Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Unternehmen  >  Alle News

News : Unternehmen
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren

Dole enthüllt integrierte Strategie gegen Bananenkrankheit

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
01.08.2020 | 05:49

Ein Jahr nach der Bestätigung der Präsenz des Fusarium Wilt Tropical Race 4 (TR4) in Lateinamerika untersucht der führende Produzent auf breiter Basis alle verfügbaren Lösungen, um sicherzustellen, dass Bananen überleben und ein Grundnahrungsmittel auf der ganzen Welt bleiben.

Die Dole Food Company informierte heute über den neuesten Stand der Bemühungen des Unternehmens zur Bekämpfung von Fusarium Tropical Race 4 (TR4), einer Pflanzenkrankheit, die eine existenzielle Bedrohung für Bananen darstellt, eine wichtige Grundnahrungspflanze für einen Großteil der Welt.

Seit der Entdeckung von TR4 im Norden Kolumbiens vor einem Jahr hat Dole seinen TR4-Reaktionsplan rasch beschleunigt und in Koordination mit lokalen Behörden und internationalen Experten in ganz Lateinamerika standortspezifische TR4-Präventionsaktivitäten durchgeführt, um die Ausbreitung einzudämmen und zu verhindern.

Ein dreijähriges Eindämmungsprogramm wurde 2019 sofort umgesetzt, um die Biosicherheitsprotokolle auf jeder Bananenplantage von Dole sowie auf denen der unabhängigen Lieferanten von Dole zu gewährleisten. Diese Protokolle bauen auf den besten Praktiken auf, die in den Bananen produzierenden Ländern, in denen die Krankheit erfolgreich eingedämmt werden konnte, eingeführt wurden, und werden je nach Betriebslayout und Standort kontinuierlich überprüft und verstärkt, um die Wirksamkeit des risikobasierten Minderungsplans zu maximieren.

Dole teilt diese Best Practices auch weiterhin mit unabhängigen Landwirten und arbeitet mit Regierungen, Multi-Stakeholder-Initiativen und Partnern aus der Industrie zusammen, um sicherzustellen, dass unsere Aktionen mit der breiteren Reaktion koordiniert werden, sowohl in Lateinamerika als auch weltweit. Diese Bemühungen erfordern beträchtliche Investitionen, und bis jetzt gibt es keine Hinweise darauf, dass sich TR4 von dem Gebiet in Kolumbien, in dem es ursprünglich entdeckt wurde, ausgebreitet hat.

„Glücklicherweise konnte die Ausbreitung dieser Krankheit in Lateinamerika bisher nur auf die Region La Guajira in Kolumbien begrenzt werden, aber dieses Problem tritt nicht isoliert in einer Region oder bei einem Bananenpflanzer auf. Es betrifft die gesamte Branche, und wir alle müssen wachsam sein“, erklärte Patricio Gutiérrez, Director of Innovation R&D, Dole Tropical Products. „Eindämmung allein reicht nicht. Wir müssen Wege finden, um über die Verteidigung hinauszugehen und langfristig eine nachhaltige Lösung für dieses Problem zu finden.“

Dole untersucht eine Reihe von möglichen Lösungen.

Eine solche Lösung ist die Umsetzung sicherer und zugelassener biologischer Kontrollmaßnahmen zur Verhinderung von Krankheiten.

Darüber hinaus arbeitet Dole eng mit Forschungseinrichtungen auf der ganzen Welt zusammen, um durch Pflanzenverbesserung und konventionelle Züchtungsmethoden eine krankheitsresistente Bananensorte zu entwickeln. Seit 2016 ist Dole an einem Konsortium beteiligt, das in Partnerschaft mit der Honduranischen Forschungsstiftung (FHIA) an der Entwicklung von Bananensorten arbeitet, die gegen TR4 resistent sind. Obwohl die Entwicklung einer neuen Bananensorte durch traditionelle Züchtung eine mühsame Arbeit ist, macht das Forschungsteam gute Fortschritte, und eine Reihe von Linien wird derzeit im Topf oder im Feld auf TR4-Resistenz getestet.

Seit kurzem arbeitet Dole mit Unternehmen, die mit Präzisionsbiotechnologie als Mittel zur Entwicklung TR4-resistenter Bananen arbeiten, und ist auch Teil der Globalen Allianz gegen TR4, die von IICA und Bayer in Zusammenarbeit mit anderen großen Bananen-Akteuren geführt wird. Wenn und falls entweder diese Bemühungen oder die anderen Arbeiten Dritter erfolgreich sind, will Dole an der Diskussion darüber teilnehmen, wie die Lösung den Bananenpflanzern weltweit zur Verfügung gestellt werden kann.

Über Dole Food Company

Die Dole Food Company, Inc. ist einer der größten Hersteller und Vermarkter von qualitativ hochwertigem frischem Obst und Gemüse weltweit. Dole ist bei vielen seiner verkauften Produkte sowie bei der Ernährungsaufklärung einer der Branchenführer. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.dole.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


© Business Wire 2020
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Aktuelle Nachrichten "Unternehmen"
08:03Tecan verdient im ersten Halbjahr klar mehr und erhöht den Ausblick
AW
08:03IRW-NEWS : Cartier Resources Inc.: Cartier schließt Privatplatzierung mit einem Gesamterlös von 9,3 Mio. CAD ab
DP
08:02Addex dämmt Verlust im zweiten Quartal dank gesunkener Kosten ein
AW
08:02Gea hält an Mittelfristzielen fest und legt beim Nettogewinn kräftig zu
DP
08:01MASTERFLEX SE : Trotz Corona-bedingter Umsatzschwäche im 1. Halbjahr 2020 bleibt Masterflex Group deutlich profitabel
DP
08:01Jefferies hebt Ziel für BMW auf 57 Euro - 'Hold'
DP
08:01Kuros Biosciences steigert Umsatz im Halbjahr deutlich
AW
08:01Credit Suisse hebt Ziel Vestas auf 540 Kronen - 'Underperform'
DP
08:01secunet Security Networks AG schließt erstes Halbjahr 2020 sehr gut ab
DP
08:01AKTIE IM FOKUS : Freenet vorbörslich gefragt - Liberty will Sunrise übernehmen
DP
Aktuelle Nachrichten "Unternehmen"