Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Devisen  >  Alle News

News : Wirtschaft & Devisen
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisenPressemitteilungen

Bitcoin steigt auf Zweimonatshoch - Halving-Event rückt näher

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
14.01.2020 | 10:16

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Bitcoin macht weiter an Boden gut. Am Dienstag stieg die Ur-Kryptowährung auf den höchsten Stand seit etwa zwei Monaten. An der großen Handelsplattform Bitstamp wurde ein Höchststand von 8580 US-Dollar verzeichnet. Das waren gut fünf Prozent mehr als am Vortag. Auch andere Digitalwährungen, von denen es derzeit etwa 5000 gibt, legten zu.

Seit Jahresbeginn hat der Bitcoin etwa 20 Prozent an Wert gewonnen. Die Gründe dafür sind vielfältig: Zunächst sollen einige Anleger den Bitcoin stärker nachgefragt haben wegen der Krise zwischen den USA und Iran. Da sich das Verhältnis der beiden Länder zuletzt wieder etwas entspannt hat, fällt dieser Grund für die jüngsten Kursgewinne aus.

Als ein Grund für den jüngsten Kursschub gilt zum einen die Einführung neuer Optionen auf Bitcoin-Terminkontrakte durch die US-Börse CME. Genannt wird darüber hinaus ein sich näherndes Bitcoin-Großereignis, das sogenannte "Halving". Darunter versteht man die regelmäßig erfolgende Halbierung der "Belohnung", die Bitcoin-Schürfer für ihre Arbeit erhalten. Da der Prozess für ein schwächer wachsendes Angebot an Bitcoin spricht, gehen Anleger von steigenden Preisen aus. In dieser Erwartung kaufen sie Bitcoin, was den Kurs treibt./bgf/jkr/men

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BITCOIN - EURO -0.02%7593.252 Schlusskurs.21.94%
BITCOIN - UNITED STATES DOLLAR 0.11%8391.869 Schlusskurs.20.51%

© dpa-AFX 2020
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
23.01.ANKLÄGER IM IMPEACHMENT-VERFAHREN : Trump agierte in korrupter Absicht
DP
23.01.Slowakei gibt sich in Debatte über EU-Haushaltsplan kompromissbereit
DP
23.01.DEVISEN : Eurokurs stabilisiert sich nach Schwäche
DP
23.01.VOR PROTESTEN : Frankreichs Premier verteidigt geplante Rentenreform
DP
23.01.VIRUS/Chinesische Städte abgeriegelt
DP
23.01.OTS : Börsen-Zeitung / Von Eulen und Beulen, Kommentar zur EZB von Mark Schrörs
DP
23.01.DAVOS/Guaidó wirbt in Davos für Unterstützung im Machtkampf mit Maduro
DP
23.01.Anklage-Plädoyers im Impeachment-Verfahren gegen Trump gehen weiter
DP
23.01.BOMBENENTSCHÄRFUNG : Landungen am Flughafen Düsseldorf unterbrochen
DP
23.01.Impeachment-Verfahren fortgesetzt - Ankläger präsentieren weiter
DP
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"