Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Unternehmen  >  Alle News

News : Unternehmen

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren

Auf dem IBC2018 Leaders Forum erfahren Sie, wie sich die Zukunft gestaltet

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
13.07.2018 | 03:46

Weltweit einflussreichste Messe für Medien, Entertainment und Technologie lädt führende Fachkräfte aus dem Bereich digitale Medien und Broadcasting zur Diskussion über „das Streben nach Wachstum“ ein.

Die IBC gibt erfreut bekannt, dass das exklusivste und prominenteste Treffen der globalen Medien-, Unterhaltungs- und Technologiebranche, das diesjährige IBC Leaders Forum, am Donnerstag, den 13. September im RAI, Amsterdam stattfindet.

Das Forum wurde speziell für die einflussreichsten und visionärsten Führungskräfte der Branche entwickelt und bietet eine Mischung aus niveauvollen Diskussionen, Vordenkersitzungen und lebhaften, prägnanten Debatten, auf die sein Ruf als führender Veranstaltungsort zur Erörterung wichtiger und zukunftsweisender Fragen der Branche begründet ist.

Das Thema des Leaders Forum 2018 lautet ,Streben nach Wachstum', denn es findet zu einem Zeitpunkt beispiellosen Wandels im Medienumfeld statt, wo zunehmend ungebundene Inhalte einen Konkurrenzkampf um Zuschauerzahlen auf einer globalen aus mehreren Plattformen zusammengesetzten Bühne austragen. VC-Investitionen betreiben eine endlose Suche nach dem nächsten bedeutenden Durchbruch, wobei unverhältnismäßig hohe Geldsummen in Startups im Hich-Tech-Sektor gepumpt werden. Die Technologie- und Mediengiganten der FAANG-Gruppe schreiben die Spielregeln auf allen Ebenen um, während eine Steigerung in der M&A-Aktivität und gewaltige neue Finanzspritzen zu beobachten sind, von denen alle Teilnehmer der Wertschöpfungskette betroffen sind.

Da sich der bahnbrechende Wandel in allen Sende- und TMT-Sektoren beschleunigt, war es noch nie so wichtig, die Führungskräfte der Branche in einer aufgeschlossenen und inspirierenden Umgebung zusammenzubringen. Zu den Hauptrednern der diesjährigen Veranstaltung gehören Erik Huggers, ehemaliger CEO von Vevo; Anders Jensen, EVP und CEO von Nordic Entertainment, MTG; JB Perrette, President und CEO, Discovery Networks International; Lindsay Pattison, Group Transformation Officer, Group M & WPP; und

Martin Stewart, CEO, OSN.

Das diesjährige Leaders Forum platziert sich neben dem Telco & Media Innovation Forum und dem Cyber Security Forum und bildet mit diesen zusammen das Programm des Executive Forums, einer neuen Initiative, die 450 Führungskräfte zur Erörterung der branchenweit größten Herausforderungen und Chancen zusammenbringen soll. Zwar ist das Leaders Forum auch eng mit der breiteren Konferenz und Ausstellung verbunden, aber die mehr als 150 Teilnehmer können die geschlossene Atmosphäre nutzen, um ihre wirkliche Meinung vorzubringen und die dringlichen Fragestellungen der Branche lebhaft zu diskutieren, beispielsweise welche neuen Strategien notwendig werden, um mehrere Durchbrüche gleichzeitig zu bewältigen.

Auf dem Leaders Forum wird unter die Lupe genommen, aus welcher Richtung die nächste Wachstumsphase im gesamten Medienumfeld zu erwarten ist. Ebenfalls zur Sprache kommen die wichtigen Themen Konsolidierung, Partnerschaften, Branchenwandel, innovative Finanzierungsmodelle und Markensicherheit im digitalen Zeitalter. Auf dem Programm der Podiumsdiskussionssitzungen stehen Themen wie „Bewältigung von bahnbrechendem Wandel und Konkurrenzkampf mit Giganten - Nischenbildung mit langfristiger Überlebensfähigkeit“ und „Im Gespräch mit JB Perrette, President und CEO, Discovery Networks International“.

„In der Broadcasting- und Medienbranche beobachten wir eine nie dagewesene Umwälzung“, kommentiert Ben Keen, Executive Producer des IBC Leaders’ Forum. „Der Markt ist jedoch zunehmend fluide und dynamisch, und Organisationen, die sich nach erfolgreichen Partnerschaften umsehen, müssen nicht nur herkömmliche Akteure, sondern vor allem auch Neuankömmlinge und Startups in Betracht ziehen.“

„Es gibt keine zuverlässigen Landkarten der Medienlandschaft von morgen, aber die Debatten und Diskussionen auf dem Leaders Forum werden den Teilnehmern zumindest wichtige strategische Erkenntnisse vermitteln, mit denen sie ihren eigenen Kompasskurs zur Navigation der Zukunft einstellen können.“

## ENDE ##

Hinweise an die Redaktion:

Weitere Informationen zur IBC2018 erhalten Sie unter: show.ibc.org

Über die IBC

Die IBC ist die weltweit einflussreichste Medien-, Entertainment- und Technologiemesse. Hier finden sich mehr als 57.000 Teilnehmer aus über 170 Ländern zu einer Veranstaltung ein, die eine sehr angesehene und der Peer-Review unterzogene Konferenz mit einer Ausstellung vereint, auf der mehr als 1700 führende Anbieter modernste elektronische Medien und Unterhaltungstechnologie vorstellen.

Daten der IBC2018

Konferenz: 13. - 17. September 2018

Messe: 14. - 18. September 2018

Weitere Informationen zur IBC2018 erhalten Sie unter: show.ibc.org/

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


© Business Wire 2018
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Unternehmen"
12:53Carl Zeiss AG erwartet Rekord-Umsatz
DP
12:14UBISOFT ENTERTAINMENT : Die Siedler – Im Interview mit Volker Wertich
PU
08:48Weniger gefährliche Laserattacken an deutschen Flughäfen
DP
08:23FDP fordert 'Mieten-TüV' für Gesetze mit Einfluss auf Wohnkosten
DP
08:21ROLF MARTIN SCHMITZ : Regierung traf fünfmal RWE-Chef Schmitz
DP
07:49ADIDAS : Nach dem Allzeithoch ist vor dem Allzeithoch
MA
07:35WOCHENRÜCKBLICK KW38 : DAX in Bullenhand für Indexumbau, Sommer verhagelt Handel das Geschäft
MA
01:50Amy Palladino tritt BCW als Executive Vice President und Managing Director für den Bereich Corporate Practice bei
BU
01:48Florian Winterstein wird neuer CEO von Jedox
BU
01:45HCL TECHNOLOGIES : Asda entscheidet sich für HCL Technologies, um IT-Transformation voranzubringen
BU
News im Fokus "Unternehmen"
Werbung