Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Rohstoffe  >  WTI       

WTI

ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
News-ÜbersichtNewsMarketScreener Analysen

Ölpreise legen zu - Trump warnt Iran

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
20.05.2019 | 07:58

SINGAPUR (awp international) - Die Ölpreise sind zu Wochenbeginn spürbar gestiegen. Am Markt wurde auf Äusserungen aus Saudi-Arabien und die hohen politischen Spannungen zwischen den USA und Iran verwiesen. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent kostete am Morgen 73,12 US-Dollar. Das waren 91 Cent mehr als am Freitag. Der Preis für ein Barrel der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) stieg um 76 Cent auf 63,52 Dollar.

Ein Grund für die Preiszuwächse waren Äusserungen aus den Reihen des Ölkartells Opec. Am Wochenende hatte der saudische Ölminister Khalid Al-Falih die Haltung seines Landes bekräftigt, die zwischen der Opec und anderen grossen Förderern vereinbarten Produktionskürzungen in der zweiten Jahreshälfte beizubehalten. Gemischte Signale kamen dagegen von Russland, das zu der Vereinigung "Opec+" gehört.

Für Preisauftrieb sorgten zudem Äusserungen von US-Präsident Donald Trump. "Wenn der Iran kämpfen will, wird das das offizielle Ende des Iran sein. Droht nie wieder den Vereinigten Staaten!", schrieb Trump am Sonntag auf dem Kurznachrichtendienst Twitter. Die USA streiten mit dem ölreichen Iran seit längerem über dessen Atomprogramm. In den vergangenen Wochen haben sich die politischen Beziehungen der beiden Länder zunehmend verschlechtert./bgf/fba

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
LONDON BRENT OIL 10.56%66.42 verzögerte Kurse.11.63%
WTI 9.31%59.95 verzögerte Kurse.23.74%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu WTI
15.09.MINERALÖLWIRTSCHAFT : Keine Engpass-Gefahr bei Öl für Deutschland
DP
15.09.Ölmärkte nach Drohnenangriff mit Turbulenzen erwartet - Börse in Riad knickt ..
DP
15.09.DROHNENATTACKE IN SAUDI-ARABIEN : Angriff auf Zentrum der Ölindustrie
AW
15.09.USA machen Iran für Drohnenangriffe in Saudi-Arabien verantwortlich
AW
15.09.SAUDI-ARABIEN : Ölproduktion nach Drohnenangriffen eingebrochen
AW
15.09.US-Energieministerium nach Angriff zur Freigabe von Ölreserven bereit
AW
15.09.Iran weist US-Vorwürfe zu Angriffen auf saudische Ölraffinerie zurück
AW
15.09.ENERGIEAGENTUR : Öl-Märkte nach Drohnenangriffen vorerst gut versorgt
AW
13.09.AKTIEN OSTEUROPA SCHLUSS : Kursgewinne - Prager Börse tritt auf der Stelle
DP
13.09.Ölpreise sinken leicht - deutliche Verluste auf Wochensicht
DP
Mehr News
News auf Englisch zu WTI
04:44Dollar falls as oil attacks send investors to safety
RE
03:16NEWS HIGHLIGHTS : Top Global Markets News of the Day
DJ
02:58Saudi attacks threaten U.S. gasoline price hikes, particularly in California
RE
02:56BHP Shares Jump 6% on Oil Price Spike
DJ
01:06EXPLAINER : Attack on Saudi leaves world without spare oil capacity
RE
00:58BÖRSE WALL STREET : U.S. stock futures fall after Saudi oil attacks
RE
15.09.Saudi oil exports to run as normal from stocks this week - source
RE
15.09.Thailand says no impact on oil imports following Saudi attacks
RE
15.09.U.S. readies emergency oil reserves in wake of Saudi attacks
RE
14.09.U.S. Insulated From Possible Supply Shock After Saudi Attack
DJ
Mehr News auf Englisch
Chart WTI
Dauer : Zeitraum :
WTI : Chartanalyse WTI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse WTI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral