Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Devisen  >  Alle News

News : Wirtschaft & Devisen

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisenPressemitteilungen

Merkel: Koalition wird am Streit um Maaßen nicht zerbrechen

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
14.09.2018 | 15:40

VILNIUS (dpa-AFX) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Überzeugung geäußert, dass es im Koalitionsstreit um Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen eine Lösung geben wird. "So wichtig wie die Position des Präsidenten des Bundesverfassungsschutzes auch ist, so klar ist auch, dass die Koalition an der Frage des Präsidenten einer nachgeordneten Behörde nicht zerbrechen wird", sagte Merkel am Freitag nach einem Treffen mit ihren drei baltischen Amtskollegen in Vilnius.

Die Gespräche der Parteichefs würden am Dienstag fortgesetzt, bekräftigte Merkel. Ein Krisentreffen, zu dem die Kanzlerin am Donnerstag die SPD-Vorsitzende Andrea Nahles und CSU-Chef Horst Seehofer geladen hatte, hatte keine Lösung gebracht. Führende SPD-Politiker pochen weiter auf einen Ablösung von Maaßen, dem vom Bundesinnenminister Seehofer trotz umstrittener Aussagen zu ausländerfeindlichen Vorfällen in Chemnitz wiederholt das Vertrauen ausgesprochen wurde./awe/DP/men


© dpa-AFX 2018
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
13:07BUNDESBANK : Finanzinstitute sollten Abwehrkräfte stärken
DP
13:03REPLY SPA : Der Verwaltungsrat genehmigt den Quartalsfinanzbericht zum 30. September 2018.
DP
12:53Naturkatastrophen belasten Japans Wirtschaft
AW
12:51Neues Führungsduo bei Investitionsbank Sachsen-Anhalt
DP
12:44EU-Kommission - Werden Italien-Haushalt am 21. November beurteilen
RE
12:38EU-Kommission bestätigt Einigung auf Brexit-Vertragstext
DP
12:38LINKE :  Kritik an Einmischung der USA bei Nord Stream 2
DP
12:37Kurz wirbt für Brexit-Kompromiss und kündigt Ministertreffen an
DP
12:28BREXIT-ENDSPIEL : Britisches Kabinett entscheidet über Entwurf
DP
12:27STUDIE : Künstliche Intelligenz trägt enorm zu Wachstum bei
DP
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
Werbung