Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  Vifor Pharma    VIFN   CH0364749348

VIFOR PHARMA

(VIFN)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalysten Empfehlungen zu

Vifor Pharma liefert im Halbjahr und schraubt Prognosen hoch

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
08.08.2019 | 12:56

Zürich (awp) - Dank seiner Wachstumsträger ist das Pharmaunternehmen Vifor Pharma im ersten Halbjahr stärker gewachsen als erwartet. Eine gute Kostenkontrolle hat auf Gewinnebene für noch grössere Steigerungen gesorgt. Für das laufende Jahr wurden daher die Prognosen erhöht.

Nach den ersten sechs Monaten lag der Umsatz bei 913,3 Millionen Franken und damit um 22,2 Prozent über dem Vorjahreszeitraum, wie Vifor am Donnerstag mitteilte. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Wertberichtigungen (EBITDA) stieg um 32,6 Prozent auf 254,6 Millionen Franken. Diese Steigerung sei dem Umsatzwachstum bei gleichzeitiger Kostenkontrolle zu verdanken.

Damit hat Vifor die eigenen und die durchschnittlichen Analystenerwartungen übertroffen. Der Konzern hatte sich Wachstumsraten von mindestens 11 bis 13 beim Umsatz, respektive 25 Prozent beim EBITDA auf die Fahnen geschrieben.

Für das Gesamtjahr wurde die Messlatte nun nochmals nach oben gelegt. So soll der Umsatz nun um mehr als 15 Prozent zulegen, während der EBITDA um 25 bis 30 Prozent ansteigen soll.

Derweil wurden die im Rahmen des "Milestone 2020"-Programms ausgegebenen Ziel bestätigt. Im kommenden Jahr peilt Vifor demnach einen Umsatz von mehr als 2 Milliarden Franken und einen EBITDA im hohen dreistelligen Millionenbereich an. Dabei hat Vifor sein EBITDA-Ziel auf etwa 700 Millionen Franken konkretisiert.

Einmaleffekte drücken Gewinn

Etwas hinter den Erwartungen blieb Vifor dagegen beim Gewinn aus den fortgeführten Bereichen. Dieser lag mit 65,2 Millionen Franken um 44,8 Prozent unter dem Vorjahreswert. Der Rückgang ist den Angaben zufolge vor allem auf aussergewöhnliche Wechselkursgewinne im Vorjahr sowie einen höheren Steueraufwand zurückzuführen.

Auch im aktuellen Berichtszeitraum lieferten die drei Wachstumstreiber von Vifor, die Medikamente Ferinject/Injectafer und Veltassa sowie das Gemeinschaftsunternehmen Vifor Fresenius Medical Care Renal Pharma (VFMCRP) die massgeblichen Impulse.

So erhöhte das Pharmaunternehmen den Nettoumsatz mit Ferinject/Injectafer um nahezu ein Fünftel auf gut 273 Millionen. Das lag laut Analysten in etwa im Rahmen ihrer Erwartungen. Für das Gesamtjahr peilt das Unternehmen ein Umsatzplus von 20 Prozent an.

Mit seinem zweiten Hoffnungsträger, dem Kaliumbinder Veltassa, hat Vifor in den ersten sechs Monaten knapp 63 Millionen Franken umgesetzt. Auch dies entspricht in etwa dem, was die meisten Experten prognostiziert hatten. Da Vifor hier in der Vergangenheit teilweise nicht ganz mit den Projektionen der Experten mitgehalten hatte, wird die aktuelle Entwicklung erst einmal mit Erleichterung quittiert.

Erwartungen klar übertroffen

Das Gemeinschaftsunternehmen VFMCRP profitierte beispielsweise von der Partnerschaft mit Akebia für Vadadustat, die ausgebaut wurde. Dadurch könne man nun bis zu 60 Prozent aller US-Dialysepatienten erreichen. Das meiste Analystenlob erntet Vifor aber für die Umsatzentwicklung von Mircera, die mit einem Plus von 29 Prozent auf 276 Millionen Franken deutlich besser als erwartet war.

Die Markteinführungen und Investitionen in die Vertriebsorganisationen, um das Wachstum von Ferinject und Veltassa weiter zu steigern haben ihre Spuren in den Ausgaben für Marketing und Vertrieb hinterlassen. Sie lagen mit 218,5 Millionen Franken etwas höher als im Vorjahr.

Für die Experten der Credit Suisse ist dies grundsätzlich positiv zu werten, da dies Investitionen in die Zukunft seien.

Am Markt wurde die Halbjahresbilanz zusammen mit dem erhöhten Ausblick extrem gut aufgenommen. Mit einem Kursplus von 8,7 Prozent waren die Titel am Donnerstag die mit Abstand grössten Gewinner unter den Blue Chips. Der Gesamtmarkt (SPI) gewann 2,1 Prozent hinzu.

hr/tp

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu VIFOR PHARMA
08.08.Vifor Pharma liefert im Halbjahr und schraubt Prognosen hoch
AW
08.08.Vifor Pharma traut sich nach starkem Halbjahr im Gesamtjahr 2019 mehr zu
AW
08.08.Vifor Pharma erhöht nach starkem ersten Halbjahr Ausblick für 2019
AW
07.08.AUSBLICK VIFOR : Halbjahresumsatz von 868 Millionen Franken erwartet
AW
01.07.WDH VIFOR-VRP : Planen im Moment keine grössere Akquisition
AW
26.05.VIFOR PHARMA : Pionierprojekt für die Pharmazie – Vifor Pharma und Univers..
BU
21.05.Vifor dosiert ersten Patienten mit Herzinsuffizienz in Studie mit Veltassa
AW
10.05.Vifor meldet positive Studienergebnisse für Kaliumbinder Veltassa
AW
10.05.VIFOR PHARMA : Ex-Dividende Tag für Schlussdividende
FA
09.04.Vifor und Akebia weiten Lizenzabkommen für Vadadustat aus
AW
Mehr News
News auf Englisch zu VIFOR PHARMA
08.08.GLOBAL MARKETS LIVE : Uber, Broadcom, Carlsberg, Salesforce…
08.08.VIFOR PHARMA GROUP : Reports Strong H1 2019 Results and Raises Full-year Guidanc..
BU
26.05.VIFOR PHARMA : Pioneering Project for Pharmaceutics – Vifor Pharma and the..
BU
22.05.VIFOR PHARMA : First patient treated in DIAMOND study to evaluate if Veltassa im..
AQ
21.05.VIFOR PHARMA : First patient treated in DIAMOND study to evaluate if Veltassa® (..
BU
13.05.VIFOR PHARMA : Pharmas Phase-II AMBER Study Meets Primary Endpoint
AQ
10.05.VIFOR PHARMA : 's Phase-II AMBER Study Meets Primary Endpoint
BU
10.05.VIFOR PHARMA : Ex-Dividende Tag für Schlussdividende
FA
08.05.VIFOR PHARMA : 91st Vifor Pharma Group Annual Shareholder Meeting
BU
26.04.VIFOR PHARMA : Life science company wins biggest order in its history
AQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (CHF)
Umsatz 2019 1 877 Mio
EBIT 2019 340 Mio
Nettoergebnis 2019 160 Mio
Schulden 2019 2,09 Mio
Div. Rendite 2019 1,28%
KGV 2019 58,9x
KGV 2020 32,2x
Marktkap. / Umsatz2019 5,38x
Marktkap. / Umsatz2020 4,67x
Marktkap. 10 099 Mio
Chart VIFOR PHARMA
Dauer : Zeitraum :
Vifor Pharma : Chartanalyse Vifor Pharma | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse VIFOR PHARMA
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 13
Mittleres Kursziel 159,67  CHF
Letzter Schlusskurs 155,75  CHF
Abstand / Höchstes Kursziel 18,8%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 2,51%
Abstand / Niedrigsten Ziel -23,0%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Gianni Zampieri Chief Executive Officer & Director
Stefan Schulze President & Chief Operating Officer
Etienne Jornod Executive Chairman
Colin Bond Chief Financial Officer
Stefan Wohlfeil Chief Medical Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
VIFOR PHARMA46.59%10 330
JOHNSON & JOHNSON-1.02%337 101
ROCHE HOLDING LTD.11.71%237 836
MERCK AND COMPANY11.16%217 478
NOVARTIS18.13%204 739
PFIZER-19.63%189 936