Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Devisen  >  Alle News

News : Wirtschaft & Devisen
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisenPressemitteilungen

Deutsche Bundesbank erwartet moderates Wirtschaftswachstum

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
15.04.2019 | 12:03

FRANKFURT (awp international) - Die Bundesbank sieht die deutsche Wirtschaft trotz des Abschwungs in der Industrie insgesamt auf moderatem Wachstumskurs. Im Winterquartal 2019 (Januar bis März) habe die Konjunktur "zu einem erheblichen Teil" von binnenwirtschaftlichen Sondereffekten profitiert, heisst es in dem am Montag veröffentlichten Monatsbericht der Bundesbank. Ohne diese Sondereinflüsse vor allem in der Baubranche bleibe die konjunkturelle Grundtendenz der deutschen Wirtschaft verhalten.

"Die ohnehin boomende Baubranche profitierte zusätzlich von der im Februar günstigen Witterung", heisst es im Monatsbericht. Ausserdem hätten zur Jahreswende in Kraft getretene staatliche Entlastung den Konsum der Verbraucher gestützt. Dagegen verwies die Bundesbank auf den "anhaltenden Abschwung" in der deutschen Industrie, der die Konjunktur insgesamt belaste. Unter anderem seien die Auftragseingänge in den Industriebetrieben "zuletzt regelrecht eingebrochen".

In der zweiten Jahreshälfte 2018 war die deutsche Wirtschaft nur knapp an einer Rezession vorbei geschrammt. In der vergangenen Woche hatte der Internationale Währungsfonds (IWF) seine Wachstumsprognose für die deutsche Wirtschaft im laufenden Jahr kräftig kräftig gesenkt. Der IWF geht für das Gesamtjahr nur noch von einem Wachstum von 0,8 Prozent aus, nachdem zuvor ein Wachstum von 1,3 Prozent erwartet worden war. Das Statistische Bundesamt wird die erste Schätzung für das Wirtschaftswachstum im ersten Quartal Mitte Mai veröffentlichen./jkr/bgf/mis

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
09:13CDU-CHEFIN ZUR KLIMAPOLITIK : 'Die Baustelle habe ich übernommen'
DP
09:10OTS : BDI Bundesverband der Deutschen Industrie / BDI zur Grundsteuer-Reform: ...
DP
09:05OTS : CHECK24 GmbH / Landgericht Köln bestätigt die aktuelle CHECK24 ...
DP
08:52Glambou eröffnet vier Shop-in-Shops im Globus
DP
08:51DAX-Analyse am Morgen: Warten auf neue Impulse
MA
08:32OTS : PwC Deutschland / "People Management 2025": Personalabteilungen trifft ...
DP
08:32OTS : Drees & Sommer SE / Konzernergebnis 2018: Drees & Sommer investiert ...
DP
08:15NYSEINSTEIN AM 17.6.2019 : „Markt schließt mit roten Zahlen“
MA
08:03Aufruf der Maruho Deutschland GmbH zur Annahme des laufenden freiwilligen Teilerwerbsangebots für die Biofrontera AG
DP
08:01LIBERTY DEFENSE CORP. : Liberty Defense kündigt Zusammenarbeit mit Bayern München im Rahmen des Beta-Testings von Hexwave an
DP
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
Werbung