Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  Zurich Insurance Group    ZURN   CH0011075394

ZURICH INSURANCE GROUP

(ZURN)
  Report  
verzögerte Kurse. Verzögert Swiss Exchange - 17.10. 17:31:13
389.3 CHF   -0.23%
17.10.BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
11.10.BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
09.10.ZURICH INSURANCE : Deutsche Thomas Cook sagt Reisen bis Ende Dezember ab
RE
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Zurich Insurance : Deutsche Thomas Cook sagt Reisen bis Ende Dezember ab

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
09.10.2019 | 15:20
A Thomas Cook Scandinavia Airbus A330 plane takes off from Las Palmas in the Canary Islands

Düsseldorf (Reuters) - Der Weihnachtsurlaub mit Thomas Cook fällt in diesem Jahr aus.

Der zweitgrößte deutsche Reiseveranstalter, der von seiner britischen Mutter in den Insolvenz-Strudel gerissen worden war, sagte am Mittwoch alle Reisen auch für die Monate November und Dezember ab. Thomas Cook könne nicht garantieren, dass die Reisenden wie geplant ans Ziel und wieder zurück kämen, erklärte Deutschland-Chefin Stefanie Berk in Oberursel bei Frankfurt. Das Unternehmen wolle zudem "größere Planungssicherheit insbesondere über die Weihnachtsfeiertage schaffen". Damit können auch Hotels und Fluggesellschaften ihre Kapazitäten anderweitig vergeben. Die betroffenen Kunden würden informiert.

In den vergangenen Wochen hatten Touristen berichtet, dass sie in Hotels genötigt wurden, noch einmal für ihre Zimmer zu zahlen. Inzwischen seien - bis auf einige Langzeittouristen - alle nach dem Ende ihres Urlaubs wieder zurück in Deutschland, erklärte Cook. Zwar springt die Zurich Versicherung für die Ausfälle ein, allerdings nur bis zu einer Höhe von insgesamt 110 Millionen Euro. Doch das reicht längst nicht aus.

Allein vor zwei Wochen, als Thomas Cook Deutschland nach der Mutter Insolvenz anmelden musste, waren 140.000 Pauschalreisende mit dem Unternehmen unterwegs. Wie viele bis Ende Dezember noch gebucht hätten, wollte eine Unternehmenssprecherin nicht sagen. Sie müssen damit rechnen, dass sie ihre Anzahlungen nur zum Teil zurückbekommen. Zurich werde die Ansprüche quotal erfüllen, so weit das Geld reiche. Den Rest müssen die Thomas-Cook-Kunden als Forderung beim Insolvenzverwalter anmelden, sobald das Verfahren - voraussichtlich Anfang Dezember - eröffnet ist.

Wie es ab Januar mit dem Betrieb weitergeht, ist offen. Das Insolvenzverwalter-Trio um Fabio Algari will versuchen, vorher einen Käufer für das Unternehmen mit Veranstaltern wie Neckermann Reisen, Air Marin, Öger Tours und Bucher Reisen zu finden. Wenn das gutgeht, sollen ab Dezember wieder Reisen für das Jahr 2020 verkauft werden. Zahlreiche Konkurrenten aus der Branche und Finanzinvestoren hätten "ihr Interesse sowohl an der gesamten deutschen Thomas-Cook-Gruppe oder an einzelnen Unternehmensteilen bekundet", sagte Julia Kappel-Gnirs, die für Bucher und Öger zuständige Insolvenzverwalterin. Algari verwies auf die Verträge mit Hotelketten, Reisebüros und Fluggesellschaften, die für einen Käufer wertvoll seien. Das Geschäftsmodell von Thomas Cook sei intakt.

Die 2000 Mitarbeiter von Thomas Cook hätten ihre Gehälter für September inzwischen bekommen, erklärte das Unternehmen. Bis Ende November springt dafür die Arbeitsagentur ein, danach muss ein insolventes Unternehmen finanziell wieder auf eigenen Beinen stehen.

In Großbritannien hat sich unterdessen eine Lösung für die 555 Thomas-Cook-Reisebüros gefunden. Die familiengeführte Reisebüro-Kette Hays Travel aus dem nordenglischen Sunderland übernimmt alle Verkaufsstellen. Wie viele der 2500 dort Beschäftigten übernommen werden, ist unklar. Die vor 40 Jahren gegründete Hays Travel verdreifacht nach eigenen Angaben ihr Netz und verdoppelt die Zahl der Mitarbeiter. Im vergangenen Jahr hat Hays mehr als eine Milliarde Pfund umgesetzt. Seit der Anmeldung der Insolvenz habe Hays bereits 421 Beschäftigte von Thomas Cook angeheuert, sagte Geschäftsführer und Miteigentümer John Hays.

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu ZURICH INSURANCE GROUP
17.10.BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
11.10.BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
09.10.ZURICH INSURANCE : Deutsche Thomas Cook sagt Reisen bis Ende Dezember ab
RE
09.10.Aktien Schweiz: Knapp ins Plus gedreht - Pharmawerte stützen
AW
09.10.Aktien Schweiz Eröffnung: Stabilisierungsversuch dank Pharmaaktien
AW
09.10.Aktien Schweiz Vorbörse: Erholungsversuch nach schwachem Vortag
AW
01.10.GESAMT-ZURICH : Keine volle Erstattung für Thomas-Cook-Kunden
DP
01.10.ZURICH : Keine volle Erstattung der Anzahlung von Thomas Cook-Kunden
DP
30.09.Hoffnung bei Thomas Cook ruht auf Traditionsmarke Neckermann
DP
27.09.Versicherer will Hotels von Thomas-Cook-Reisenden sofort anzahlen
DP
Mehr News
News auf Englisch zu ZURICH INSURANCE GROUP
03:43Brexit may spur more deals in legacy general insurance policies
RE
08.10.TRACKINSIGHT : Performance boost from Swiss Stocks
TI
02.10.Lloyd's of London insurer Axis Capital drops bid to cover Carmichael mine - s..
RE
01.10.Fiscal crises biggest risk to global business, WEF says
RE
27.09.NEWS HIGHLIGHTS : Top Financial Services News of the Day
DJ
27.09.NEWS HIGHLIGHTS : Top Financial Services News of the Day
DJ
27.09.NEWS HIGHLIGHTS : Top Company News of the Day
DJ
27.09.NEWS HIGHLIGHTS : Top Company News of the Day
DJ
27.09.NEWS HIGHLIGHTS : Top Company News of the Day
DJ
27.09.NEWS HIGHLIGHTS : Top Financial Services News of the Day
DJ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (CHF)
Umsatz 2019 49 956 Mio
EBIT 2019 5 433 Mio
Nettoergebnis 2019 3 969 Mio
Schulden 2019 3 964 Mio
Div. Rendite 2019 5,17%
KGV 2019 14,5x
KGV 2020 13,1x
Marktkap. / Umsatz2019 1,21x
Marktkap. / Umsatz2020 1,18x
Marktkap. 56 653 Mio
Chart ZURICH INSURANCE GROUP
Dauer : Zeitraum :
Zurich Insurance Group : Chartanalyse Zurich Insurance Group | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse ZURICH INSURANCE GROUP
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 24
Mittleres Kursziel 377,39  CHF
Letzter Schlusskurs 389,30  CHF
Abstand / Höchstes Kursziel 21,8%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -3,06%
Abstand / Niedrigsten Ziel -20,4%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Mario Greco Group Chief Executive Officer
Michel M. Liès Chairman
Kristof Terryn Group Chief Operating Officer
George Quinn Group Chief Financial Officer
Alison Jane Carnwath Independent Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
ZURICH INSURANCE GROUP33.30%56 998
ALLIANZ SE21.99%98 378
CHUBB LIMITED19.72%70 482
MARSH & MCLENNAN COMPANIES23.13%49 720
AMERICAN INTERNATIONAL GROUP INC37.88%47 271
HARTFORD FINANCIAL SERVICES GROUP (THE), INC.33.84%21 297