Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Devisen  >  Alle News

News : Wirtschaft & Devisen

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisenPressemitteilungen

Bahnchef Lutz: Fernverkehrspreise steigen um etwa ein Prozent

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
14.09.2018 | 17:28

BERLIN (dpa-AFX) - Die Deutsche Bahn erhöht die Fahrpreise im Fernverkehr zum Fahrplanwechsel im Dezember durchschnittlich um etwa ein Prozent. Das sagte Vorstandschef Richard Lutz in einem Interview des Deutschlandfunks, das an diesem Sonntag ausgestrahlt werden soll. Im vergangenen Jahr lag die Erhöhung bei 0,9 Prozent und 2016 bei 1,3 Prozent. In diesem Korridor - "irgendwo um das eine Prozentpünktchen, mit Sicherheit nicht größer als die 1,3 Prozent" - werde man diesmal herauskommen, sagte Lutz.

"Ich glaube, das ist ein guter Beitrag für das, was wir eben an Wachstum auch wollen. Und wir gehen davon aus, dass das vom Kunden auch akzeptiert werden kann", fügte der Bahnchef hinzu. Vor drei Wochen hatte Lutz von einer Erhöhung "deutlich unterhalb der Inflationsrate" gesprochen. Der "Kölner Stadt-Anzeiger" nannte unter Berufung auf Bahnkreise die Zahl 0,9 Prozent./brd/DP/stw


© dpa-AFX 2018
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
14:05CDU schließt Steuermittel zur Lösung der Dieselkrise nicht aus
DP
13:59Digitalisierung ein Schwerpunkt der Messe Rehacare
DP
13:58China wirft USA "Handels-Tyrannei" vor - Neue Zölle in Kraft
RE
13:57Britische Industrie mit weniger Aufträgen - "Brexit trübt Aussichten"
RE
13:38Frankreichs Finanzminister fordert mehr Tempo bei Eurozonen-Reform
DP
13:31DEVISEN : Euro steigt nach Ifo-Daten zu Dollar und Franken
AW
13:31BAFIN NEWS : United Power Technology AG: BaFin droht Zwangsgelder an
DP
13:13DEVISEN : Eurokurs steigt nach Ifo-Daten - Hongkong-Dollar hält Gewinne
DP
13:12Deutsche Manager bleiben trotz Handelszoff relativ gelassen
RE
13:10OTS : PSM Vermögensverwaltung / Zerbricht der Euro? Zeitbombe US-Dollar!
DP
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
Werbung