Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  ThyssenKrupp AG    TKA   DE0007500001

THYSSENKRUPP AG

(TKA)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Die Nacht aus Blei geht zu Ende - Credit Suisse empfiehlt Stahlwerte

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
03.09.2019 | 10:41

LONDON (dpa-AFX) - Stahlwerte waren in den vergangenen eineinhalb Jahren sichere Verlustbringer. Die weltweite konjunkturelle Abkühlung und der Handelsstreit setzten den Unternehmen zu. Doch jeder Abschwung ist irgendwann zu Ende. Analyst Carsten Riek von Credit Suisse geht davon aus, dass die zyklische Abwärtsbewegung in den letzten Zügen liegt und der europäische Stahlsektor bald zu neuem Leben erwachen wird.

Seinen Optimismus bezieht der Analyst aus einer Reihe von Signalen. Kapazitätskürzungen in der zweiten Hälfte dieses Jahres und der kräftige Rückgang der Nettoimporte der EU sollten sich positiv auf das Verhältnis von Angebot und Nachfrage auswirken. In den kommenden Jahren rechnet der Analyst daher mit verbesserten Margen. Wie stark das Potenzial ist, zeigt Riek am Abschlag des operativen Gewinns (Ebitda) je Tonne Stahl zum langjährigen Durchschnitt. Der liegt derzeit bei 35 bis 50 Prozent durchschnittlich, was der Analyst für übertrieben hält.

Denn so schlecht sind die Aussichten keineswegs. Die Lagerbestände seien - im Gegensatz zu früheren Abschwungszyklen - nicht extrem hoch, stellt Riek fest. Aus der Baubranche halte die Nachfrage an und die gebeutelte Autoindustrie dürfte die Produktion zumindest nicht weiter kürzen. Daher sei 2020 und 2021 von einer steigenden Stahlnachfrage von drei beziehungsweise zwei Prozent auszugehen.

Die Favoriten der Credit Suisse sind ArcelorMittal und SSAB. Die Unternehmen überzeugten durch ihre starke Bilanz und den freien Mittelzufluss (Free Cashflow). Beim Stahlhändler Klöckner & Co gefällt die ungerechtfertigt niedrige Bewertung. Zurückhaltender fällt das Votum für Voestalpine aus. Der spätzyklische Wert sei, ebenso wie Thyssenkrupp, derzeit nicht die erste Wahl./mf/bgf/mis

Veröffentlichung der Original-Studie: 02.09.2019 / 16:43 / UTC Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 03.09.2019 / 04:32 / UTC

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ARCELORMITTAL -0.82%10.642 verzögerte Kurse.-31.45%
CREDIT SUISSE GROUP AG 2.24%10.71 verzögerte Kurse.-19.99%
KLÖCKNER & CO SE 4.19%6.075 verzögerte Kurse.-6.93%
SSAB 0.85%28.59 verzögerte Kurse.-13.70%
THYSSENKRUPP AG 0.00%7.464 verzögerte Kurse.-37.99%
VOESTALPINE AG 3.12%20.83 Schlusskurs.-16.21%

© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Aktuelle News zu THYSSENKRUPP AG
09:36THYSSENKRUPP IM FOKUS : Neustart mit Hindernissen - Was wird aus dem Stahl?
DP
06:06WOCHENVORSCHAU : Termine bis 25. August 2020
DP
11.08.JPMorgan belässt Thyssenkrupp auf 'Underweight' - Ziel 5,50 Euro
DP
10.08.Morgan Stanley beässt Thyssenkrupp auf 'Equal-weight'
DP
10.08.Börse Frankfurt-News: Zick-Zack-Kurs geht weiter (Wochenausblick)
DP
10.08.WOCHENVORSCHAU : Termine bis 25. August 2020
DP
07.08.WOCHENVORSCHAU : Termine bis 21. August 2020
DP
07.08.WOCHENVORSCHAU : Termine bis 20. August 2020
DP
05.08.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 05.08.2020 - 15.15 Uhr
DP
05.08.Thyssenkrupp startet Modernisierung der Stahlproduktion
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu THYSSENKRUPP AG
11.08.THYSSENKRUPP : Gets a Sell rating from JP Morgan
MD
10.08.THYSSENKRUPP : Gets a Neutral rating from Morgan Stanley
MD
07.08.THYSSENKRUPP AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the Ge..
EQ
07.08.Buyout Deal for AXA's European Unit Collapses -- WSJ
DJ
05.08.THYSSENKRUPP AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the Ge..
EQ
05.08.THYSSENKRUPP STEEL INVESTING IN DUIS : New walking beam furnace ensures high-qua..
PU
04.08.Activist investor Cevian reduces stake in ABB to under 5%
RE
03.08.THYSSENKRUPP AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the Ge..
EQ
03.08.German oil refinery to build 30 MW hydrogen electrolysis plant
RE
31.07.THYSSENKRUPP : Buy rating from Baader Bank
MD
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 28 742 Mio 33 898 Mio 30 907 Mio
Nettoergebnis 2020 2 786 Mio 3 286 Mio 2 996 Mio
Nettoliquidität 2020 4 191 Mio 4 943 Mio 4 506 Mio
KGV 2020 2,25x
Dividendenrendite 2020 0,17%
Marktkapitalisierung 4 648 Mio 5 471 Mio 4 998 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 0,02x
Marktkap. / Umsatz 2021 0,07x
Mitarbeiterzahl 160 090
Streubesitz 58,2%
Chart THYSSENKRUPP AG
Dauer : Zeitraum :
thyssenKrupp AG : Chartanalyse thyssenKrupp AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse THYSSENKRUPP AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 13
Mittleres Kursziel 8,24 €
Letzter Schlusskurs 7,47 €
Abstand / Höchstes Kursziel 47,3%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 10,3%
Abstand / Niedrigstes Ziel -26,3%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Martina Merz Chief Executive Officer
Siegfried Russwurm Chairman-Supervisory Board
Klaus Keysberg Chief Financial Officer
Martin Holz Chief Information Officer
Susanne Herberger Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
THYSSENKRUPP AG-37.99%5 471
POSCO-12.47%13 919
ARCELORMITTAL-31.45%13 795
NUCOR-19.31%13 675
NIPPON STEEL CORPORATION-38.15%8 844
STEEL DYNAMICS, INC.-10.96%6 375