Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  ThyssenKrupp AG    TKA   DE0007500001

THYSSENKRUPP AG

(TKA)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

AKTIEN IM FOKUS: Studien belasten Stahltitel - Klöckner & Co auf Rekordtief

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
17.07.2019 | 12:35

FRANKFURT/PARIS (dpa-AFX) - Die Aktien von Stahlkonzernen haben am Mittwoch zu den größten Verlierern im Markt gehört. Sie litten unter einer negativen Branchenstudie des Analysehauses Jefferies, welche die Titel des Stahlhändlers Klöckner & Co sogar auf ein Rekordtief drückte. Bei Salzgitter gab es zudem eine Abstufung durch die Deutsche Bank.

Laut Jefferies-Experte Alan Spence belasten hohe Eisenerzpreise und die enttäuschende Stahlnachfrage weiter die Margen der Stahlbranche. Das Schlimmste sei zwar vermutlich vorüber, eine starke Erholung im Sommer aber unwahrscheinlich. Deshalb senkte der Experte seine Gewinnschätzungen für die Unternehmen sowie seine Kursziele.

Daraufhin sackten Klöckner & Co auf einen historischen Tiefstand von 4,51 Euro ab. Zuletzt stand ein Minus von knapp vier Prozent auf 4,52 Euro zu Buche, womit die Titel zu den schwächsten im Nebenwerte-Index SDax zählten.

Wenig Grund zur Freude hatten auch die Anteilseigner des Industrie- und Stahlkonzerns Thyssenkrupp sowie des weltgrößten Stahlkonzerns ArcelorMittal: Sie mussten Kursabschläge von mehr als ein beziehungsweise zwei Prozent verkraften, was für die Aktien hintere Plätze im Dax und dessen französischem Pendant Cac 40 bedeutete.

Salzgitter büßten am SDax-Ende fast fünf Prozent auf 19,80 Euro ein und waren damit so günstig wie zuletzt im Februar 2016, nachdem die Deutsche Bank ihre Kaufempfehlung gestrichen hatte und nur noch zum Halten rät. Analyst Bastian Synagowitz befürchtet, dass dem guten Jahresauftakt ein schwaches zweites Quartal folgen dürfte. Denn in der Bandstahlproduktion habe sich die Relation von Kosten und Verkaufspreisen ungünstig entwickelt. Entgegen den Markterwartungen seien die Eisenerzpreise zuletzt weiter gestiegen, was die Margen in der zweiten Jahreshälfte belasten dürfte.

Derweil hinterlassen die globalen Handelskonflikte schon länger ihre Spuren bei der exportabhängigen und konjunktursensiblen Branche: Seit Jahresbeginn haben die Aktien von Klöckner & Co und Salzgitter 25 beziehungsweise 22 Prozent an Wert eingebüßt und zählen damit auch für diesen Zeitraum zu den größten Verlierern im SDax. Ähnlich sieht es bei Thyssenkrupp und ArcelorMittal mit Abschlägen von 23 und 16 Prozent aus. Den Essenern droht damit im September gar der Rauswurf aus dem deutschen Leitindex./gl/mf/jha/

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ARCELORMITTAL 2.94%11.778 verzögerte Kurse.-35.07%
CAC 40 1.22%5300.79 Realtime Kurse.12.05%
DAX 1.31%11562.74 verzögerte Kurse.9.51%
DEUTSCHE BANK AG 4.71%6.16 verzögerte Kurse.-11.58%
KLOECKNER & CO SE 1.28%4.596 verzögerte Kurse.-24.16%
SALZGITTER AG 1.10%15.13 verzögerte Kurse.-40.83%
SDAX 1.61%10368.68 verzögerte Kurse.9.04%
SDAX PERFORMANCE INDEX 9:00-20:00 0.52%10294.87 verzögerte Kurse.8.26%
THYSSENKRUPP AG 1.21%9.524 verzögerte Kurse.-36.42%

© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu THYSSENKRUPP AG
14:24NRW-Landesregierung will sozialverträglichen Umbau von Thyssenkrupp
DP
16.08.Thyssen-Chef rührt Werbetrommel für die Aufzugssparte
RE
16.08.THYSSENKRUPP IM FOKUS : Probleme ohne Ende - Dax-Abstieg droht
DP
15.08.KONE : Ratingagentur befeuert Zweifel an schneller Wende bei Thyssen
RE
15.08.Deutsche Industrie baut im Juni erneut Stellen ab
RE
14.08.EU-KOMMISSION : Schutzzölle auf Stahlprodukte wirksam
DP
14.08.Aktien Frankfurt: Dax fällt deutlich auf tiefsten Stand seit März
AW
13.08.MTU IM FOKUS : Höhenflug hält an - Nächster Halt Dax?
DP
13.08.EU-Kommission startet Anti-Dumping-Ermittlungen gegen Stahl aus Asien
DP
13.08.AKTIE IM FOKUS : Thyssenkrupp weiter im freien Fall - Analyst: Zukunftssorgen
DP
Mehr News
News auf Englisch zu THYSSENKRUPP AG
16.08.Bidders keen on elevator unit - Thyssenkrupp CEO in Spiegel
RE
14.08.EUROPE MARKETS: Europe Stocks Hammered As German Economy Heads Toward Recessi..
DJ
12.08.THYSSENKRUPP : Signs Rare-Earths Deal With Australia's Northern Minerals
DJ
12.08.Australian rare earths miner Northern Minerals courting Chinese investor
RE
12.08.NORTHERN MINERALS : Australia's Northern Minerals signs rare earths supply deal ..
RE
09.08.German Industrial Firm Thyssenkrupp Posts Loss, Cuts Outlook -- WSJ
DJ
08.08.Materials up After Chinese Data -- Materials Roundup
DJ
08.08.Thyssenkrupp CEO warms up to elevator unit sale after profit warning
RE
08.08.THYSSENKRUPP : to Challenge EU Decision to Block Tata Steel Merger
DJ
08.08.NEWS HIGHLIGHTS : Top Company News of the Day
DJ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2019 41 161 Mio
EBIT 2019 794 Mio
Nettoergebnis 2019 -28,0 Mio
Schulden 2019 3 911 Mio
Div. Rendite 2019 1,54%
KGV 2019 -80,0x
KGV 2020 11,5x
Marktkap. / Umsatz2019 0,24x
Marktkap. / Umsatz2020 0,25x
Marktkap. 5 929 Mio
Chart THYSSENKRUPP AG
Dauer : Zeitraum :
thyssenKrupp AG : Chartanalyse thyssenKrupp AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse THYSSENKRUPP AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 15
Mittleres Kursziel 13,56  €
Letzter Schlusskurs 9,57  €
Abstand / Höchstes Kursziel 72,5%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 41,8%
Abstand / Niedrigsten Ziel -30,5%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Guido Kerkhoff Chief Executive & Financial Officer
Martina Merz Chairman-Supervisory Board
Martin Holz Chief Information Officer
Bernhard Pellens Member-Supervisory Board
Wilhelm Segerath Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
THYSSENKRUPP AG-36.42%6 505
NUCOR-7.91%14 464
POSCO--.--%13 601
ARCELORMITTAL-35.07%12 857
NOVOLIPETSK STEEL PAO-8.92%12 658
NOVOLIPETSK STEEL PAO--.--%12 658