Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Märkte

News : Märkte
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 

Aktien Zürich Schluss: Trump-Tweet schickt Börsen wieder nach unten

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
02.12.2019 | 18:32

ZÜRICH (dpa-AFX) - An der Schweizer Börse sind die Anleger zu Wochenbeginn nach einem Zoll-Tweet von US-Präsident Donald Trump wieder in Deckung gegangen. Die USA werden laut Trump wieder Zölle auf Stahl und Aluminium aus Argentinien und Brasilien verhängen. Der US-Präsident begründete den Schritt mit der "massiven" Abwertung der Landeswährungen der beiden südamerikanischen Länder.

Dabei hatte es nach einem neuen Allzeithoch kurz nach Handelsstart noch sehr positiv ausgesehen. Das kurzzeitige Rekordhoch wurde zunächst von starken Konjunkturdaten getragen. Die chinesische Industrie hatte trotz Handelsstreit mit den USA ein starkes Lebenszeichen von sich gegeben.

Der SMI schloss am Montag 1,38 Prozent tiefer bei 10 348,44 Punkten. Das neue Rekordhoch wurde bei 10 551,51 Zählern notiert. Der 30 Werte zählende SLI büßte 1,32 Prozent auf 1590,44 und der umfassende SPI 1,32 Prozent auf 12 509,02 Zähler ein. Alle 30 SLI-Werte schlossen im Minus.

Am Ende der Tabelle standen zuletzt gut gelaufene Werte wie Sonova (minus 2,8 Prozent) oder Vifor (minus 2,4 Prozent) sowie stark auf Störungen im chinesisch-amerikanischen Handelskonflikt sensibel reagierende Papiere wie Swatch (minus 2,9 Prozent) und Richemont (minus 1,5 Prozent).

Aber auch defensive Papiere waren vor größeren Abgaben nicht gefeit. So büßten etwa Swisscomund Novartis jeweils 1,8 Prozent und Givaudan 1,7 Prozent ein. Auch andere defensive Schwergewichte wurden verkauft: Roche verloren 1,6 Prozent und Nestlé 1,3 Prozent. Dass auch die als Absicherung geltenden Papiere aus den Depots gekippt wurden, deutet laut Marktbeobachtern darauf hin, dass Anleger dem Markt insgesamt den Rücken kehrten.

Vergleichsweise gut schnitten einige Finanzwerte wie Swiss Life (minus 0,3 Prozent) und UBS (minus 1,0 Prozent) ab, auch Alcon und LafargeHolcim befanden sich mit Abgaben von 0,5 unter den am besten laufenden Blue Chips.

Im Fokus der Anleger standen auch die AMS-Anteilsscheine, die sich am Montag um 0,9 Prozent verbilligten. Nach wie vor ist unklar, ob AMS sich im zweiten Anlauf eine Mehrheit am Leuchtenkonzern Osram sichern kann. Am kommenden Donnerstag nach Börsenschluss wird das Ergebnis des Übernahmeversuchs erwartet./ra/mk/AWP/fba

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALCON 0.44%54.95 verzögerte Kurse.0.00%
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA 2.09%75.26 verzögerte Kurse.19.46%
EURO / ARGENTINE PESO (EUR/ARS) -0.52%66.079 verzögerte Kurse.54.24%
EURO / BRAZILIAN REAL (EUR/BRL) -1.37%4.5855 verzögerte Kurse.4.64%
GIVAUDAN 0.00%2915 verzögerte Kurse.28.08%
LAFARGEHOLCIM 0.74%51.72 verzögerte Kurse.27.70%
LME ALUMINIUM CASH -0.85%1756 Schlusskurs.-5.49%
NOVARTIS 0.93%91.28 verzögerte Kurse.22.87%
SMI 0.97%10463.88 verzögerte Kurse.24.14%
SONOVA HOLDING AG 0.36%222.3 verzögerte Kurse.38.42%
SWISS LIFE HOLDING 1.20%496.5 verzögerte Kurse.31.14%
THE SWATCH GROUP SA 1.13%277.3 verzögerte Kurse.-3.28%
UBS GROUP 1.27%11.945 verzögerte Kurse.-2.37%
US DOLLAR / ARGENTINE PESO (USD/ARS) 0.01%59.763 verzögerte Kurse.59.39%

© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Märkte"
06.12.Aktien New York Schluss: Starke Jobdaten beflügeln die US-Börsen
DP
06.12.Aktien New York: Versöhnlicher Wochenschluss dank starker Jobdaten
AW
06.12.AKTIEN OSTEUROPA SCHLUSS : Gewinne in Prag und Moskau - Warschau schwächelt
DP
06.12.AKTIEN WIEN SCHLUSS : Starke US-Arbeitsmarktzahlen beflügeln
DP
06.12.Starkes Zeichen vom US-Arbeitsmarkt bringt Börsen in Schwung
RE
06.12.Aktien Schweiz Schluss: Deutliche Gewinne dank starker US-Daten
AW
06.12.Aktien Europa Schluss: Klare Gewinne zum Ende einer schwachen Woche
DP
06.12.Aktien Frankfurt Schluss: US-Jobdaten treiben Dax über 13 100 Punkte
DP
06.12.WOCHENAUSBLICK : Anleger warten auf Antworten bei Brexit und Zollstreit
DP
06.12.Aktien New York: Versöhnlicher Wochenschluss dank Jobdaten
AW
News im Fokus "Märkte"