Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  The Swatch Group SA    UHR   CH0012255151

THE SWATCH GROUP SA

(UHR)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Swatch-Aktien nach Halbjahreszahlen stark im Aufwind

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
17.07.2019 | 10:00

Zürich (awp) - Swatch-Aktien sind nach der Veröffentlichung der Halbjahreszahlen sehr gefragt. Der Luxusgüterkonzern hat zwar weniger umgesetzt als erwartet, dafür beim Gewinn und damit der Marge die Erwartungen übertroffen. Zudem wird ein starkes Halbjahr in Aussicht gestellt. Bei Analysten kommt überdies das verstärkte Vorgehen gegen Grauhändler gut an.

Die Swatch-Inhaberaktien gewinnen bis 9.55 Uhr um rund 5 Prozent auf 303,80 Franken, während der Leitindex SMI 0,35 Prozent im Plus liegt. Die Titel von Konkurrent Richemont ziehen im Schlepptau um 1,7 Prozent auf 85,56 Franken an. Richemont veröffentlicht seine Erstquartalszahlen (April bis Juni) am morgigen Donnerstag. Im bisherigen Jahresverlauf haben sich die Swatch-Titel bislang klar schwächer entwickelt als diejenigen von Richemont.

Swatch hat zwar mit einem Umsatzrückgang von 4,4 Prozent die Erwartungen verfehlt. Allerdings fiel dafür die Profitabilität deutlich besser aus als von den Analysten erwartet. Die ZKB ("Übergewichten") hebt hervor, dass sich die Marge gegenüber dem saisonal stärkeren zweiten Halbjahr 2018 überraschend um 90 Basispunkte verbessert habe. Das stimme zuversichtlich für ein EBIT-Wachstum im zweiten Semester 2019. Swatch werde mehr als üblich an Kosten- und Optimierungsschraube drehen.

Laut dem Analysehaus RBC ("Sector Perform") dürfte Swatch die Kosten im ersten Semester über eine Senkung der Marketingausgaben tief gehalten haben. Für Goldman Sachs ("Buy") gleicht die verstärkte Kostenkontrolle das Verfehlen der Umsatzerwartungen mehr als aus. An der Analystenkonferenz von 14 Uhr werde zudem die Frage, welcher Teil des Umsatzrückgangs auf den Kampf gegen Graumarkt zurückzuführen ist, dominieren.

Laut Swatch kostete das "kompromisslose Vorgehen" gegen den Graumarkt beim Umsatz einen dreistelligen Millionenbetrag im ersten Semester. Wie die UBS ("Sell") schreibt, dürfte der Fokus auf den Graumarkt bei den Investoren gut ankommen, er deute auch auf strategische Änderungen hin.

Swatch stellt für das zweite Halbjahr ein starkes Umsatzwachstum in Aussicht. Im Gesamtjahr soll es immerhin für einen Anstieg reichen. Während den Analysten die Verbesserung im zweiten Halbjahr plausibel erscheint, zeigen sie sich skeptischer gegenüber der Prognose für das Gesamtjahr. Investoren würden diesen Ausblick wohl mit Vorsicht geniessen, heisst es bei der UBS. Das Ziel sei ehrgeizig, hält auch Vontobel ("Hold") fest.

tt/uh

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA -2.77%70.1 verzögerte Kurse.-5.21%
GOLDMAN SACHS GROUP INC. -2.64%224.54 verzögerte Kurse.-2.34%
SMI -3.58%10712.84 verzögerte Kurse.5.06%
THE SWATCH GROUP AG -4.14%44.9 verzögerte Kurse.-8.43%
THE SWATCH GROUP SA -3.84%235.4 verzögerte Kurse.-9.33%
UBS GROUP -4.89%12.065 verzögerte Kurse.3.76%
VONTOBEL HOLDING AG -4.60%69.4 verzögerte Kurse.5.21%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
Aktuelle News zu THE SWATCH GROUP SA
24.02.Aktien Europa Schluss: Coronavirus in Italien löst Börsenschock aus
AW
24.02.Aktien Schweiz Schluss: Pandemie-Sorgen schicken SMI auf Talfahrt
AW
24.02.Aktien Schweiz: Pandemie-Sorgen schicken Kurse auf Talfahrt
AW
24.02.AKTIEN EUROPA : Coronavirus in Italien löst Verkaufswelle aus
AW
24.02.Aktien Schweiz: Sorge um Pandemie schickt Kurse auf Sinkflug
AW
24.02.AKTIEN IM FOKUS : Coronavirus trifft Europas Luxusbranche schwer
DP
24.02.Aktien Schweiz Eröffnung: Coronavirus schickt SMI auf Talfahrt
AW
24.02.Aktien von Dufry, Swatch und Richemont leiden unter Coronavirus-Sorgen
AW
24.02.Aktien Schweiz Vorbörse: Deutliche Verluste wegen Coronavirus erwartet
AW
24.02.Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
Mehr News
News auf Englisch zu THE SWATCH GROUP SA
19.02.GERMAN SPORT-GOODS BRANDS : Coronavirus Has Struck a Hard Blow to China Activity
DJ
12.02.Companies feel impact of coronavirus outbreak in China
RE
11.02.Coronavirus Worries Keep Global Firms Away From Trade Shows
DJ
07.02.Sparkle fades as coronavirus risks wiping out luxury goods growth
RE
05.02.Companies feel impact of coronavirus outbreak in China
RE
04.02.BÖRSE WALL STREET : Is Tesla's share price for real?
03.02.SWATCH : cancels retailer event in Zurich amid coronavirus uncertainty
RE
31.01.Most Consumer Cos Fall, But Amazon Lifts Sector -- Consumer Roundup
DJ
30.01.Stocks, oil tumble on fears virus to hurt China's economy
RE
30.01.Global stocks, oil tumble on fears virus to hurt China's economy
RE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (CHF)
Umsatz 2020 8 251 Mio
EBIT 2020 1 094 Mio
Nettoergebnis 2020 738 Mio
Liquide Mittel 2020 1 538 Mio
Div. Rendite 2020 3,45%
KGV 2020 16,7x
KGV 2021 14,7x
Marktkap. / Umsatz2020 1,26x
Marktkap. / Umsatz2021 1,19x
Marktkap. 11 921 Mio
Chart THE SWATCH GROUP SA
Dauer : Zeitraum :
The Swatch Group SA : Chartanalyse The Swatch Group SA | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse THE SWATCH GROUP SA
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 23
Mittleres Kursziel 273,33  CHF
Letzter Schlusskurs 235,40  CHF
Abstand / Höchstes Kursziel 52,1%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 16,1%
Abstand / Niedrigsten Ziel -13,8%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Georges Nicolas Hayek Chairman-Management Board & Director
Nayla Hayek Chairman
Thierry Kenel Chief Financial Officer
Calogero Polizzi Head-Information Technology
Ernst Tanner Vice Chairman
Branche und Wettbewerber