Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Unternehmen  >  Alle News

News : Unternehmen
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren

Immobilienboom macht Evergrande-Chef zum reichsten Mann Chinas

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
12.10.2017 | 09:33
A logo of China Evergrande Group is displayed at a news conference on the property developer's annual results in Hong Kong

Shanghai (Reuters) - China hat einen neuen reichsten Mann - dank des Immobilienbooms.

Mit einem geschätzten Vermögen von 43 Milliarden Dollar kletterte der Chef des Baukonzerns Evergrande, Xu Jiayin, an die Spitze der Liste und verwies weit besser bekannte Namen wie Alibaba-Chef Jack Ma auf die Plätze, wie aus dem am Donnerstag veröffentlichten Hurun-Report - einer chinesischen Version der Forbes-Liste - hervorgeht. Allein im vergangenen Jahr schwoll Xus Vermögen um 30 Milliarden Dollar an, die Aktien von Evergrande schossen in diesem Jahr bislang um 450 Prozent in die Höhe. Der Regierung in Peking bereitet der heiß gelaufene Immobilienmarkt allerdings Kopfschmerzen. Sie versucht deshalb mit Restriktionen, eine Preisblase zu verhindern, deren Platzen in eine schwere Wirtschaftskrise münden könnte.

Aufschluss über die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt nach den USA geben auch die Gewinner und Verlierer des seit 1999 veröffentlichten Hurun-Reports. So verteidigten Technologiemanager wie Alibaba-Chef Ma oder Tencent-Chef Pony Ma, der mit seinem Messenger-Dienst WeChat Erfolge feiert, ihre Spitzenpositionen. Der reichste Mann der vergangenen beiden Jahre, Wang Jianlin vom Immobilienkonzern Dalian Wanda, rutschte dagegen auf Platz fünf ab. Wegen schärferer Kontrollen verkaufte Wanda viele Beteiligungen an Hotels und Freizeitparks.

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALIBABA GROUP HOLDING 1.14%182.51 verzögerte Kurse.33.15%
CHINA EVERGRANDE GROUP 0.47%17.28 Schlusskurs.-26.93%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Unternehmen"
17:43Deutlich weniger Besucher bei Automesse IAA
AW
17:39Presseschau vom Wochenende 38 (21./22. September)
AW
17:23PRESSE : Credit Suisse liess Iqbal Khan von Detektiven verfolgen
AW
16:36IPO/Teamviewer steht vor größtem Tech-Börsengang seit Dotcom-Boom
DP
16:16UBS will Kleinsparer mit Strafzinsen verschonen
AW
15:41KREISE : Thomas Cook verhandelt weiter über zusätzliches Geld
DP
15:28Umweltauflagen für Fjorde stellen Kreuzfahrtbranche vor Probleme
AW
15:27TV : ZDF-Krimi luchst Samstagabendshows den Quotensieg ab
DP
15:01MAILÄNDER FASHION WEEK : Hugo Boss mit Frische und Lässigkeit
DP
14:44Fitch bestätigt Nestlé-Kreditrating mit "AA-" - Ausblick "negativ"
AW
News im Fokus "Unternehmen"