Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Volkswagen AG    VOW3   DE0007664039

VOLKSWAGEN AG

(VOW3)
  Report
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate Tradegate - 08.04. 18:23:13
118.79 EUR   +2.07%
16:58Volkswagen-Zulieferwerke weiten nach Ostern Produktion aus
AW
16:19Tschechische VW-Tochter Skoda verlängert Produktionsstopp erneut
DP
15:27WDH : Porsche zahlt Mitarbeitern erneut 9700 Euro Prämie
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Tarifgespräche in der norddeutschen Metallindustrie haben begonnen

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
14.02.2020 | 15:03

HAMBURG (dpa-AFX) - Ohne Trillerpfeifen und rote Fahnen haben am Freitag in Hamburg die Tarifverhandlungen für die 140 000 Beschäftigten in der norddeutschen Metall- und Elektroindustrie begonnen. Rund drei Stunden lang tauschten sich die Verhandlungsführer der IG Metall Küste und des Arbeitgeberverbands Nordmetall in konstruktiver und vertrauensvoller Atmosphäre über den weiteren Fahrplan aus, heißt es in Mitteilungen von Gewerkschaft und Verband.

"Wir wollen gemeinsam mit den Arbeitgebern nach Wegen für einen fairen Wandel suchen", sagte der Bezirksleiter der IG Metall Küste, Daniel Friedrich. "In der ersten Runde haben wir deutlich gemacht, dass wir möglichst schnell zu belastbaren Resultaten kommen wollen."

"Unternehmen und Beschäftigte der norddeutschen Metall- und Elektroindustrie sehen sich mit Blick auf die angespannte konjunkturelle Lage und den Strukturwandel besonderen Herausforderungen ausgesetzt", sagte die Verhandlungsführerin der Arbeitgeber, Lena Ströbele. "Einige Unternehmen befinden sich bereits mitten in einem Anpassungsprozess mit festen Vorgaben bis hin zum Personalabbau. Andere Unternehmen nähern sich diesem Prozess erst an."

Die Arbeitgeber waren bundesweit auf ein Angebot der IG Metall eingegangen, abseits der üblichen Tarifrituale noch vor dem Ende der Friedenspflicht gemeinsam einen Zukunftspakt auszuloten. Die Gewerkschaft verzichtet zunächst auf eine konkrete Lohnforderung und eine Streikdrohung. Die Gespräche für die Bundesländer Hamburg, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Bremen und das nordwestliche Niedersachsen sollen im März fortgeführt werden./egi/DP/stw

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
SALZGITTER AG 1.90%12.05 verzögerte Kurse.-40.16%
THYSSENKRUPP AG 0.48%5.47 verzögerte Kurse.-54.78%
VOLKSWAGEN AG 1.51%118.14 verzögerte Kurse.-33.97%

© dpa-AFX 2020
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
Aktuelle News zu VOLKSWAGEN AG
16:58Volkswagen-Zulieferwerke weiten nach Ostern Produktion aus
AW
16:19Tschechische VW-Tochter Skoda verlängert Produktionsstopp erneut
DP
15:27WDH : Porsche zahlt Mitarbeitern erneut 9700 Euro Prämie
DP
13:37DÜRR : Metallindustrie warnt vor Jobabbau bei langem Corona-Stillstand
RE
12:01BMW : Ostausschuss - Autoindustrie kann Produktion mit Osteuropa hochfahren
RE
11:42Chinas Automarkt bessert sich gegen Ende März - Aber weiter grosses Absatzmin..
AW
06:38Entscheidung über Betrugsprozess gegen Ex-VW-Chef Winterkorn offen
DP
07.04.UNTERNEHMENSBERATER : Pandemie überrollt Autoindustrie
AW
07.04.VIRUS : Produktion bei Porsche ruht auch in der Woche nach Ostern
DP
07.04.UMWELTAMT : Ausbau von Recycling-Kapazitäten für E-Autos notwendig
DP
Mehr News
News auf Englisch zu VOLKSWAGEN AG
18:17VOLKSWAGEN : The 2019 financial year was a very successful one for Porsche. The ..
PU
17:42VOLKSWAGEN : to Bring Some Components Workers Back to Plants After Easter
DJ
16:43VOLKSWAGEN : Clear rules to protect employees
PU
14:51Germany's short-time work fix offers Europe a crisis model
RE
11:23VOLKSWAGEN : Launches Flexible Quick-Charging Stations JV in China
DJ
03:44VOLKSWAGEN : Mexico says employee died in potential case of COVID-19
RE
07.04.VOLKSWAGEN : Spanish carmaker crafts ventilators from windscreen wipers in coron..
RE
07.04.Europcar nears rescue deal with lenders - sources
RE
07.04.GLOBAL MARKETS LIVE: Plane and car manufacturers further halt production
07.04.VOLKSWAGEN : VW plans to partially reopen plant in Spain's Navarra on April 20
RE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2020 227 Mrd.
EBIT 2020 11 848 Mio
Nettoergebnis 2020 6 309 Mio
Liquide Mittel 2020 19 416 Mio
Div. Rendite 2020 3,43%
KGV 2020 9,06x
KGV 2021 4,75x
Marktkap. / Umsatz2020 0,19x
Marktkap. / Umsatz2021 0,15x
Marktkap. 61 888 Mio
Chart VOLKSWAGEN AG
Dauer : Zeitraum :
Volkswagen AG : Chartanalyse Volkswagen AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse VOLKSWAGEN AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 25
Mittleres Kursziel 154,07  €
Letzter Schlusskurs 116,38  €
Abstand / Höchstes Kursziel 108%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 32,4%
Abstand / Niedrigsten Ziel -36,9%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Hans Dieter Pötsch Chairman-Supervisory Board
Frank Witter Head-Finance & Information Technology
Peter Mosch Deputy Chairman
Bernd Osterloh Member-Supervisory Board
Hans-Michel Piëch Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
VOLKSWAGEN AG-33.97%67 401
TOYOTA MOTOR CORPORATION-0.65%168 884
HONDA MOTOR CO., LTD.0.21%37 347
BMW AG-32.03%35 118
DAIMLER AG-43.00%32 787
GENERAL MOTORS COMPANY-41.80%30 438