Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Märkte

News : Märkte
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 

Morning Briefing International

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
08.08.2019 | 07:34

FRANKFURT (awp international)

----------

AKTIEN

----------

DEUTSCHLAND: - ERHOLUNG ERWARTET - Die Stabilisierung am deutschen Aktienmarkt dürfte sich am Donnerstag fortsetzen. Nach dem Ausverkauf an den Börsen vom Monatsanfang stehen die Signale wie schon am Vortag auf Erholung. Grund für die erwarteten Kursgewinne sind überraschend gute Zahlen vom Aussenhandel Chinas. Der Broker IG taxierte den Dax rund zwei Stunden vor dem Handelsbeginn 0,7 Prozent höher auf 11 734 Punkten. Chinas Aussenhandel hat sich im Juli trotz der Eskalation des Handelskriegs mit den Vereinigten Staaten überraschend stark erholt.

USA: - MINI KURSVERLUSTE NACH SCHWACHEM START - Die New Yorker Aktienindizes haben am Mittwoch ihre anfänglichen Verluste im Verlauf immer stärker eingedämmt. Dem Dow Jones Industrial blieb zum Handelsschluss zwar das Erreichen der Gewinnzone mit einem Minus von 0,07 Prozent auf 26 007,07 Punkte verwehrt, doch gemessen an seinem Tagestief bei 25 440 Punkten im frühen Handel machte der Leitindex reichlich Boden gut.

ASIEN: - STABILISERUNG NACH SCHWÄCHEPHASE - Die Börsen Asiens haben sich am Donnerstag nach den zuletzt deutlichen Kursverlusten teilweise stabilisiert. An Chinas Festlandsbörsen legte der CSI 300 um 1,20 Prozent zu. Der Hang Seng in Hongkong kletterte um 0,58 Prozent und in Tokio ging es für den japanischen Leitindex Nikkei 225 um 0,45 Prozent nach oben. Neben robusten Konjunkturdaten aus China sorgte die späte Erholung an den US-Aktienmärkten für etwas Beruhigung.

DAX              	     11.650,15	    0,71%
XDAX            	     11.722,67	    0,65%
EuroSTOXX 50		      3.309,99		0,56%
Stoxx50        		      3.028,93		0,22%

DJIA             	     26.007,07     -0,09%
S&P 500        		      2.883,98		0,08%
NASDAQ 100  		      7.551,90		0,41%

----------

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

----------

RENTEN:

Bund-Future		       177,02		-0,01%

DEVISEN:

Euro/USD       		1,1210		 0,10%
USD/Yen             106,15		-0,11%
Euro/Yen       		119,01		 0,00%

ROHÖL:

Brent                          57,88         +1,65 USD
WTI                            52,68         +1,59 USD

----------

PRESSESCHAU

----------

bis 6.30 Uhr:

- Zum Erreichen der Klimaschutz-Ziele: Kandidaten für SPD-Vorsitz, Karl Lauterbach und Nina Scheer, fordern Aufgabe der schwarzen Null, HB

- Marketing-Firma saugte öffentliche Daten der Facebook-Tochter Instagram auf, Business Insider

- Japanischer Energiekonzern Tepco soll Gespräche mit Toshiba, Hitachi und Chubu über ein Joint Venture führen, Nikkei

Sprecherin von DGB-Chef Reiner Hoffmann: Deutscher Gewerkschaftsbund unterstützt Fridays for Future, Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND)

- Linke-Chefin Katja Kipping will Bauern für Aufforstung gewinnen, Freie Presse

- Debatte um Fleischpreis: U-Kommissar Günther Oettinger (CDU) gegen nationale Alleingänge, Interview mit den Zeitungen der Funke Mediengruppe

Türkische Investmentgruppe Ataer Holding soll sich in Gesprächen zur Übernahme von Stahlproduzent British Steel befinden, FT

- Ex-Bundesagrarministerin Renate Künast (Grüne): Billigfleisch ist in Wirklichkeit sehr teuer, Rheinische Post

- Nitratbelastung im Grundwasser ist trotz Warnungen weiter gestiegen, Rheinische Post

- Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bundestag, Oliver Krischer, warnt vor Desaster beim Ausbau der Windkraft. Arbeitsplatzverluste grösser als in der Kohlewirtschaft, Interview, Saarbrücker Zeitung

- CDU-Politiker Friedrich Merz kritisiert Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) für schwache Klimapolitik, Wirtschaftswoche

bis 5.00 Uhr:

- Die Zahl der Freiberufler in Deutschland ist in diesem Jahr mit 1,43 Millionen auf einen neuen Rekordstand gestiegen, Funke

- EU-Kommissar Günther Oettinger hat davor gewarnt, Fleisch in Deutschland zu verteuern, Funke

bis 23.45 Uhr:

- Broadcom könnte Firmenkundengeschäft von Symantec kaufen, WSJ

- "Amazon hat den Handel nicht zerstört", Interview mit Russell Grandinetti, Leiter des internationalen Kundengeschäfts bei Amazon, FAZ

- IPO-Zeitplan für Antriebssparte steht, Interview mit Continental-Finanzchef Wolfgang Schäfer, BöZ

bis 21.00 Uhr:

- Ehemaliger EZB-Chef Jean-Claude Trichet warnt vor neuer Krise in der Eurozone, HB

- "Bestehen Sie auf Ihrem Recht" - Referent Dennis Romberg vom Verbraucherzentrale Bundesverband über langsames Internet, HB

- "Wir stehen besser da als je zuvor" - Jean-Pascal Tricoire, Chef des französischen Elektrotechnik-Herstellers Schneider Electric, HB

----------

/jha/jb

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BROADCOM INC -0.57%288.66 verzögerte Kurse.13.52%
DAX -0.23%12331.03 verzögerte Kurse.17.25%
DGB GROUP N.V. -2.96%0.852 verzögerte Kurse.4.77%
DJ INDUSTRIAL -0.52%27076.82 verzögerte Kurse.16.68%
EURO STOXX 50 -0.11%3513.14 verzögerte Kurse.18.28%
FACEBOOK -0.52%186.22 verzögerte Kurse.42.06%
HANG SENG -1.28%26744.78 Realtime Kurse.4.82%
LONDON BRENT OIL -0.22%67.99 verzögerte Kurse.11.63%
MDAX -0.64%25806.66 verzögerte Kurse.20.33%
NASDAQ 100 -0.51%7852.412383 verzögerte Kurse.24.69%
NASDAQ COMP. -0.28%8153.542864 verzögerte Kurse.23.23%
NIKKEI 225 0.06%22001.32 Realtime Kurse.9.86%
S&P 500 -0.31%2997.96 verzögerte Kurse.19.59%
SCHNEIDER ELECTRIC SE -0.87%79.86 Realtime Kurse.34.90%
SYMANTEC CORPORATION -0.82%24.26 verzögerte Kurse.28.39%
TECDAX -0.42%2861.61 verzögerte Kurse.17.32%
TOSHIBA CORP -0.29%3440 Schlusskurs.13.53%
US DOLLAR / JAPANESE YEN (USD/JPY) 0.01%108.134 verzögerte Kurse.-1.71%
WTI -0.05%61.98 verzögerte Kurse.21.48%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Märkte"
12:35Europas Anleger üben sich vor Fed-Entscheid in Zurückhaltung
RE
11:43Aktien Frankfurt: Anleger bleiben auf der Hut, aber Minus hält sich in Grenzen
AW
11:31Aktien Schweiz: Fester dank Schwergewichten
AW
11:18AKTIEN EUROPA : Stabilisierung nach dem Ölpreisschock
AW
09:51Aktien Frankfurt Eröffnung: Weitere Verluste halten sich in Grenzen
AW
09:33Aktien Schweiz Eröffnung: Moderate Verluste bei leichter Beruhigung
AW
09:19Aktien Frankfurt Eröffnung: Keine allzu großen Verluste im Dax - Ölmarkt stabil
DP
08:57AKTIEN IM FOKUS : Auftrieb für Immobilienwerte im SDax
DP
08:46Aktien Schweiz Vorbörse: Beruhigung der Märkte - Moderates Minus erwartet
AW
08:45AKTIEN ASIEN : Gemischte Vorzeichen - Nikkei stabil, China unter Druck
AW
News im Fokus "Märkte"