Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Volkswagen    VOW3   DE0007664039

VOLKSWAGEN (VOW3)
Meine letzten Aufrufe
Populärste Aktien
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenTweets

Volkswagen : Platz 1 für den Golf GTI TCR beim 24h-Rennen in Dubai

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
13.01.2018 | 20:10

Perfekter Saisonstart für den Golf GTI TCR: Beim 24-Stunden-Rennen in Dubai feierte das Fahrer-Quartett des Liqui Moly Team Engstler mit Luca Engstler (D), Florian Thoma (CH), Benjamin Leuchter (D) und Jean-Karl Vernay (F) heute den Klassensieg in der TCR, was zugleich den Sieg in der TCE-Kategorie als Tourenwagen bedeutete. Wie schon beim 24h-Rennen am Nürburgring kam der 350 PS starke, seriennahe Golf GTI auch in Dubai vor allen GT4-Fahrzeugen ins Ziel und unterstrich damit erneut seinen Ruf als 'Sportwagen-Schreck.'

Sven Smeets, Volkswagen Motorsport-Direktor: 'Glückwunsch an das Liqui Moly Team Engstler. Eine perfekte Vorbereitung, eine tolle Mannschaft, eine clevere Strategie und eine starke Fahrerbesetzung hat dieses großartige Ergebnis möglich gemacht. Gleichzeitig hat der Golf GTI TCR wieder einmal seine Stärke bewiesen und gezeigt, wozu er bei einem 24-Stunden-Rennen in der Lage ist.'

Der vom Liqui Moly Team Engstler vor Ort perfekt vorbereitete und eingesetzte Golf GTI TCR trotzte der extremen Belastung über 24 Stunden und lief wie ein Uhrwerk. Vom dritten Platz in der TCR-Klasse gestartet, zeigte das Team eine konstant starke Leistung und ließ sich auch vom großen Starterfeld mit insgesamt 89 Fahrzeugen nicht abschrecken.

Bereits zur Halbzeit des Rennens lag der Golf GTI TCR mit der Startnummer 130 auf dem zweiten Platz in seiner Klasse. Für die entscheidende Schlussphase hatte die Mannschaft von Franz Engstler eine optimale Strategie parat, erarbeitete sich so einen deutlichen Vorsprung gegenüber den Verfolgern und gab schließlich die Spitzenposition bis zum Schluss nicht mehr ab.

Mit dem aktuellen Champion der TCR International Series, Jean-Karl Vernay, und dem Meister 2017 in der TCR-Wertung der VLN Langstreckenmeisterschaft, Benjamin Leuchter, sowie Tourenwagen-Newcomer Florian Thoma bildete Engstler somit auf Anhieb ein erfolgreiches Fahrer-Team.

Der Golf GTI TCR zählt zu den erfolgreichsten Renntourenwagen des Jahres 2017: In der Internationalen TCR-Serie holte der Franzose Jean-Karl Vernay im vergangenen Jahr den Fahrertitel und der 350 PS starke Renn-Golf mit Zweiliter-Turbo-Motor, den Volkswagen Motorsport professionellen Teams und Fahrern rennfertig zum Kauf anbietet, wurde zudem als 'Model of the Year' ausgezeichnet.

Volkswagen AG veröffentlichte diesen Inhalt am 13 Januar 2018 und ist allein verantwortlich für die darin enthaltenen Informationen.
Unverändert und nicht überarbeitet weiter verbreitet am 13 Januar 2018 19:10:10 UTC.

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu VOLKSWAGEN
16.10.VW setzt auf Autoverkauf der Zukunft
AW
16.10.Audi in der Krise - 800 Millionen Euro Bußgeld im Diesel-Skandal
DP
16.10.BITKOM : Großes Interesse an neuen Mobilitätsangeboten in den Städten
DP
16.10.ALLES DIGITAL : VW setzt auf Autoverkauf der Zukunft
DP
16.10.VERBRAUCHERSCHÜTZER : Audi-Bußgeld für Diesel-Betroffene verwenden
DP
16.10.Volkswagen arbeitet am Autoverkauf der Zukunft
DP
16.10.WDH : Audi-Millionenbuße dürfte an Land Bayern gehen
DP
16.10.Weko verzichtet unter Bedingungen auf Untersuchung gegen Amag
AW
16.10.STAATSANWALTSCHAFT :  Ermittlungsverfahren gegen Audi läuft weiter
DP
16.10.Audi muss 800 Millionen Euro Diesel-Bußgeld zahlen
DP
Mehr News
News auf Englisch zu VOLKSWAGEN
16.10.TESLA : VW targets online sales, over-the-air updates in new contract with Europ..
RE
16.10.Audi Settles Diesel Engine Probe for $927 Million--Update
DJ
16.10.GERMAN CARMAKERS HAVE 50 : 50 chance of facing Detroit's fate, VW says
RE
16.10.Audi Agrees to EUR800 Million German Fine Over Diesel Emissions -- Update
DJ
16.10.GERMAN CARMAKERS HAVE 50 : 50 chance of facing Detroit's fate, VW says
RE
16.10.AUDI : fined $925 million in Germany over diesel emissions
AQ
16.10.Germany issues 800m euro fine against Audi, concluding emissions proceedings
AQ
16.10.Volvo warns some vehicle engines may exceed emission limits
RE
16.10.AUDI : German prosecutors fine Audi 800 million euros for diesel violations
RE
16.10.Germany Issues EUR800 Million Fine Against Audi, Concluding Diesel Emissions ..
DJ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2018 239 Mrd.
EBIT 2018 16 339 Mio
Nettoergebnis 2018 12 184 Mio
Fin.Schuld. 2018 25 767 Mio
Div. Rendite 2018 3,67%
KGV 2018 6,03
KGV 2019 5,22
Marktkap. / Umsatz 2018 0,18x
Marktkap. / Umsatz 2019 0,16x
Marktkap. 69 477 Mio
Chart VOLKSWAGEN
Laufzeit : Zeitraum :
Volkswagen : Chartanalyse Volkswagen | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse VOLKSWAGEN
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 29
Mittleres Kursziel 198 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 37%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Herbert Diess Chairman-Management Board
Hans Dieter Pötsch Chairman-Supervisory Board
Martin Hofmann Head-Group Information Technology
Peter Mosch Member-Supervisory Board
Bernd Osterloh Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
VOLKSWAGEN-13.24%80 381
TOYOTA MOTOR CORP-10.66%187 670
DAIMLER-25.25%65 465
BAYERISCHE MOTOREN WERKE-13.38%56 040
HONDA MOTOR CO LTD-21.83%48 635
GENERAL MOTORS CORPORATION-21.64%44 852