Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  Valora Holding AG    VALN   CH0002088976

VALORA HOLDING AG

(VALN)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener Analysen

Valora-Chef fordert von SBB tiefere Mieten

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
21.06.2020 | 09:26

Zürich (awp) - Michael Mueller, Chef des Kioskkonzerns Valora, will mit den SBB für Läden und Gastroangebote an Bahnhöfen etwa von Avec, Caffè Spettacolo, Brezelkönig oder Kiosk die Mieten nachverhandeln. Wegen Corona und vermehrter Arbeit im Homeoffice rechnet er künftig mit tieferen Frequenzen an den Bahnhöfen.

"Wir hatten wegen Covid-19 vorübergehend deutliche Umsatzeinbrüche", sagte Mueller gegenüber der "NZZ am Sonntag" (Ausgabe vom 21.6.) mit Blick zurück auf den Corona-Lockdown in der Schweiz. Zwar kämen die Passagiere langsam zurück. "Aber wir sind noch lange nicht auf Vorkrisenniveau."

Noch im letzten Jahr hatte Mueller Grund zum Jubeln. Valora gewann einen SBB-Grossauftrag: 262 Kiosk- und Lebensmittel-Ladenflächen verteilt über die Bahnhöfe in der ganzen Schweiz werden bis 2030 an Valora vermietet. Das Unternehmen konnte so nicht nur seine 231 Avec- und Kiosk-Standorte halten, sondern bekam noch 31 dazu.

Künftig tiefere Pendlerzahlen

Nun ist völlig unklar, ob die Pendlerzahlen wieder aufs Vor-Corona-Niveau zurückkommen und die Standorte ihr Geld noch wert sind. "Wenn in Zukunft nur schon jeder Pendler einen Tag in der Woche von zu Hause arbeitet, verändern sich die Frequenzen deutlich", sagte Mueller.

"Tiefere Frequenzen müssen sich in tiefere Mieten übersetzen, das ist für mich klar", fordert Mueller. Es werde Anpassungen geben müssen. Und zwar lieber früher als später, wenn es nach Valora geht. "Wir müssen mit unseren Mieten nach vorne planen können. Da sind wir in einem engen Austausch mit den SBB."

Tiefere Mieten während Lockdown

Die SBB-Medienstelle weiss jedoch nichts von Mietverhandlungen: "Die SBB hat weder mit Valora noch mit anderen Geschäftsmietern den Mietzins im Zusammenhang mit der Corona-Krise nachverhandelt", schreibt ein Pressesprecher auf Anfrage der Zeitung.

Für die Dauer des Lockdown habe man eine Mietreduktion gewährt oder die Miete ganz erlassen, heisst es von der SBB weiter. Und da die meisten Geschäfte eine Miete zahlen, die vom erwirtschafteten Umsatz abhängt, trage die SBB derzeit den Ausfall der Erträge "partnerschaftlich" mit.

mk/

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Aktuelle News zu VALORA HOLDING AG
22.07.Valora erwartet nach Verlust im ersten Halbjahr Besserung
AW
22.07.Valora schreibt wegen Coronapandemie einen Verlust im ersten Halbjahr
AW
22.07.HALBJAHRESERGEBNISSE 2020 DER VALORA : Stark durch COVID-19 beeinflusster Rückga..
TE
13.07."Covid kills Cash" - Läutet Corona das Ende des Bargelds ein?
RE
21.06.Presseschau vom Wochenende 25 (20./21. Juni)
AW
21.06.Valora-Chef fordert von SBB tiefere Mieten
AW
11.06.Valora rechnet wegen Corona 2020 mit tieferem EBIT und Reingewinn
AW
11.06.Generalversammlung der Valora Holding AG genehmigt alle Anträge des Verwaltun..
TE
30.04.Schweizer Börse sackt nach schwachen US-Daten ab
RE
30.04.Valora ernennt Beat Fellmann zum CFO und sieht Umsatz auf tiefem Niveau stabi..
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu VALORA HOLDING AG
22.07.2020 FINANCIAL HALF-YEAR RESULTS OF : COVID-19 heavily impacts footfall, but po..
TE
11.06.The Annual General Meeting of Valora Holding AG approves all proposals by the..
TE
30.04.Beat Fellmann will be the new Valora Group CFO – successful renewal and..
TE
09.04.VALORA : launches online store avec now
PU
26.03.Corona crisis impacts revenue at Valora, the Board of Directors and managemen..
TE
26.03.VALORA HOLDING AG : Ex-Dividende Tag für Schlussdividende
FA
26.03.VALORA HOLDING AG : Ex-Dividende Tag
FA
19.03.GLOBAL MARKETS LIVE: More and more companies make coronavirus announcements
19.03.Valora postpones the Annual General Meeting of 24 March 2020
TE
19.02.Valora successfully concluded 2019 above guidance and is further expanding it..
TE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 1 735 Mio 1 887 Mio -
Nettoergebnis 2020 -6,58 Mio -7,16 Mio -
Nettoverschuldung 2020 713 Mio 775 Mio -
KGV 2020 -90,2x
Dividendenrendite 2020 -
Marktkapitalisierung 640 Mio 699 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2020 0,78x
Marktkap. / Umsatz 2021 0,66x
Mitarbeiterzahl 3 588
Streubesitz 82,3%
Chart VALORA HOLDING AG
Dauer : Zeitraum :
Valora Holding AG : Chartanalyse Valora Holding AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse VALORA HOLDING AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 5
Mittleres Kursziel 192,50 CHF
Letzter Schlusskurs 162,40 CHF
Abstand / Höchstes Kursziel 23,2%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 18,5%
Abstand / Niedrigstes Ziel 10,8%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Michael Müller Chief Executive Officer
Franz Julen Chairman
Beat Fellmann Chief Financial Officer
Michael Kliger Director
Insa Klasing Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
VALORA HOLDING AG-41.93%675
TRACTOR SUPPLY COMPANY57.48%17 102
NEXT PLC-17.36%9 675
OLLIE'S BARGAIN OUTLET HOLDINGS, INC.57.54%6 694
JARIR MARKETING COMPANY-1.69%5 063
MARKS & SPENCER GROUP PLC-48.34%2 816