Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  ThyssenKrupp    TKA   DE0007500001

THYSSENKRUPP (TKA)
Meine letzten Aufrufe
Populärste Aktien
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Thyssenkrupp rechnet kaum noch mit Gewinn - Aktie sackt ab

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
08.11.2018 | 21:20

ESSEN (dpa-AFX) - Der Industriekonzern Thyssenkrupp rechnet wegen Risiken aus einem Kartellverfahren im Geschäftsjahr 2017/18 kaum noch mit Gewinn. Die Aktionäre reagierten mit einem Abverkauf auf die Nachricht.

Es sei lediglich ein Überschuss von 100 Millionen Euro zu erwarten, teilte der Konzern am Donnerstagabend nach Börsenschluss in Essen mit. Im Vorjahr hatte das Unternehmen noch 271 Millionen Euro eingefahren. Die Prognose für den bereinigten Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) wurde zudem von 1,8 Milliarden auf 1,6 Milliarden Euro gesenkt.

Der Aktienkurs von Thyssenkrupp gab im Anschluss an die Veröffentlichung nachbörslich auf Tradegate um rund 5,6 Prozent nach.

Grund für die verschlechterten Erwartungen seien neue Entwicklungen im Ermittlungsverfahren wegen möglicher Absprachen bei Stahlpreisen, hieß es in der Mitteilung. Man habe sich zur Bildung von Rückstellungen entschieden, da man "erhebliche nachteilige Auswirkungen auf die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage des Konzerns nicht ausschließen" könne. Thyssen treibe die Untersuchungen im Konzern "mit externer Unterstützung" voran.

Hinzu kämen Risiken im Geschäftsbereich Components Technology - hier seien ebenfalls Rückstellungen gebildet worden - sowie Probleme bei Steel Europe und Elevator Technology.

Die Zahlen für das gesamte Geschäftsjahr, das am 30. September abgelaufen ist, sollen wie bislang geplant am 21. November vorgelegt werden.

Thyssenkrupp versucht derzeit, die Profitabilität seiner Geschäftsbereiche zu erhöhen und Kosten einzusparen, vor allem in der Konzernzentrale, dem schwächelnden Anlagen- und Schiffbau sowie im Aufzugsgeschäft./tos/jsl/fba/edh


© dpa-AFX 2018
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu THYSSENKRUPP
10:52THYSSENKRUPP : Stahlkonzern Voestalpine schockt Anleger mit mauem Ausblick
RE
16.01.DAX-Anleger reagieren gelassen auf Brexit-Abstimmung
MA
16.01.EU führt dauerhaft eigene Schutzzölle auf Stahlprodukte ein
DP
14.01.THYSSENKRUPP AG : Korrektur einer Veröffentlichung vom 08.01.2019 gemäß § 40 Abs..
EQ
14.01.THYSSENKRUPP : TWIN-Aufzüge von thyssenkrupp transportieren Besucher des außerge..
PU
11.01.Millionenbussgeld gegen Stahlhersteller Georgsmarienhütte
AW
10.01.THYSSENKRUPP : Weiterer Schritt zur CO2-freien Stahlproduktion – Ammoniak ..
PU
10.01.Stahlkocher vor erster Tarifrunde
DP
09.01.Schwächere Inlandsnachfrage bremst Maschinenbau
RE
02.01.KORREKTUR/'SPIEGEL' : Regierung erlaubt Export einer Thyssenkrupp-Fregatte
DP
Mehr News
News auf Englisch zu THYSSENKRUPP
16.01.EU agrees to extend steel import curbs until 2021
RE
14.01.THYSSENKRUPP AG : Correction of a release from 08.01.2019 according to Article 4..
EQ
14.01.THYSSENKRUPP : TWIN elevators take people to the top in stunning new Hekla tower..
PU
10.01.THYSSENKRUPP : break-up plans face economic, financial hurdles in 2019
RE
10.01.THYSSENKRUPP : Further step towards CO2-free steel production – ammonia fr..
PU
09.01.LOOP INDUSTRIES : Thyssenkrupp sign agreement
AQ
09.01.ARCELORMITTAL : EU expected to clear steel import curb after Trump tariffs
RE
08.01.India's Tata Steel says weak Europe output to dent third-quarter earnings
RE
2018RIAS A/S : Notice to convene the Annual General Meeting on 23 January 2019 - RIA..
AQ
2018THYSSENKRUPP : equips iconic United Tower in Bahrain with Elevators and Escalato..
PU
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2019 33 781 Mio
EBIT 2019 1 330 Mio
Nettoergebnis 2019 711 Mio
Schulden 2019 3 690 Mio
Div. Rendite 2019 1,08%
KGV 2019 13,08
KGV 2020 10,85
Marktkap. / Umsatz 2019 0,40x
Marktkap. / Umsatz 2020 0,38x
Marktkap. 9 873 Mio
Chart THYSSENKRUPP
Laufzeit : Zeitraum :
thyssenKrupp : Chartanalyse thyssenKrupp | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse THYSSENKRUPP
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 19
Mittleres Kursziel 21,8 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 38%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Guido Kerkhoff Chief Executive & Financial Officer
Bernhard Pellens Chairman
Martin Holz Chief Information Officer
Wilhelm Segerath Member-Supervisory Board
Susanne Herberger Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
THYSSENKRUPP5.87%11 244
ARCELORMITTAL6.28%22 488
POSCO--.--%20 493
NUCOR9.77%17 853
NIPPON STEEL & SUMITOMO METAL CORP4.72%16 928
NOVOLIPETSK STEEL PAO--.--%13 473