Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Märkte

News : Märkte

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 

ANALYSE/Barclays: Kursrutsch folgt Februar-Muster - Fundamental aber kein Alarm

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
11.10.2018 | 14:06

FRANKFURT/NEW YORK (dpa-AFX) - Nach Einschätzung der Experten von Barclays könnte den Aktienmärkten weiteres Ungemach drohen. Wie Analyst Emmanuel Cau in einer Studie vom Donnerstag schrieb, folgt der Markt gegenwärtig dem Muster vom Februar, als ein plötzlicher Renditeanstieg bei Anleihen den Aktienmarkt einbrechen ließ. Da der marktbreite US-Index S&P 500 damals um 10 Prozent gefallen sei, bislang aber lediglich um 5 Prozent, bestehe durchaus die Gefahr, dass die Kurskorrektur noch nicht ausgestanden sein könnte.

Allerdings verwies der Experte auch darauf, dass der Rückschlag kaum mit einem fundamentalen Ansatz zu begründen sei. So bewegten sich Aktien, Ölpreis und Anleiherenditen grundsätzlich immer noch in dieselbe Richtung, sodass die Korrelation unter ihnen nach wie vor positiv sei. Außerdem sei das globale Wachstum in der Gesamtbalance immer noch widerstandskräftig.

Im Rahmen der anstehenden Berichtssaison zum dritten Quartal dürften die Ergebnisse der Unternehmen zwar durchwachsen ausfallen, aber unter dem Strich dürften die Gewinne weiter steigen. Stark gesunkene Kurs-Gewinn-Verhältnisse von Aktien brächten außerdem selbst für den Enttäuschungsfall ein gewisses Polster mit sich. Der Experte meint damit, dass die Bewertungen von Aktien relativ zu den Unternehmensgewinnen bereits nachgegeben hätten. Während Cau für Aktien aus Schwellenländern vorsichtig bleibt, hält er europäische Papiere derzeit für überverkauft./tih/bek/mis

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DJ INDUSTRIAL -0.50%25317.41 verzögerte Kurse.2.15%
NASDAQ 100 0.48%7141.2127 verzögerte Kurse.11.89%
NASDAQ COMP. 0.26%7468.629 verzögerte Kurse.8.60%
S&P 500 -0.43%2755.88 Realtime Kurse.3.50%

© dpa-AFX 2018
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Märkte"
22.10.Aktien New York Schluss: Gemeinsame Richtung fehlt vor Zahlenflut
DP
22.10.Aktien New York: Gemeinsame Richtung fehlt vor Zahlenflut
AW
22.10.Aktien Osteuropa Schluss: Klare Richtung fehlt - Kein Handel in Budapest
DP
22.10.AKTIEN WIEN SCHLUSS : ATX gibt leicht nach
DP
22.10.Aktien Europa Schluss: Streit um Italiens Haushalt vermiest die Stimmung
AW
22.10.Streit um Italiens Budgetpläne belastet die Börsen
RE
22.10.Aktien Schweiz Schluss: Wenig Bewegung zu Beginn zahlenlastiger Woche
AW
22.10.DAX-Bullen fehlt die Ausdauer, Linde endlich am Ziel
MA
22.10.Aktien Europa Schluss: Streit um Italiens Haushalt vermiest Anlegern die Laune
DP
22.10.WDH/Aktien Frankfurt Schluss: Wall Street hält Dax in Schach
DP
News im Fokus "Märkte"
Werbung