Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Indizes  >  USA  >  World Uranium Index (USD)    URAXPD   

WORLD URANIUM INDEX (USD)

(URAXPD)
ÜbersichtNews 
News-ÜbersichtNews

IAEA: Iran erhöht Produktion von angereichertem Uran

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
10.06.2019 | 16:22

WIEN (dpa-AFX) - Der Iran hat seit der Ankündigung eines Teilsausstiegs aus dem Atomabkommen die Produktion von angereichertem Uran wie angekündigt erhöht. "Das Tempo der Produktion steigt", bestätigte der Generaldirektor der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA), Yukiya Amano, am Montag am Rande der regulären IAEA-Gouverneurstagung in Wien.

Eine Verletzung des Abkommens von 2015 leitete er daraus aber nicht ab. Wann die Menge angereicherten Urans die Höchstgrenzen des Vertrags überschreite, sei schwer zu sagen, weil die Produktion nicht immer gleich hoch sei.

Der Iran hatte am 20. Mai mitgeteilt, die Uranproduktion in der Atomanlage Natans in Zentraliran sei um das Vierfache erhöht worden. Laut dem jüngsten IAEA-Bericht über die iranischen Aktivitäten hatte Teheran sich bis dahin an alle Vorgaben gehalten. Dies galt für die Grenzwerte für den Reinheitsgrad ebenso wie für die gelagerten Mengen angereicherten Urans und für Schwerwasser. Der Bericht bezog sich auf den Zeitraum bis zum 20. Mai.

Das Abkommen von 2015 soll den Bau einer iranischen Atombombe verhindern. Es sah im Gegenzug für die Einschränkung und Überwachung der iranischen Nuklearaktivitäten eine Rücknahme von Sanktionen vor. Die USA waren im vergangenen Jahr aus dem Abkommen ausgestiegen. Teheran hat das Abkommen nun ebenfalls infrage gestellt./oe/DP/he


© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu WORLD URANIUM INDEX (USD)
08.07.IAEA BESTÄTIGT : Iran hat Uran über Limit angereichert
DP
08.07.Iran reichert Uran nur moderat an - Drohung und Wille zum Dialog
DP
03.07.RUHANI : Iran wird ab Sonntag unbegrenzt Uran anreichern
AW
10.06.IAEA : Iran erhöht Produktion von angereichertem Uran
DP
2018GLENCORE : Kamoto stoppt Auslieferung von Kobalt - Spuren von Uran
AW
2017Uran, das vergessene Metall
MA
2016NRW-MINISTER REMMEL SCHREIBT AN BUND :  Uran-Anlage Gronau stilllegen
DP
2016Atomkonzern Areva stellt Details seiner Umstrukturierung vor
DP
2016Berlin dringt weiter auf Abschaltung belgischer Atommeiler
DP
2016Fonseca bestreitet illegale Geschäfte
AW
Mehr News
News auf Englisch zu WORLD URANIUM INDEX (USD)
09.09.Saudi Arabia flags plan to enrich uranium as U.S. seeks nuclear pact
RE
05.09.Low Demand May Cause Uranium Co. Cameco to Cut Production -Reuters
DJ
05.09.Cameco may cut uranium output further as demand stalls
RE
23.08.EXCLUSIVE : Japanese utilities start selling uranium fuel into depressed market
RE
13.07.Trump declines to set U.S. uranium production quotas
RE
07.07.Iran to Enrich Uranium Beyond Nuclear Deal Limits -- 4th Update
DJ
07.07.Iran to Enrich Uranium Beyond Nuclear Deal Limits -- 3rd Update
DJ
07.07.Iran to Enrich Uranium Beyond Nuclear Deal Limits -- 3rd Update
DJ
07.07.Iran to Enrich Uranium Beyond Nuclear Deal Limits -- 2nd Update
DJ
07.07.Iran to Enrich Uranium Beyond Nuclear Deal Limits -- Update
DJ
Mehr News auf Englisch
Chart WORLD URANIUM INDEX (USD)
Dauer : Zeitraum :
World Uranium Index (USD) : Chartanalyse World Uranium Index (USD) | MarketScreener
Vollbild-Chart