Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  London Stock Exchange  >  Vodafone Group Plc    VOD   GB00BH4HKS39

VODAFONE GROUP PLC

(VOD)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

KORREKTUR: Vodafone will bei Personalkosten sparen - auch durch Stellenabbau

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
10.10.2019 | 16:12

(Im letzten Satz der Meldung wurde der Zeitraum von fünf Jahren für die Investitonen gestrichen)

DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Vodafone will nach der Übernahme des Kabelnetzbetreibers Unitymedia in den kommenden zwei Jahren Personalkosten von bis zu 135 Millionen Euro einsparen. Dabei sind auch Stellenstreichungen nicht ausgeschlossen, wie ein Unternehmenssprecher am Donnerstag sagte. Wie viele Jobs wegfallen könnten, stehe noch nicht fest. Zuvor hatten das "Handelsblatt" und die "Rheinische Post" berichtet.

Zum einen sollten frei werdende Stellen nicht wieder besetzt werden. Dadurch könne rund die Hälfte des Einsparziels gedeckt werden. Daneben werde der Einsatz von externen Kräften reduziert, ihre Aufgaben sollten an feste Mitarbeiter übertragen werden. "Klar ist aber auch: Das wird nicht ausreichen. Wir werden auch Personal abbauen müssen, wie etwa im Falle redundanter Führungsstrukturen oder Doppelfunktionen", heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. Dabei setze man wie in der Vergangenheit auf sozialverträgliche Lösungen.

Die EU-Kommission hatte im Sommer Vodafone die Übernahme von Unitymedia genehmigt. Dadurch verfügt das Düsseldorfer Unternehmen über ein bundesweites Kabelnetz. Vorher waren die Bundesländer Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg weiße Flecken für den Konzern. Durch das geplante Sparprogramm will Vodafone auch Mittel für den Aufbau des 5G-Mobilfunknetzes erwirtschaften. Zudem sind den Angaben zufolge Investitionen von einer Milliarde Euro in die IT-Infrastruktur von Vodafone geplant./hff/DP/fba


© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu VODAFONE GROUP PLC
10:34Bitkom veröffentlicht interaktive Karte zu Funklöchern
DP
18.11.Kabinett hat Klausur fortgesetzt - Mittags reguläre Kabinettssitzung
DP
18.11.KANZLERAMTS-CHEF ZU FUNKLÖCHERN :  5G künftig auch 'auf dem Acker'
DP
18.11.Vorbehalte gegen neue Mobilfunkmasten - Regierung plant Kampagne
DP
18.11.Kabinett setzt Klausur fort - Mittags reguläre Kabinettssitzung
DP
17.11.SCHEUER : Brauchen schnellere Genehmigungen für Mobilfunkausbau
DP
17.11.SCHEUER : Genehmigungen für Mobilfunkausbau dauern oft zu lange
DP
17.11.Bund und Länder stehen vor riesigen Aufgaben beim Mobilfunkausbau
DP
17.11.Bitkom mahnt rasches Handeln bei Digitalisierung in Deutschland an
DP
15.11.'FT' : Telekomkonzern Orange bereitet Ausgliederung Funkturm-Sparte vor
DP
Mehr News
News auf Englisch zu VODAFONE GROUP PLC
18.11.Italy's Inwit to pay 0.5936 euro dividend in TIM, Vodafone mobile mast merger
RE
16.11.U.K. Labour Party Platform Shifts Left -- WSJ
DJ
15.11.BÖRSE LONDON : Politics drives domestic shares higher; FTSE cheers trade signs
RE
15.11.EUROPA : European shares clock sixth weekly gain on trade cheer
RE
15.11.TELECOM ITALIA S P A : Vodafone Italy head says a single network should not be c..
RE
15.11.Vodafone Idea makes £5.6 billion loss after provisions for government dues
RE
14.11.Telecom Italia aims to sell stake in Vodafone Italian tower tie-up - CEO
RE
13.11.Telefonica COO supports consolidation in Spanish telecom crowd
RE
13.11.European Telecom Operators See Scope for Sharing More Infrastructure
DJ
13.11.Liberty says worth thinking about offering wholesale access to UK network
RE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2020 45 231 Mio
EBIT 2020 4 674 Mio
Nettoergebnis 2020 2 183 Mio
Schulden 2020 46 049 Mio
Div. Rendite 2020 5,09%
KGV 2020 25,2x
KGV 2021 20,2x
Marktkap. / Umsatz2020 2,08x
Marktkap. / Umsatz2021 1,93x
Marktkap. 47 969 Mio
Chart VODAFONE GROUP PLC
Dauer : Zeitraum :
Vodafone Group Plc : Chartanalyse Vodafone Group Plc | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse VODAFONE GROUP PLC
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 20
Mittleres Kursziel 2,18  €
Letzter Schlusskurs 1,78  €
Abstand / Höchstes Kursziel 57,4%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 22,6%
Abstand / Niedrigsten Ziel -28,8%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Nicholas Jonathan Read Group Chief Executive Officer & Executive Director
Gerard Johannes Kleisterlee Chairman
Margherita Della Valle Group Chief Financial Officer & Director
Johan Wibergh Group Chief Technology Officer
Renée Jo James Independent Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
VODAFONE GROUP PLC-0.51%52 811
AT&T38.86%289 497
CHINA MOBILE LIMITED-17.26%161 146
NTT DOCOMO, INC.24.05%90 730
SOFTBANK GROUP CORP.-38.19%82 598
KDDI CORPORATION23.78%68 509