Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Devisen  >  Alle News

News : Wirtschaft & Devisen

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisenPressemitteilungen

EZB-Anleihenkäufe erreichen Volumen von fast 2,5 Billionen Euro

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
06.08.2018 | 16:54
The logo of the European Central Bank (ECB) is pictured outside its headquarters in Frankfurt

Frankfurt (Reuters) - Die Anleihenkäufe der Europäischen Zentralbank sind mittlerweile auf annähernd 2,5 Billionen Euro angeschwollen.

Im Juli erwarben die EZB und die nationalen Notenbanken Papiere für 29,9 Milliarden Euro, wie die Währungshüter am Montag in Frankfurt mitteilten. Rund 25 Milliarden Euro entfielen dabei auf Staatsanleihen und andere öffentliche Schuldentitel. Dabei wurden etwas mehr Bundesanleihen erworben, als es der Verteilungsschlüssel für deutsche Staatspapiere eigentlich vorsieht.

Die vor allem in Deutschland umstrittenen Transaktionen waren in den vergangenen Jahren das zentrale Kriseninstrument der EZB, um die Konjunktur anzuschieben und die Inflation nach oben zu treiben. Inzwischen läuft die Wirtschaft wieder besser. Daher will die EZB die Käufe zum Jahresende einstellen. Das Gesamtvolumen wird dann voraussichtlich rund 2,6 Billionen Euro betragen.

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
15.08.USA bleiben im Konflikt mit der Türkei hart
DP
15.08.DEVISEN : Euro im US-Handel gegenüber Dollar leicht erholt
AW
15.08.DEVISEN : Euro im US-Handel leicht erholt
DP
15.08.OTS : Börsen-Zeitung / Börsen-Zeitung: Ein Klumpen Risiko, Kommentar zur ...
DP
15.08.GEPLANTER STELLENABBAU BEI ENERCON : Althusmann will weiter vermitteln
DP
15.08.USA belegen russisches und chinesisches Unternehmen mit Sanktionen
DP
15.08.Italien erklärt Notstand in Genua nach Brückeneinsturz
DP
15.08.Kassenärzte wollen höhere Vergütung für Hausbesuche
DP
15.08.KORREKTUR/HINTERGRUND : Wie aus Asylbewerbern Arbeitskräfte werden
DP
15.08.POLITIK/TUNESISCHE JUSTIZ :  Auslieferung von Bürgern geht gegen Souveränität
DP
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
Werbung